Erhebung Renault ZOE Stromverbrauch ab Steckdose/Wallbox

Chamäleon Lader und Ladeboxen - Themen, die das Laden des Renault ZOE betreffen

Re: Erhebung Renault ZOE Stromverbrauch ab Steckdose/Wallbox

Beitragvon lingley » So 24. Jan 2016, 21:35

Hallo Holger,
gerade zufällig Deine Frage an mich gefunden :oops:
Tschuldige, aber schreibe bitte per PN bei direkten Fragen, weil ich lese NICHT mehr alle Posts hier im GE 8-)

Richtig, meine Wallbox ist eine BasisBox Kombi 22kW mit Zähler, Typ2 und Schuko Ladedose
Die Box wird allerdings über den RS485 Bus eingestellt, d.h. nicht wie du suchst "einfach regulierbar"
Da gehört dann noch ein bisschen HW und SW dazwischen ...

Tipp:
Setze dir einen Wandverteiler mit Stromzähler, FI usw. oder wenigstens eine Kombi aus Schuko und CEE32 in die Garage.
Dann bist du mit der Boxauswahl hoch flexibel.

Du findest hier im WIKI mit Sicherheit deinen Favorit.

Eine Box Empfehlung gebe ich hier öffentlich nicht ab, da ich sonst voreingenommen rüberkomme 8-) aber ...
die Bettermann B3200 Typ6 wäre mir an deiner Stelle, weil kompetenter Anbieter, schnell verfügbar und einfach einstellbar trotz der Ladedose, am sympathischsten ;) oder ... an einem Ladeworkshoptermin eine individuelle Box bauen

gruß
lingley
lingley
 

Anzeige

Re: Erhebung Renault ZOE Stromverbrauch ab Steckdose/Wallbox

Beitragvon holgerf » Mo 25. Jan 2016, 12:20

Hm, nun bin ICH irritiert ;-)

Ich habe diese Skizze http://rtp-service.de/wp-content/uploads/2014/12/B3200-Application1.pdf so interpretiert, dass es sich um eine mobile Ladebox handelt, die
    • nicht an der Wand befestigt wird,
    • eine Dose zur Aufnahme des Typ-2 Kabels hat
    • die Verbindung zwischen Box und ZOE daher über ein einzustöpselndes Kabel erfolgt
    • außerdem über ein fest angeschlossenes Kabel verfügt, um den Strom aus diversen Ausführungen einer CEE-Dose zu holen
Was ich suche ist:
    • eine fest an der Wand (im Freien) zu montierende Wallbox
    • an der das Kabel für die ZOE fest montiert ist, um es nicht immer aus dem Kofferraum holen zu müssen
    • ansonsten mit den oben beschriebenen Eigenschaften
.
Falls ich etwas falsch verstanden habe, freue ich mich auf die Aufklärung. Falls ich es richtig verstanden habe, wäre die Bettermann eine Lösung, falls ich für Streckenfahrten künftig eine mobile Lademöglichkeit mitnehmen möchte. Dafür halte ich Sie für ideal, wäre aber nicht mein erster Schritt.

Freue ich auf Deine Antwort
der Holger
Benutzeravatar
holgerf
 
Beiträge: 15
Registriert: Mo 11. Jan 2016, 01:48

Re: Erhebung Renault ZOE Stromverbrauch ab Steckdose/Wallbox

Beitragvon Berndte » Mo 25. Jan 2016, 13:09

Dann schraub sie halt an die Wand.
Und du kannst auch eine Variante mit festem Kabel bestellen.
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 5475
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 18:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: Erhebung Renault ZOE Stromverbrauch ab Steckdose/Wallbox

Beitragvon fff313 » So 13. Mär 2016, 17:53

Damit das Thema nicht in Vergessenheit gerät: Zoe bj 2013 - q210

970km seit 1.3.2016 unterwegs, 166kWh lt Verbrauchs an zeige (=17,1kWh/100km). Ladungen zw.10% und 50% begonnen, Ladeende 100%. Immer dreiphasig 11-22kw

216kWh Stromverbrauch lt. Zähler
Ergibt 22,27kWh/100km.

Energieladewirkungsgrad gesamt: 76,9 % !!!!!!!!

Letzte Ladung beispielgebend:
Nach 1stunde Fahrzeit auf der Autobahn und den Versuch " leerzufahren" begann die Ladung bei 6% soc - und es wurden dann 27kWh geladen. Dauer 5 Stunden( davon min. 2stunden balancing....1kW bis 2,4kW Momentanleistung)

Akku ist übrigens 6 Monate alt und hat nach reset noch 132km stehen.
Wäre doch mal schön zu wissen, ob Renault hier eine Effizienz im Auge hat, oder ob 10% Ladewirkungsgrad "eh auch OK ist" weil ja nix irgendwo stehen tut.
Ob die Energieeffizienz Richtlinie oder die Ökodesignrichtlinie der EU hier keine Anwendung findet?
Vermutlich nicht, noch nicht..

Wie gesagt, nur damit das Thema nicht in Vergessenheit gerät
Benutzeravatar
fff313
 
Beiträge: 107
Registriert: So 27. Apr 2014, 06:50
Wohnort: Steinabrückl

Vorherige

Zurück zu ZOE - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast