Crohmbox defekt

Chamäleon Lader und Ladeboxen - Themen, die das Laden des Renault ZOE betreffen

Re: Crohmbox defekt

Beitragvon eMG » Fr 14. Nov 2014, 20:32

eMG hat geschrieben:
Zebolon hat geschrieben:
Heute hatte ich endlich meinen Starkstromstecker bauen lassen. Leider bin ich dann beim Aufkleber aufkleben für den neuen Schaltkasten an zwei (von drei) Sicherungsautomaten gekommen, die ich dabei dummerweise ausgeschaltet habe.
Der Zoe hing in dem Moment am Netz über die Crohmbox und arbeitete.
Durch das Ausschalten hat die Box nun einen defekt bekommen.
Zumindest zeigt sie keinerlei Regung, wenn ich sie ans Netz hänge, keine Lampe leuchtet mehr.

Ich denke aber, dass die Box mit Sicherheit gegen so etwas abgesichert ist, oder?
Alles andere wäre fatal, weiß jemand mehr?


Hallo Zebolon,

ja die crOhm ist gegen so was abgesichert.. (Überspannungsschutz)
Es gibt allerdings 'ne Serie aus Q1/2014 (ca. SN300-400), die genau diese Überspannung, wie sie beim unvorhergesehenen Abschalten auftritt, nicht so gerne mag und es fliegen evtl. die Netzteil Sicherungen.

Schick uns mal deine Seriennummer, dann schau mer mal, ob deine dort rein fällt.
Morgen (Montag) ist natürlich auch jemand da, damit sie schnell wieder läuft ;-)

VG eMG


Hallo Zebolon,

wir haben uns deine EVSE1M40 mal genauer angeschaut... sie läuft wieder.. aber es ist uns aufgefallen, dass der Varistor (Überspannungsschutz) am Eingang auch hinüber war.

Der Varistor verträgt 275VAC zwischen L und N bis er kommt. Wäre es möglich, dass evtl. in der abgeänderten Installation ein Aussenleiter (L1..L3) mit N vertauscht ist? Dann würden irrtümlich zwischen einer der Phasen und N anstelle von 230V -> 400V AC anliegen.
Das würde das Fehlerbild erklären. Die 400V zwischen Lx und N hat auch der ZOE gar nicht gern, deshalb löst in der crOhm sofort die Sicherung aus und die Verbindung zum Fzg. wird getrennt.

Könnte dein Elektriker prüfen, ob der Anschluss passt? Nur zur Sicherheit.
Die EVSE1 kommt in Garantie zurück.

VG eMG
eMG
 
Beiträge: 174
Registriert: Do 17. Jan 2013, 08:27

Anzeige

Re: Crohmbox defekt

Beitragvon LX84 » Fr 14. Nov 2014, 20:56

eMG hat geschrieben:
Hallo Zebolon,

wir haben uns deine EVSE1M40 mal genauer angeschaut... sie läuft wieder.. aber es ist uns aufgefallen, dass der Varistor (Überspannungsschutz) am Eingang auch hinüber war.

Der Varistor verträgt 275VAC zwischen L und N bis er kommt. Wäre es möglich, dass evtl. in der abgeänderten Installation ein Aussenleiter (L1..L3) mit N vertauscht ist? Dann würden irrtümlich zwischen einer der Phasen und N anstelle von 230V -> 400V AC anliegen.
Das würde das Fehlerbild erklären. Die 400V zwischen Lx und N hat auch der ZOE gar nicht gern, deshalb löst in der crOhm sofort die Sicherung aus und die Verbindung zum Fzg. wird getrennt.

Könnte dein Elektriker prüfen, ob der Anschluss passt? Nur zur Sicherheit.
Die EVSE1 kommt in Garantie zurück.
VG eMG

:thumb: :applaus:
Respekt, das nenn ich Kundenfreundlichkeit!
Würdet ihr noch etwas an der Ergonomie der CrOhm Box (simpleres Bedienkonzept, kompakteres Gehäuse) arbeiten, wäre ich ja fast verleitet, bei euch zu bestellen :roll:
>>> Renault ZOE Intens - Black Pearl mit 17"+ Wallb-e ECO 11kW + BMW iCCB <<<
Bild
Renault bring-your-friends Codes ab 2015: w5a128778 w5a128780 w5a12880 w5a128802 w5a128815
Benutzeravatar
LX84
 
Beiträge: 829
Registriert: Do 5. Dez 2013, 20:16
Wohnort: Wels, OÖ

Re: Crohmbox defekt

Beitragvon rollo.martins » Sa 15. Nov 2014, 08:52

Ich kann die Box nur empfehlen. Läuft hier seit 8 Monaten wunderbar.
rollo.martins
 
Beiträge: 1565
Registriert: Mo 8. Jul 2013, 21:29
Wohnort: Schweiz, 8001 Zürich

Re: Crohmbox defekt

Beitragvon kai » Sa 15. Nov 2014, 09:09

Meine läuft seit 16 Monaten ohne Probleme.

Gruß

Kai
BildZOE Zen, CrOhm Box mit 22kw, PV seit 2009 mit Eigenverbrauch und 9,43 kWp (Hausspeicher mit 25 kWh geplant)
Benutzeravatar
kai
 
Beiträge: 2389
Registriert: Sa 2. Jun 2012, 19:07
Wohnort: Schleswig Holstein

Re: Crohmbox defekt

Beitragvon -Marc- » Sa 15. Nov 2014, 21:39

Ja da mache ich doch mit ;)

Auch hier tut sie ihren Dienst schon seid 10 Monaten bei
bis jetzt 6 Zoe´s und ein i3 wahr auch schon da :D
private-ladepunkte/34225-baunatal-typ2-bis-22kw-schuko-nur-nach-absprache-t3860.html
renault-zoe-laden/chohmbox-22-kw-selbst-anschliessen-t3333.html
Gruß Marc
Benutzeravatar
-Marc-
 
Beiträge: 2182
Registriert: So 12. Jan 2014, 22:34
Wohnort: 34225 Baunatal , DE

Re: Crohmbox defekt

Beitragvon eDriver » Mo 17. Nov 2014, 01:18

Ja, auch von mir ein Lob an crohm. Meine läuft seit einem Jahr und hat mich noch nie "stehen lassen" 8-)
eDriver
 
Beiträge: 213
Registriert: Do 6. Feb 2014, 11:04

Re: Crohmbox defekt

Beitragvon esZoe » Fr 9. Jan 2015, 13:37

Meine crOhm EVSE1M40 blieb am 1.1. dunkel, vielleicht hat ihr der Jahreswechsel nicht gut getan.
Keine LED leuchtet, kein reset durch langes drücken möglich, einfach nix mehr.

Teste jetzt die Ladeinfrastruktur in Wien und Umgebung bzw. lade ich mit der mobilen Box einer Bekannten, das ist eine i-Charge Home Typ 2 von Schrack, nicht fix sondern mit CEE16A-Stecker montiert (schaut so aus: http://www.schrack.at/alternativenergie ... arge-home/ ) - läuft problemlos.

Meine crOhmbox ist gut verpackt auf dem Weg zu Martin Gern - bin gespannt, was los ist.
Bild
[ zoe intens • energy blue | crohm EVSE1M40 22kW | ZOE Notladekabel ]
Benutzeravatar
esZoe
 
Beiträge: 52
Registriert: Sa 29. Nov 2014, 12:20
Wohnort: Wein4tel, Österreich

Re: Crohmbox defekt

Beitragvon esZoe » Fr 23. Jan 2015, 08:38

Seit gestern ist die Box wieder da - alles wieder gut.
Bild
[ zoe intens • energy blue | crohm EVSE1M40 22kW | ZOE Notladekabel ]
Benutzeravatar
esZoe
 
Beiträge: 52
Registriert: Sa 29. Nov 2014, 12:20
Wohnort: Wein4tel, Österreich

Re: Crohmbox defekt

Beitragvon leonidos » Fr 23. Jan 2015, 10:42

Hallo Zebolon,
was ist denn aus Deinem Crohm Problem geworden?
War die Hausinstallation in Ordnung oder war da ein Fehler, wie Martin vermutet hat?
--
Grüße
Leo

ZOE Intens Q210 blau (F-Import) seit 11.2013, 62Tkm, an SmartEVSE

Bemängelt man das Haar in der Suppe, dann ist es hoffentlich nicht das eigene Nasenhaar, welches dort schwimmt, weil man seine Nase zu tief in selbige gesteckt hat.
leonidos
 
Beiträge: 497
Registriert: Do 17. Okt 2013, 12:53
Wohnort:

Re: Crohmbox defekt

Beitragvon SolarZoe » Fr 23. Jan 2015, 21:09

Hatte auch das Problem vor etwa 3 Wochen. LEDs der Box leuchteten kurz auf dann waren sie finster. Box an Crohm DE geschickt. Nach ein paar Tagen die Rückmeldung dass auch die Sicherungen ausgelöst haben und ein Varistor defekt war. Ist anscheinend ein Problem falls an der Installation etwas nicht passt oder Überspannung oder ähnliches.
Muss aber sagen erstklassiges Service von Martin Gern und Fa. Crohm.

Ist Top die Firma und nur weiter zu empfehlen.

Mit der Box seit nun 19 Monaten voll zufrieden und nun hab ich auch die aktuellste Firmware drauf.

Also nur weiter so und dass ihr noch viele viele Ladeboxen an zufriedene Kunden verkauft.
ZOE Intens 06/2013, 66.000 km
e-Carsharing ZOE seit 04/2014, 14.000 km
e-Carsharing Leaf seit 01/2017, 1.500 km
Model III reserviert 01.04.2016 5:23
Benutzeravatar
SolarZoe
 
Beiträge: 45
Registriert: So 29. Sep 2013, 14:37

Anzeige

Vorherige

Zurück zu ZOE - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: miisakissa und 3 Gäste