Grundsätzliches zum Laden eines ZOE

Chamäleon Lader und Ladeboxen - Themen, die das Laden des Renault ZOE betreffen

Re: Grundsätzliches zum Laden eines ZOE

Beitragvon Karlsson » So 19. Jun 2016, 12:15

Auch die 14A Ladung ist noch verlustreich, kommen gut 20% noch mal on top. Bei 10A ist es noch schlimmer. Ich mache das momentan, weil ich in die Mietwohnung nicht mehr investieren will und 3 Phasen am Parkplatz mit viel Aufwand zu erreichen wären (1 Phase lag schon sehr nahe dran am Keller).
Wenn es um längere Zeit ginge, würde ich auf jeden Fall 3-phasig laden.
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12844
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Anzeige

Re: Grundsätzliches zum Laden eines ZOE

Beitragvon kristema » So 26. Nov 2017, 21:24

Hallo zusammen,

hänge gerade an einer TankE der Rheinenergie und hier die Ladekurve bei 3°C mit dem R240.
Bild



Gruß
Markus
Benutzeravatar
kristema
 
Beiträge: 8
Registriert: Mo 30. Okt 2017, 11:52

Vorherige

Zurück zu ZOE - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron