HochTief anschubsen?

Chamäleon Lader und Ladeboxen - Themen, die das Laden des Renault ZOE betreffen

HochTief anschubsen?

Beitragvon umberto » Sa 8. Jun 2013, 23:23

Hallo,

ich habe mir Mitte Mai den Zoe bestellt und das Rund-Um-Sorglos-Paket von HochTief dazu.

Nach 2 Wochen totaler Funkstille (wenn man den Leuten ca. 1500 Euro geben möchte, könnten sie ja von sich aus aktiv.....naja) habe ich dort mal angerufen...Daten aufgenommen, danach keine Reaktion.
Nach 3 Tagen habe ich noch mal angerufen, dann kam ein Rückruf von einem Hochtiefler der falschen Region, der mir aber wenigstens Station bei mir in der Nähe nennen konnte. Dort mußte ich aber auch wieder mit allen Tricks arbeiten, um den richtigen Ansprechpartner ans Rohr zu bekommen, der dann aber immerhin zügig einen Besichtigungstermin machte.

Läuft das bei Euch auch so holprig?

Gruss
Umbi
Benutzeravatar
umberto
 
Beiträge: 3842
Registriert: Mo 1. Okt 2012, 22:08

Anzeige

Re: HochTief anschubsen?

Beitragvon Robert » So 9. Jun 2013, 08:19

Frag mal über deinen Elektriker deines Vertrauens die Preise von Mennekes, Keba und Mehler Ladestationen an.

Keba bekommt er nicht. Mennekes liefert nicht nach Österreich und Mehler dauert über den Großhandel jetzt auch schon eine Woche... :? Crohm ist so erfolgreich ? Kein Wunder. Die "Großen" legen Engagement anscheinend nur bei Großkunden an den Tag.
Wie viel Spass macht dein Auto ?
Benutzeravatar
Robert
 
Beiträge: 4356
Registriert: Di 17. Apr 2012, 20:01
Wohnort: Fürstenfeld, Österreich

Re: HochTief anschubsen?

Beitragvon beefeater » So 9. Jun 2013, 08:49

hab die keba20 bestellt - kein problem.
sogar anruf von münchen wegen der bestellung usw.
mein elektriker montiert mir die und preislich ist die keba20 auch toll,
vor allem da man den ladestrom selbst einstellen kann.
preis um die 1000€ inkl. typ2 kabel.
geht sogar auf rechnung binnen 14 tagen zu bezahlen.
ausführliche montage als pdf zum download für den elektriker.
ZE zertifiziert - was will man mehr.
lg beefy
unterwegs im schwarzen zoe intens auf 17" im ladeparadies kärnten :-)
Benutzeravatar
beefeater
 
Beiträge: 299
Registriert: Sa 13. Apr 2013, 18:10
Wohnort: 22kw typ2 paradies kärnten

Re: HochTief anschubsen?

Beitragvon Itzi » So 9. Jun 2013, 08:53

Die Keba Box (bis 22 kW) kannst Du für 999€ bei Conrad bestellen - haben die sogar lagernd!
Dann bestellst Du einen beliebigen Elektriker. Wenn er alles nach beiliegernder Installationsanleitung (deppesicher) durchexerziert, dann braucht der für sich einlesen und ausführen maximal eine Stunde (vorausgesetzt des Kabel usw. passt schon).

Vielleicht dürfen wir unsere lieben Dorfelektriker nicht schon bei der ersten Anfrage mit Details abschrecken. Im Grunde sind die Anforderungen nicht anders als würde er einen Durchlauferhitzer anschließen.
Erstellt mit 100% Ökostrom.
ZOE, Zero SR, Elektroroller & Automower. Model 3 vorsorglich reserviert.
Itzi
 
Beiträge: 598
Registriert: Di 19. Mär 2013, 18:21
Wohnort: Oberösterreich

Re: HochTief anschubsen?

Beitragvon midimal » So 9. Jun 2013, 12:03

Keba Wallbox 32A/22KW für 999 Euro ist derzeit ein guter Kurs!
So wie ich lese, hat sich Daimler für KEBA als Home-Wallbox Hoflieferant entschieden - also kaufen, kaufen, kaufen!
Bild
CANC≡L≡D , Werks I3(60Ah)+REX Leasing bis Nov18
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 5980
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 21:49
Wohnort: Hamburgo

Re: HochTief anschubsen?

Beitragvon beefeater » So 9. Jun 2013, 12:15

genau das würde ich euch auch empfehlen - hammerpreis - ladeleistung einstellbar.
sie kann sogar auf 220v angeschlossen werden und die ladeleistung auf zb. 12a eingestellt werden.
glaub sie kann von 3-22 mittels dip switches konfiguriert werden.
also wenn man kein 400v derzeit hat, stellt man sie schwach ein und kann, wenn die stromzufur passt dann selbst die
sache hochdrehen - und das ganze zu dem preis - kaufen kaufen kaufen.
hab meine schon bestellt - 4wochen lieferzeit - passt genau bis mein intens kommt :)
unterwegs im schwarzen zoe intens auf 17" im ladeparadies kärnten :-)
Benutzeravatar
beefeater
 
Beiträge: 299
Registriert: Sa 13. Apr 2013, 18:10
Wohnort: 22kw typ2 paradies kärnten

Re: HochTief anschubsen?

Beitragvon midimal » So 9. Jun 2013, 12:18

Kann jemand die technischen Infos + Montageanleitung für

KEBA 86.875 Elektroauto Heimladestation KeContact P20 Typ2 32 A (ist Z.E. 1.2 zertifiziert!)

hier ins Forum einstellen?

Vielen Dank
Midimal
Bild
CANC≡L≡D , Werks I3(60Ah)+REX Leasing bis Nov18
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 5980
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 21:49
Wohnort: Hamburgo

Re: HochTief anschubsen?

Beitragvon beefeater » So 9. Jun 2013, 12:25

hier die montageanleitung und kurzbeschreibung
Dateianhänge
KEBA2.pdf
(1.23 MiB) 116-mal heruntergeladen
Info & Montage.pdf
(208.87 KiB) 96-mal heruntergeladen
unterwegs im schwarzen zoe intens auf 17" im ladeparadies kärnten :-)
Benutzeravatar
beefeater
 
Beiträge: 299
Registriert: Sa 13. Apr 2013, 18:10
Wohnort: 22kw typ2 paradies kärnten

Re: HochTief anschubsen?

Beitragvon midimal » So 9. Jun 2013, 12:31

Dat nenne ich (Blitz)SCHNELL! :o
Danke :geek:
Bild
CANC≡L≡D , Werks I3(60Ah)+REX Leasing bis Nov18
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 5980
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 21:49
Wohnort: Hamburgo

Re: HochTief anschubsen?

Beitragvon midimal » So 9. Jun 2013, 12:39

Im Handbuch steht folgendes drin

RFID Benutzerkarten programmieren (optional)
Zur Programmierung von RFID Benutzerkarten ist die Autorisierung durch eine
RFID Master-Card erforderlich. Mit der RFID Master-Card, die bei der Inbetriebnahme
der Stromladestation programmiert wird, kann der Programmiermodus
aktiviert und deaktiviert werden.
► Programmiermodus aktivieren:
Halten Sie die RFID Master-Card vor den RFID Sensor und warten Sie den Signalton
ab.
► RFID Benutzerkarte programmieren:
Halten Sie innerhalb von 5 Sekunden die neue RFID Benutzerkarte vor den RFID
Sensor und warten Sie den Signalton ab.
► Programmiermodus beenden:
Halten Sie zur Bestätigung innerhalb von 5 Sekunden erneut die RFID Master-Card vor
den RFID Sensor und warten Sie den Signalton ab.
Die RFID Benutzerkarte ist nun programmiert.
RFID Benutzerkarten löschen:
Das Löschen aller gespeicherten RFID Benutzerkarten ist nur durch Öffnen des Gerätes
möglich (siehe „Installationshandbuch").

FRAGE
WIe teuer ist eine Version mit einem RFID Sensor?
Bild
CANC≡L≡D , Werks I3(60Ah)+REX Leasing bis Nov18
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 5980
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 21:49
Wohnort: Hamburgo

Anzeige

Nächste

Zurück zu ZOE - Laden, Ladeequipment

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: UliZE40 und 6 Gäste