Laden mit 1- Phasigen Typ2 Kabel

Chamäleon Lader und Ladeboxen - Themen, die das Laden des Renault ZOE betreffen

Re: Laden mit 1- Phasigen Typ2 Kabel

Beitragvon Tho » Di 7. Feb 2017, 15:25

Ladezeit anpassen ist schon eine nette Umschreibung dafür. :lol:
Renault Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX,Tesla Model ≡ reserviert
PV, Speicher zu Hause + Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Wir müssen uns für unseren Wunsch nach Glück nicht rechtfertigen.(Dalai Lama)
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 5729
Registriert: Mo 27. Okt 2014, 23:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Anzeige

Re: Laden mit 1- Phasigen Typ2 Kabel

Beitragvon TeeKay » Di 7. Feb 2017, 16:22

Ich habe ein solches 20A von VW PHEVs. Damit lädt die Zoe natürlich anstandslos so wie mit jedem Typ2 Kabel.

@Panoptikum: Du hast vielleicht wie ich eine Wallbox mit 32A 3ph, willst aber manchmal ohne großen Regelaufwand nur einphasig mit geringer Leistung laden, weil die PV-Anlage nicht mehr hergibt. Dann ist so ein Kabel ideal.

Es ist auch deutlich handlicher als das 3-phasige Kabel von Renault. Wenn ich mit kalter Batterie eh nicht mehr als die rund 4,6kW laden kann, die das einphasige Kabel hergibt, brauch ich auch nicht das dicke 3-phasige ausrollen.

Oder ich weiß genau, dass ich länger parken als laden werde. Also kann ich mit dem einphasigen Kabel die Ladezeit in die Phase maximaler Sonneneinstrahlung strecken, um den Mittagspeak der PV wegzuladen. Ja, es gibt Menschen, die sich über sowas Gedanken machen.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10845
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Laden mit 1- Phasigen Typ2 Kabel

Beitragvon panoptikum » Di 7. Feb 2017, 19:21

Nein, ich habe keine Wallbox und daher lade ich überwiegend öffentlich. Ich hätte höchstens als Notlösung eine Schuko über ein 20m-Verlängerungskabel mit max. 10A.

Aber hätte ich eine PV, dann würde ich trotzdem mit dem technisch realisierbaren Optimum laden, unabhängig der PV.
Renault Zoe Intens (Q210, BJ 03/2013 F-Import)
NRGkick 22kW BT 7,5 m
panoptikum
 
Beiträge: 1284
Registriert: Sa 20. Feb 2016, 12:30
Wohnort: Graz Ost

Re: Laden mit 1- Phasigen Typ2 Kabel

Beitragvon PSA » Di 7. Feb 2017, 21:11

paulos200 hat geschrieben:
Kann mir jemand sagen ob man für die Zoe auch ein 1-phasiges Ladekabel vom Golf GTE verwenden kann?



Das Kopp "Notladekabel" vom Golf GTE geht leider nicht mit den ZOE !
Gesendet von meiner ZOE.
06.15 - 09.15 Renault Twizy / 09.15 - 09.16 Peugeot ION / 09.16 Renult ZOE 210 Bj 08.2013
Erstfahrzeug VW Caddy TGI
Benutzeravatar
PSA
 
Beiträge: 380
Registriert: Do 11. Sep 2014, 14:36

Vorherige

Zurück zu ZOE - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: felix52 und 1 Gast