König des heimischen Schnellladens :)

Chamäleon Lader und Ladeboxen - Themen, die das Laden des Renault ZOE betreffen

Re: König des heimischen Schnellladens :)

Beitragvon rolandk » Di 26. Apr 2016, 07:22

Elektrolurch hat geschrieben:
Ich bewundere die Chuzpe, mit der Renault im Blog-Artikel die 22kW-AC-Ladung als das Nonplusultra darstellt, nachdem sie die max. Ladeleistung im Vergleich zur Q210 praktisch halbiert haben. Aber unter Blinden ist der Einäugige König.


Ja, das fand ich auch ziemlich frech... Allerdings hatte ich auch gesehen, wieviel Fahrzeuge sich so in Europa bewegen. Und wenn dort Frankreich über 15.000 unterwegs sind und in DE knapp über 4000 dann wundert es mich nicht. Renault scheint den ausserfranzösischen Markt nur als zusätzliche Absatzfläche zu sehen. Die Bedürfnisse werden anscheinend nicht ernst genommen.
63A-3phasig scheint recht exotisch zu sein. Nur nicht bei uns.

Interessanterweise gilt dieses Verhalten aber nicht überall, denn beim Thema DAB-Radio war man in Norwegen und UK schon weiter als hier (wenn es auch eher eine Krücke ist/war).

Übrigens:
Ich möchte noch darauf hinweisen, das der Begriff "Schnarchlader" hier von einem Forumsmitglied stammt.

Gruß
Roland
rolandk
 
Beiträge: 4109
Registriert: Sa 21. Sep 2013, 21:10
Wohnort: Dötlingen

Anzeige

Re: König des heimischen Schnellladens :)

Beitragvon rolandk » Di 26. Apr 2016, 07:26

AntiGravEinheit hat geschrieben:
Bestell-Option oder Heimwerker-Maßnahme?


Grundlage zum Thema (Klick hier).

FYI:
DIY

Gruß
Roland
rolandk
 
Beiträge: 4109
Registriert: Sa 21. Sep 2013, 21:10
Wohnort: Dötlingen

Re: König des heimischen Schnellladens :)

Beitragvon Alex1 » Di 26. Apr 2016, 22:11

Ich find 43 kW einfach genial :lol:
Herzliche Grüße
Alex
Neue Zoe R90 Intens 15" 06/17
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 8177
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
Wohnort: Unterfranken

Re: König des heimischen Schnellladens :)

Beitragvon TeeKay » So 1. Mai 2016, 10:53

Renault scheint den Blog nur zu führen, weil mal eine Marketingabteilung damit beim Chef durchkam. An echtem Austausch mit den Lesern scheint kein Interesse zu bestehen - denn Antworten seitens Renault gibt es nicht. Da stehen nun also unter dem Jubelartikel des Herstellers 4 kritische Antworten von Anwendern des Produkts - und keinen beim Hersteller interessiert es.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10845
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Vorherige

Zurück zu ZOE - Laden, Ladeequipment

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste