Ladeanschluss prüfen

Chamäleon Lader und Ladeboxen - Themen, die das Laden des Renault ZOE betreffen

Ladeanschluss prüfen

Beitragvon steiner » Sa 30. Sep 2017, 10:51

Hallo
Heute habe ich zum ersten Mal an einer öffentlichen 22kw Säule geladen.
Hat auch geklappt. Bei 88% habe ich die Ladung g dann beendet. An der Säule auf Stopp getrückt dann mit der key Karte den Verschluss entriegelt ,ausgestreckt ,kleine Klappe geschlossen dann grosse Klappe geschlossen.
Nun habe ich aber eine Meldung im Display wo steht : Ladeanschluss prüfen .
Die Meldung geht auch nicht wieder weg wenn ich das Fahrzeug neu starten. Was soll ich nun machen?
Kann ich trotzdem wieder laden ( morgen).
Zoe schlafen lassen oder gar 10 Schlüssel benutzen.
Wir wollten am Feiertag nach Frankreich fahren und dort auch laden.
Mist.
Über Tipps wäre ich sehr dankbar.
Gruss
Andreas
Benutzeravatar
steiner
 
Beiträge: 273
Registriert: Mo 20. Mär 2017, 18:00
Wohnort: 78086 Brigachtal

Anzeige

Re: Ladeanschluss prüfen

Beitragvon quasimodo » Sa 30. Sep 2017, 11:25

Hallo,

mit der Meldung "Ladeanschluss prüfen" habe ich Bekanntschaft gemacht, wenn die Stromversorgung nicht einsetzt oder unvorhergesehen unterbricht, ohne dass die Steuerschaltkreise zwischen Zoe und Ladesäule vorher das Beenden der Ladung kommuniziert haben.

War das eine normale "Stopp"-Taste auf der Ladesäule oder ein "Not Aus"-Schalter?

Bei letzterem könnte der abrupte Abbruch zu dieser Meldung führen.

Optimalerweise den Ladevorgang am Auto beenden (durch Druck auf das Tankklappen-Symbol), dann wird über die Steuerschaltkreise der Abbruch mit der Ladesäule kommuniziert. Dann meckert Zoe auch nicht.
quasimodo
 
Beiträge: 90
Registriert: Do 30. Mär 2017, 22:06

Re: Ladeanschluss prüfen

Beitragvon sonnenschein » Sa 30. Sep 2017, 11:26

Hast du sie schon einschlafen lassen?
Also abgesperrt und Schlüssel außer Reichweite ca. 15 Minuten stehen lassen.
Intens Q210 7/13

Gegen den Strom zu schwimmen ist deshalb so schwer,
weil einem so viele entgegen kommen.
sonnenschein
 
Beiträge: 726
Registriert: So 7. Jul 2013, 09:50

Re: Ladeanschluss prüfen

Beitragvon electricroach » Sa 30. Sep 2017, 12:00

Es ist so, wie quasimodo schon gesagt hat: Ladung immer vom Auto/Schlüssel aus mittels Steckersymbol beenden, dann gibt es auch keine Fehlermeldungen. Die meisten Säulen geben dann das Kabel schon automatisch frei., Ganz wenige Säulen warten ein zweites mal auf die Karte/NFC-Tag oder Schlüssel, um das kostenpflichtige Laden zu beenden.
Gruß
electricroach
Benutzeravatar
electricroach
 
Beiträge: 88
Registriert: Mi 24. Jun 2015, 15:09

Re: Ladeanschluss prüfen

Beitragvon steiner » Sa 30. Sep 2017, 12:20

War kein notausschalter nur ein beenden taste.werde in Zukunft erst an der Zoe entriegeln.
Habe die Zoe schlafen lassen und nun ist wieder alles gut :) .
Völlig umsonst die Panik. :cry:
Ich muss da wohl einfach gelassener werden :roll:
Es freut mich obwohl ich so viel fragen Stelle immer ihr mir noch alles beantwortet.
Danke für eure Geduld :applaus:
Ich versuche ruhiger zu werden. Versprochen 8-)
Gruss
Andreas
Benutzeravatar
steiner
 
Beiträge: 273
Registriert: Mo 20. Mär 2017, 18:00
Wohnort: 78086 Brigachtal

Re: Ladeanschluss prüfen

Beitragvon quasimodo » Sa 30. Sep 2017, 12:36

Vieles ist beim Umstieg neu und ungewohnt. Fahre jetzt auch seit einem Monat Zoe und habe täglich 200km Wegstrecke. Anfangs wurde ich bei vielen Dingen auch ganz schön nervös, z.B. bei 20km Restreichweite keine freie Ladesäule in der Stadt zu finden. Nachdem man dann wiederholt mit 125km Restreichweite noch einen Weg von 100km mit Autobahn bewältigen und die permanenten Warnhinweise des Navis ignorieren musste, wird man lockerer :lol:
quasimodo
 
Beiträge: 90
Registriert: Do 30. Mär 2017, 22:06

Re: Ladeanschluss prüfen

Beitragvon sensai » Mo 2. Okt 2017, 09:30

Die Warnhinweise wegen zu geringem Akkuzustand sind lustig.
180 RRW (also voll), lt. Navi eine Strecke von 90 km zu fahren und trotzdem kommt mehrfach die Warnmeldung.

Die Frage, ob die Zoe eine Ladesäule auf der Strecke suchen sollt, bitte ablehnen.
Das wird nix.....und R-Link hängt sich manchmal auf :lol: :lol: :lol:
Niedrigstenergiehaus (17 kWh/m²) mit Wärmepumpe und Tiefenbohrung

Zoe Intens 12/2014 mit 17" TechRun und Folierung
IONIQ Premium schwarz: Bestellt November 2017 (#sangl 371) Liefertermin März 2018
Benutzeravatar
sensai
 
Beiträge: 611
Registriert: Do 23. Apr 2015, 13:26
Wohnort: Graz Süd

Re: Ladeanschluss prüfen

Beitragvon steiner » Mo 2. Okt 2017, 18:19

Hallo,
So wie ich das schon mitbekommen habe ist der R Link wohl nicht das gelbe vom Ei. :roll:
Vorteil vom R Link ? Mann braucht ihn nicht zwingend und kann auch so fahren : 8-)
Gruss
Andreas
Benutzeravatar
steiner
 
Beiträge: 273
Registriert: Mo 20. Mär 2017, 18:00
Wohnort: 78086 Brigachtal

Re: Ladeanschluss prüfen

Beitragvon novalek » Mi 4. Okt 2017, 06:49

steiner hat geschrieben:
War kein notausschalter nur ein beenden taste.werde in Zukunft erst an der Zoe entriegeln

Da muß man halt durch - auch, daß man bei manchen Säulen nach der Anmeldebestätigung den Stecker heftig bis zum ... Anschlag in die Dose drücken muß.
R90/16
Benutzeravatar
novalek
 
Beiträge: 2006
Registriert: Sa 20. Jun 2015, 17:03

Re: Ladeanschluss prüfen

Beitragvon felix52 » Mo 16. Okt 2017, 18:38

Nun ja, seit genau vor ein paar Minuten habe ich diese Fehlermeldung auch. Tatsächlich lade ich das Mädchen immer umgekehrt.
Ohne Probleme. Und jetzt? Man lernt NIE aus. Ich lasse meine Zoé also erstmal einschlafen........ :danke:
Jeder Zweck muß den Zweck haben, etwas zu bezwecken. Bezweckt der Zweck nichts Bezwecktes, so hat der ganze Zweck keinen Zweck und ist somit zwecklos.
Benutzeravatar
felix52
 
Beiträge: 337
Registriert: Sa 19. Sep 2015, 23:57

Anzeige

Nächste

Zurück zu ZOE - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste