CCS und sein großer Nachteil

Chamäleon Lader und Ladeboxen - Themen, die das Laden des Renault ZOE betreffen

Re: CCS und sein großer Nachteil

Beitragvon Yorch » Mi 8. Mär 2017, 21:01

Einfach noch ein paar Typ 2 Ladesäulen daneben. Ich verstehe einfach nicht, wieso man das nicht gleich macht.

Insbesondere an so Standorten wie Bottrop Hbf, wo man vielleicht auch auf die Idee kommen könnte, da als Pendler länger stehen zu bleiben, oder in Ryhnern Nord, wo es auch ein B&B Hotel gibt....die Liste ließe sich beliebig fortsetzen....
Yorch
 
Beiträge: 306
Registriert: Fr 7. Mär 2014, 20:56
Wohnort: Ruhrgebiet

Anzeige

Re: CCS und sein großer Nachteil

Beitragvon Tido » Mi 8. Mär 2017, 22:17

palim_palim hat geschrieben:
PS: Darum liebe ich Chademo so: Bei 80% stoppt die Ladung, und jeder kann den Stecker ziehen. Auch wenn der Fahrzeughalter noch Kaffee trinkt.


Apropos ChaDEmo: Ich habe mal in Oldenburg am Triple-Charger Haarentor einem an CCS fast voll geladenen i3 die Ladung gestoppt, dann bei mir ChaDEmo eingesteckt und siehe da: Er hat dann mein Auto geladen. Nur so als Tipp.....

Wäre der Besitzer des i3 nicht in der Zwischenzeit zurückgekommen und abgefahren, hätte ich ihm nach meiner Ladung selbstverständlich auch die letzten Prozente nuckeln lassen.
Vectrix VX-1 NiMH Bj. 2009
Peugeot iOn Bj. 2012

EX-Twizy Fahrer seit Februar 2015.

Mehr als dreimal um den Erdball - rein elektrisch!
Benutzeravatar
Tido
 
Beiträge: 244
Registriert: So 8. Jun 2014, 09:55
Wohnort: Großefehn/Holtrop

Re: CCS und sein großer Nachteil

Beitragvon yadiori » Mi 8. Mär 2017, 22:21

Das ist kein Nachteil von CCS, sondern von der Abrechnung nach kWh. Mit Minuten-Abrechnung, die richtige Anreize setzt, wäre das nicht passiert. Zumindest einen anteiligen Preis pro Minute sollte es geben, dazu noch einer pro kWh.

:mrgreen:
yadiori
 
Beiträge: 117
Registriert: Di 13. Sep 2016, 21:08

Re: CCS und sein großer Nachteil

Beitragvon iOnier » Mi 8. Mär 2017, 23:22

Schnellladung kann man doch definieren mit etwa 0-80% SoC in etwa einer halben Stunde.

Also: auch Autos, die große Akkus haben und hohe Ladeleistungen nutzen stehen da (meist) ihre 30 Minuten.

Diese 30 Minuten sollte man daher auf jeden Fall auch einem zugestehen, der nur mit geringer Leistung laden kann. Das rettet ihm vielleicht den Heimweg oder erlaubt ihm, bis zur nächsten "Normalladesäule" weiterzufahren. Und keiner wartet seinetwegen länger als er wegen eines anderen warten würde. 30 Minuten halt oder eine halbe Stunde ;-)

Meine Vorstellung daher: 30 Minuten lang kWh-Preis für alle, ab dann ein Zeittarif, der durchaus auch etwas "gepfeffert" sein darf.
Gruß
Werner
Benutzeravatar
iOnier
 
Beiträge: 1619
Registriert: Mi 23. Dez 2015, 00:53

Re: CCS und sein großer Nachteil

Beitragvon novalek » Mi 8. Mär 2017, 23:22

Das sind ja Gedankenblüten - man macht sich an anderer Leutes Auto ran, um zu laden.
Klingt so, hej du hast nen Hybrid, hau ja ab, ich hab es nötiger
oder auch
Ich hab's eilig, du Rentner du Sack, komm später noch mal.
R90/16
Benutzeravatar
novalek
 
Beiträge: 2009
Registriert: Sa 20. Jun 2015, 17:03

Re: CCS und sein großer Nachteil

Beitragvon E03 » Do 9. Mär 2017, 07:19

Kein Wunder, dass die Zulassungszahlen der EV im Promillebereich herumömmeln...
:) 2014er e-Golf seit Oktober 2015 :)
E03
 
Beiträge: 94
Registriert: Sa 23. Jan 2016, 08:49

Re: CCS und sein großer Nachteil

Beitragvon phonehoppy » Do 9. Mär 2017, 08:03

Das Problem liegt doch an der Ladeinfrastruktur. Wenn ich CCS laden kann, mache ich das natürlich auch und gebe den Platz dann natürlich so schnell wie möglich frei. Aber es gibt nun mal Situationen, wo nur noch AC Typ 2 übrig bleibt, und da dauert der Ladevorgang natürlich entsprechend lange. Und ich glaube nicht, dass in Deiner Situation die VWs und BMWs nur aus Spaß an AC angeschlossen wurden. Ich sehe nicht, dass Fahrzeuge, die an dem Anschluss schneller laden können, irgendwelche Vorrechte haben sollten. Wo würde denn diese Denkweise hinführen? Ok, da steht ein Leaf und lädt mit 3,7kW an Typ 2. Kommt ein i3 und sagt, der Leaf blockiert, ich kann hier mit 11kW laden, also mach Platz. Dann kommt ein Tesla mit Dual Charger und sagt, OK, ich kann 22kW, was will dieser 11kW-Blockierer da? Und schlussendlich kommt ein ZOE und beansprucht die Säule für sich.
Man sieht, diese Diskussion führt zu nichts. Das einzige was hilft wären mehrere Ladestellen, also z.B. mindestens zwei gleichzeitig nutzbare Triple-Lader und zusätzlich 4 AC mit bis zu 22 kW.
BMW i3 94Ah seit 10/2016. Powered by Lichtblick.
Stoppt Kohle jetzt!
Benutzeravatar
phonehoppy
 
Beiträge: 527
Registriert: Sa 29. Okt 2016, 20:07

Re: CCS und sein großer Nachteil

Beitragvon Jack76 » Do 9. Mär 2017, 08:11

Bei der Infrastruktur-Thematik insbesondere entlang der Autobahnen und Schnellstraßen hilft nur eines: klotzen! Die bisherigen Kleckereien führen halt genau zu den geschildert Problemen... 4 Schnelllader an so ner Raststätte, daneben noch ne klassische RWE-Doppelsäule und alles wird gut, direkt schon vorgeplant der Ausbau mit doppelter/dreifacher Kapazität! Dazu direkt Parkverbot für alles mit Auspuff an den Schnellladern und konsequente "Bereinigung" zugeparkter Plätze. PHEVs können natürlich an die 22KW-AC Säule... Zeitbeschränkung für ladende Fzg. an den Schnellladern auf 45 Min. mit anschließender Penalty Fee. Dann klappt das auch... nur leider sind wir hier in DE!
Jack76
 
Beiträge: 2390
Registriert: Fr 31. Jan 2014, 22:54
Wohnort: Rheingau-Taunus-Kreis

Re: CCS und sein großer Nachteil

Beitragvon fabbec » Do 9. Mär 2017, 08:38

@Tido was für asoziales Verhalten von dir!
Wenn ein eAuto ladet dann musst du warten! Punkt
mit eAuto rund um die Welt https://www.nomiev.com/80edays/blog/ oder fb /NoMiEVmobility/
Tesla 1000EUR Rabat Referral link: http://ts.la/detlef8569
fabbec
 
Beiträge: 1130
Registriert: So 16. Feb 2014, 14:04

Re: CCS und sein großer Nachteil

Beitragvon Toumal » Do 9. Mär 2017, 08:44

Das Thema dreht sich im Kreis.
Bild
Benutzeravatar
Toumal
 
Beiträge: 1571
Registriert: Di 5. Mai 2015, 11:11

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste