chOhmbox 22 kW selbst anschließen ?

Chamäleon Lader und Ladeboxen - Themen, die das Laden des Renault ZOE betreffen

Re: chOhmbox 22 kW selbst anschließen ?

Beitragvon silberstrom » Sa 8. Feb 2014, 21:50

sieht gut aus!
Bitte erste Ladung mit Bild hier vermelden :)
silberstrom-am-horizont.de
Benutzeravatar
silberstrom
 
Beiträge: 212
Registriert: Do 6. Feb 2014, 18:05

Anzeige

Re: chOhmbox 22 kW selbst anschließen ?

Beitragvon -Marc- » Sa 8. Feb 2014, 22:19

silberstrom hat geschrieben:
sieht gut aus!
Bitte erste Ladung mit Bild hier vermelden :)

Aber sicher doch wird gemacht

Habt geduld sie kommt erst am 01.03.2014

Bis dahin viel Spaß hiermit will zwar keine Werbung machen aber lustig ist es ja

http://www.youtube.com/watch?v=_RemQMw_eHw :D

Gruß Marc
Benutzeravatar
-Marc-
 
Beiträge: 2178
Registriert: So 12. Jan 2014, 22:34
Wohnort: 34225 Baunatal , DE

Re: chOhmbox 22 kW selbst anschließen ?

Beitragvon kai » So 9. Feb 2014, 21:20

Hi Marc,

sieht doch sehr schick aus. Gratuliere. Hier eine kleine Tabelle für Dich, Thema Einstellungen und Wirkleistung.
Für den PV-Eigenverbrauch ist nur die Wirkleistung entscheidend.

1-phasig

Eingestellte Leistung # Ampere # Wirkleistung
3,0 kw # 13A # 2,6 kw
3,7 kw # 16A #3,4 kw
4,6 kw # 20A # 4,4 kw
7,4 kw # 32A # 7,2 kw

3-phasig

Eingestellte Leistung # Ampere # Wirkleistung
9 kw # 13A # 6,2 kw
11 kw # 16A # 8,9 kw
14 kw # 20A # 12,0 kw
22 kw # 32A # 21,5 kw

Ich nutze bisher aus Faulheit ausschließlich 3-phasige Ladung entweder 13A oder 16A bei meiner PV-Anlage mit 9,43 kwp.
Außer wenns schnell gehen muß, dann auch mal 22kw :)

Gruß

Kai
BildZOE Zen, CrOhm Box mit 22kw, PV seit 2009 mit Eigenverbrauch und 9,43 kWp (Hausspeicher mit 25 kWh geplant)
Benutzeravatar
kai
 
Beiträge: 2389
Registriert: Sa 2. Jun 2012, 19:07
Wohnort: Schleswig Holstein

Re: chOhmbox 22 kW selbst anschließen ?

Beitragvon -Marc- » So 9. Feb 2014, 22:18

kai hat geschrieben:
Hi Marc,

sieht doch sehr schick aus. Gratuliere. Hier eine kleine Tabelle für Dich, Thema Einstellungen und Wirkleistung.
Für den PV-Eigenverbrauch ist nur die Wirkleistung entscheidend.

1-phasig

Eingestellte Leistung # Ampere # Wirkleistung
3,0 kw # 13A # 2,6 kw
3,7 kw # 16A #3,4 kw
4,6 kw # 20A # 4,4 kw
7,4 kw # 32A # 7,2 kw

3-phasig

Eingestellte Leistung # Ampere # Wirkleistung
9 kw # 13A # 6,2 kw
11 kw # 16A # 8,9 kw
14 kw # 20A # 12,0 kw
22 kw # 32A # 21,5 kw

Ich nutze bisher aus Faulheit ausschließlich 3-phasige Ladung entweder 13A oder 16A bei meiner PV-Anlage mit 9,43 kwp.
Außer wenns schnell gehen muß, dann auch mal 22kw :)

Gruß

Kai


Hi Kai

Danke Danke

Ich hätte jetzt alles mühsam auprobieren müssen wenn sie ja schon da wäre ..... ich höre ja schon auf :oops:

Ne schön ist bestimmt für alle eine hillfe

Gruß Marc
Benutzeravatar
-Marc-
 
Beiträge: 2178
Registriert: So 12. Jan 2014, 22:34
Wohnort: 34225 Baunatal , DE

Re: chOhmbox 22 kW selbst anschließen ?

Beitragvon -Marc- » Di 11. Feb 2014, 22:18

Hallo

Nur für den fall das jemand die Teile sucht

Die Schlagfeste Schukosteckdose
Karton Schlagfeste Schuko.jpg

Der Schlüsselschalter ist von
Karton Schlüsselschalter.jpg


Gruß Marc
Benutzeravatar
-Marc-
 
Beiträge: 2178
Registriert: So 12. Jan 2014, 22:34
Wohnort: 34225 Baunatal , DE

Re: chOhmbox 22 kW selbst anschließen ?

Beitragvon -Marc- » So 23. Feb 2014, 17:05

Hi Leute

Alles durchprobiert alles Tacko :hurra:

Erste Ladung erfolgreich :tanzen:

lingley hat geladen :danke:

Ich kann es beweisen :idea:
crOhm 1te.png


1,3kWh Netzbezug :hurra:

Den Rest übernahm PV (Blau) und der Bateriespeicher (Orange) das Rote ist der Netzbezug :D

Das ist mal günstig Tanken für 0,35 € :clap:

Gruß Marc 8-)
Benutzeravatar
-Marc-
 
Beiträge: 2178
Registriert: So 12. Jan 2014, 22:34
Wohnort: 34225 Baunatal , DE

Re: chOhmbox 22 kW selbst anschließen ?

Beitragvon -Marc- » So 23. Feb 2014, 17:10

Somit kann ich jetzt ein oder drei Phasig Laden mit
Marc´s Ladetabelle 2.jpg


Gruß Marc
Benutzeravatar
-Marc-
 
Beiträge: 2178
Registriert: So 12. Jan 2014, 22:34
Wohnort: 34225 Baunatal , DE

Re: chOhmbox 22 kW selbst anschließen ?

Beitragvon lingley » So 23. Feb 2014, 17:35

-Marc- hat geschrieben:
... Das ist mal günstig Tanken für 0,35 € ...


Komisch ... 8-) ich habe gar nichts bezahlt :mrgreen:

@Marc, nun viel Spaß mit Deiner crOhm :thumb:
lingley
 

Re: chOhmbox 22 kW selbst anschließen ?

Beitragvon -Marc- » So 23. Feb 2014, 19:01

lingley hat geschrieben:
-Marc- hat geschrieben:
... Das ist mal günstig Tanken für 0,35 € ...


Komisch ... 8-) ich habe gar nichts bezahlt :mrgreen:

@Marc, nun viel Spaß mit Deiner crOhm :thumb:

Ich meine doch nur :lol:

Danke Danke

Gruß Marc :mrgreen:
Benutzeravatar
-Marc-
 
Beiträge: 2178
Registriert: So 12. Jan 2014, 22:34
Wohnort: 34225 Baunatal , DE

Re: chOhmbox 22 kW selbst anschließen ?

Beitragvon ciena » So 23. Feb 2014, 19:35

Hallo zusammen,

also ich habe von der Firma CrOhm gelernt, dass es bei einem hohen Wirkungsgrad darauf ankommt mit möglichst viel Stromstärke [A] zu laden.
Es ist also effektiver einphasig mit 16A zu laden als dreiphasig mit 13A.

Gilt natürlich nicht für die Geschwindigkeit :D

Grüße

Stephan
Grüße Stephan
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Der mit dem INTENS in Ulm und um Ulm herum ...seit November 2013
crOhm 28kW + 13kWp auf dem Dach

sr-data.eu
Benutzeravatar
ciena
 
Beiträge: 39
Registriert: Sa 13. Jul 2013, 07:11

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: JR138 und 8 Gäste