Ladedauer im Winter

Chamäleon Lader und Ladeboxen - Themen, die das Laden des Renault ZOE betreffen

Ladedauer im Winter

Beitragvon nordeifel-zoe » Di 14. Nov 2017, 11:02

Hallo zusammen,

da ich meine Zoe R 90 erst seit April 2017 habe, fehlen mir natürlich noch die Kälteerfahrungen. Da ich an meinem Arbeitsplatz laden kann, habe ich immer eine Restreichweite von mindestens 30-40 %. Bei einer 11 KW-Säule und dem großen Akku zeigt mir mein Display meistens eine Ladedauer von ungefähr 3-4 Stunden an. Das passt auch prima zu meinen Arbeitszeiten. Jetzt war der Wagen aber letzte Woche in der Werkstatt wegen der Warnleuchte "Elec System prüfen". Es wurden zwei Teile ausgetauscht, und zwar irgendein "Anschluss", und ein "Magnetschalter an der inneren Ladeklappe", was immer das auch sein mag. Die Warnleuchte geht jetzt nicht mehr an, aber das Display gibt mir seitdem eine Ladedauer von über 6 Stunden an. Liegt das an den Reparaturen oder kann das die Kälte sein? Mir fehlt da noch ein bisschen die Erfahrung.
nordeifel-zoe
 
Beiträge: 36
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 14:17
Wohnort: Simmerath

Anzeige

Re: Ladedauer im Winter

Beitragvon Tho » Di 14. Nov 2017, 11:03

Zeigt es nur soviel Dauer oder dauert es auch so lange?
Bei ausgekühltem Akku startet die Ladung sehr langsam, wird aber dann bei zunehmend erwärmter Batterie schneller.
Renault Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX,Tesla Model ≡ reserviert
PV, Speicher zu Hause + Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Wir müssen uns für unseren Wunsch nach Glück nicht rechtfertigen.(Dalai Lama)
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 5743
Registriert: Mo 27. Okt 2014, 23:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Re: Ladedauer im Winter

Beitragvon nordeifel-zoe » Di 14. Nov 2017, 11:12

Hätte ich auch drauf kommen können. Da werde ich gleich mal nachsehen, ob sie "satt" ist. ich arbeite ja nur 4,5 Stunden. Ansonsten läuft bisher alles wie geschmiert, auch bei Kälte. Der Akku ist mit Sicherheit morgens nach 25 km noch nicht warm, das wird wohl der Grund sein. Spätestens im nächsten Frühling weiß ich, ob es die Kälte war.
nordeifel-zoe
 
Beiträge: 36
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 14:17
Wohnort: Simmerath

Re: Ladedauer im Winter

Beitragvon Mike » Di 14. Nov 2017, 12:04

Hat die Werkstatt neue Software aufgespielt?
Dann könnte es auch sein, dass die Klimaanlage nicht wieder aktiviert wurde. Ohne Kühlung lädt ZOE nur noch langsam, was auch gut ist. Sonst würden die Zellen überhitzen und geschädigt werden.
seit 2016 ZOE Intens (Q210 Bj.08.2014)
2013 bis 2016 Botschafter Leaf
TM3 und Sion reserviert
Benutzeravatar
Mike
 
Beiträge: 2150
Registriert: Fr 21. Jun 2013, 11:08
Wohnort: D-Hessen

Re: Ladedauer im Winter

Beitragvon esykel » Di 14. Nov 2017, 12:09

nordeifel-zoe hat geschrieben:
Hätte ich auch drauf kommen können. Da werde ich gleich mal nachsehen, ob sie "satt" ist. ich arbeite ja nur 4,5 Stunden. Ansonsten läuft bisher alles wie geschmiert, auch bei Kälte. Der Akku ist mit Sicherheit morgens nach 25 km noch nicht warm, das wird wohl der Grund sein. Spätestens im nächsten Frühling weiß ich, ob es die Kälte war.

Moin bei mir zeigte er gestern bei einer Restladung von 78% eine Ladezeit von 3 Std 5 Min, nach einer Std. war es noch 70 Min.
Bei 90% hatte ich dann die Ladung abgebrochen,Restreichweite 249 Km. :mrgreen:
LG esykel :mrgreen:
jag älskar ebiler,ecykel,Amatörradio,Spårvagn och det hele Norrland :mrgreen: :lol:ZOE Intens Z 40
Benutzeravatar
esykel
 
Beiträge: 582
Registriert: Mo 8. Mai 2017, 14:16
Wohnort: 22041 HH

Re: Ladedauer im Winter

Beitragvon novalek » Mi 15. Nov 2017, 15:53

wie schon Jan. 2017 analysiert...R90
kalten Akku nach wenigen Fahrminuten von 78% bis 100% an 11kW geladen: ein Teilstrich = 1/2 Stunde, also gut 2 1/2 Stunden.
78-100.JPG
kalter Akku: 78-100%

bei Außentemperatur um 5°C sofort nach einer 70km-Tour geladen an einer 11 kW-Wallbox.
50-100%.JPG
betriebswarm geladen: 50-100%, außen 5°C
R90/16
Benutzeravatar
novalek
 
Beiträge: 2009
Registriert: Sa 20. Jun 2015, 17:03


Zurück zu ZOE - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Michael_Ohl, R3dL4x, Robert und 5 Gäste