Erhebung Renault ZOE Stromverbrauch ab Steckdose/Wallbox

Chamäleon Lader und Ladeboxen - Themen, die das Laden des Renault ZOE betreffen

Erhebung Renault ZOE Stromverbrauch ab Steckdose/Wallbox

Beitragvon EVplus » So 5. Jan 2014, 12:15

Hallo Forum , hallo ZOE Fahrer !

Ich würde gerne mal einen Überblick erhalten wie sich der Stromverbrauch ab Steckdose verhält zur Anzeige des Ladestands/ SOC im Renault ZOE.

Anhand einer grösseren Streuung bzw. Erhebung der Daten können wir alle daann sehen und ausrechnen, Rückschlüsse daraus ziehen, wie hoch der Stromverbrauch pro Prozent SOC ( State of Charge = Ladestand) ist.

Nach meinen bisherigen Beobachtungen und Aufzeichnungen sind dies ca. 230Wh pro Prozent Änderung SOC im Bereich von 0% bis 98%mit kleinen Schwankungen. Berechnet man die Werte bis 100% sind es circa 260 Wh pro 1 % SOC , bedingt durch den Stromverbrauch für die Batteriepflege ( balancing ).

Diese Beobachtungen bei mir würde ich gerne auf eine breitere Basis stellen und auch allen hier im forum zugänglich machen. Interessant wäre dies natürlich auch im Vergleich mit anderen Fahrzeugen.

Wer mitmachen möchte, hier das Formular zum Eintragen. An der Auswertung arbeite ich noch.

https://docs.google.com/forms/d/1w9WC7h ... k/viewform
Benutzeravatar
EVplus
 
Beiträge: 1942
Registriert: Do 19. Apr 2012, 00:01
Wohnort: Rheinfelden

Anzeige

Re: Erhebung Renault ZOE Stromverbrauch ab Steckdose/Wallbox

Beitragvon HOSCHLA » So 5. Jan 2014, 15:36

Hallo

Hier wird eine Verbrauchstudie in der Schweiz gemacht. Alle E-Fahrer sind willkommen.

http://www.e-mobile.ch/?pid=de,1,271

EVplus, hast Du Dich schon angemeldet??

Stromigen Gruss
HOSCHLA
ZOE-Intens weiss 26.6.2013 WBox Mennekes Amaxc2 11KW
Benutzeravatar
HOSCHLA
 
Beiträge: 289
Registriert: Mi 3. Jul 2013, 19:42
Wohnort: Zürich

Re: Erhebung Renault ZOE Stromverbrauch ab Steckdose/Wallbox

Beitragvon Turbothomas » So 5. Jan 2014, 15:44

Der Unterschied von Eon WB zu Zoe-Anzeige sind 10%. D.h. der Lader verbruzelt für seine eigenen Prozesse 10%. Reicht das?

Ich schreibe das seit ca 3 Monaten jeweils zum Monatsende auf.
Ciao
Thomas
- Standard AC43kW-Normalladung für alle!
- Wer DC-Lader (CCS) kauft unterstützt die Abzocke zukünftiger E-Mobilisten (wie bei Benzin und Diesel)

SMART... = Spionage => zurück zu "Finger weg von meinen Daten!"
Turbothomas
 
Beiträge: 1538
Registriert: Di 18. Dez 2012, 11:17
Wohnort: Stuttgart

Re: Erhebung Renault ZOE Stromverbrauch ab Steckdose/Wallbox

Beitragvon Blue Flash » So 5. Jan 2014, 15:46

Solche Werte kann ich gleich geben.

- Gefahrene Kilometer
- Verbrauchte kW laut Boardcomputer / Tacho
- anschließend geladene kW ab Steckdose / Wallbox

Ich schreibe jede Ladung seit Juni 2013 mit. Teilweise auch die öffentlichen, wenn ein Zähler vorhanden. Wenn nicht habe ich den Verbrauch geschätzt.

1% SoC = 0,22 kW
100% SoC = 22kW

Bei manchen Ladungen ist mir ein Verbrauch von 23kW aus dem Akku gelungen.
Meine Frau: 5/2014er Nissan Leaf Tekna mit Solarspoiler und Kaufakku
Ich: 6/2013er Renault Zoe Intens Q210, -->baldmit 41kW Akku
zum Spaß: 7/2016er Renault Twizy 80 White Sport mit Kaufakku
Benutzeravatar
Blue Flash
 
Beiträge: 750
Registriert: Mo 23. Jul 2012, 02:12
Wohnort: Günselsdorf (NÖ)

Re: Erhebung Renault ZOE Stromverbrauch ab Steckdose/Wallbox

Beitragvon EVplus » So 5. Jan 2014, 15:55

@Hoschla

danke für den link. Die Frist ist jedoch zum 15.12.2013 ausgelaufen.

Die Erhebung in diesem thread soll zudem einfach sein und keine 10 Stunden Zeitbedarf der Teilnehmer benötigen .

Das Resultat meiner Erhebung hat keinen Anspruch auf Wissenschaftlichkeit, es soll nur uns ZOE Besitzern eine halbwegs zuverlässige " Pi mal Daumen" Regel geben um im Nachhinein den Stromverbrauch anhand des Ladeprotokolls zu errechnen.

Zwar widerspricht sich "zuverlässig" und "pi mal Daumen" aber es wird ein Anhaltspunkt für die ZOE Fahrer sein, nachträglich den Stromverbrauch ab Steckdose zu ermitteln.

Die wissenschaftlich fundierten Tests und Untersuchungen überlasse ich den Fördergelder abschöpfenden Institutionen usw.

Dies hier ist vielmehr eine Art Selbsthilfe mit einfachsten , vorhandenen Mitteln und vorhanden Daten.

Wenn ein Mittelwert in Wattstunden / Kilowattstunden pro Prozent Änderung des Ladestandes SOC ermittelt ist kann jeder schnell und einfach die geladenen kWh anhand der vorhandenen Ladeprotokolldaten ausrechnen.

Dies ist besonders interessant, wenn man öfter an verschiedenen Stellen/ Ladesäulen ohne kWh-Zähler auflädt.
Benutzeravatar
EVplus
 
Beiträge: 1942
Registriert: Do 19. Apr 2012, 00:01
Wohnort: Rheinfelden

Re: Erhebung Renault ZOE Stromverbrauch ab Steckdose/Wallbox

Beitragvon AbRiNgOi » So 5. Jan 2014, 17:02

Hi,
ich hab im Oktober mal eine Messung mit 10A 230V gemacht, war echt schlimm das Ergebnis, aber vielleicht zur Ergänzung für Deine Sammlung brauchbar:
http://www.goingelectric.de/forum/renault-zoe-ladung/notladekabel-ende-2013-anfang-2014-t1583-230.html#p38682
Vier Beiträge darunter gibts ein Excel-sheet mit den Wirkleistungsdaten.
lg Arno
ZOE Live seit 7/2013, neues Ladegerät bei 60.500km
AHK legal Typisiert seit 18.07.2017
Zwischenstand: 70.000 km nach über 4 Jahren Bild
Benutzeravatar
AbRiNgOi
 
Beiträge: 3081
Registriert: Do 27. Jun 2013, 16:43
Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)

Re: Erhebung Renault ZOE Stromverbrauch ab Steckdose/Wallbox

Beitragvon HOSCHLA » So 5. Jan 2014, 17:22

danke für den link. Die Frist ist jedoch zum 15.12.2013 ausgelaufen.

Die Frist wurde verlängert nach Mailanfrage. :ironie:

Unser Ziel von 200 Fahrzeugen haben wir aber noch nicht erreicht. Deshalb sind wir auf Ihre Unterstützung angewiesen. Bitte empfehlen Sie «KORELATION» an Freunde und Bekannte mit einem Elektroauto weiter. Verschicken Sie beispielsweise eine E-Mail mit einem kurzen Text «Ich mache beim Projekt KORELATION des Verbands e’mobile mit – und du?» sowie dem Link auf http://www.e-mobile.ch. Nachmeldungen sind übrigens noch bis Ende Januar 2014 möglich. Wir betrachten im Rahmen dieses Projekts Fahrzeuge der neuen Generation ab dem Jahr 2011 sowie den Tesla Roadster und den SAM.
ZOE-Intens weiss 26.6.2013 WBox Mennekes Amaxc2 11KW
Benutzeravatar
HOSCHLA
 
Beiträge: 289
Registriert: Mi 3. Jul 2013, 19:42
Wohnort: Zürich

Re: Erhebung Renault ZOE Stromverbrauch ab Steckdose/Wallbox

Beitragvon lingley » So 5. Jan 2014, 20:22

Habe eine Meldung abgegeben, aber ... :?:
Wo findet man die geladene Menge des letzten Ladevorgangs in kWh im R-Link ? :doof:

by the way ...
Box auf 11kW eingestellt
- Ladeleistung kW laut Zähler
L1:3,05
L2:3,05
L3:3,10
Summenanzeige: 9,20
- Ladestromanzeige in A
L1:15,8
L2:15,8
L3:16,0
- Ladespannung in V
L1:232
L2:233
L3:238
lingley
 

Re: Erhebung Renault ZOE Stromverbrauch ab Steckdose/Wallbox

Beitragvon EVplus » So 5. Jan 2014, 21:02

@ lingley

Nein Du bist nicht doof !

Im r-link findest Du nur den SOC. Die kWh für den Ladevorgang musst Du entsprechend notiert haben.

Aufgrund dieser Werte möchte ich einen Wert ermitteln mit welchem man , je nach Ladevorgang, den Wert der SOC Änderung multipliziert und dann die geladenen kWh errechnet hat.


Rein rechnerisch wären 100% SOC = 22kWh , was der nutzbaren Kapazität des ZOE Akkus entspricht. Die realen Werte sind wegen der Ladeverluste und Leitungsverluste jedoch höher. Und diese möchte ich ermitteln.

Von 0% SOC bis ca. 98 % SOC ist dies relativ linear. Dann kommt die Batteriepflege - Balancing dazu welches unterschiedlich viel kWh benötigt. Mit Euren Aufzeichnungen / Werten möchte ich sehen, ob dies bei allen ZOE gleich ist.
Benutzeravatar
EVplus
 
Beiträge: 1942
Registriert: Do 19. Apr 2012, 00:01
Wohnort: Rheinfelden

Re: Erhebung Renault ZOE Stromverbrauch ab Steckdose/Wallbox

Beitragvon Gest » So 5. Jan 2014, 21:32

Hallo,

wie EVplus habe ich ebenfalls 230Wh / 1% SOC als brauchbaren Wert ermittelt, wenn nicht vollständig (auf 100%) geladen wird.
Mein letzter Wert bei vollständiger Ladung (3 phasig 13A) war 0,256 Wh (18,15kWh für SOC 29->100).
Gest
 
Beiträge: 50
Registriert: Mi 12. Dez 2012, 00:29
Wohnort: Wilhermsdorf

Anzeige

Nächste

Zurück zu ZOE - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: carstenb und 8 Gäste