BMW i3 Ladekabel mit Zoe kompatibel

Chamäleon Lader und Ladeboxen - Themen, die das Laden des Renault ZOE betreffen

Re: BMW i3 Ladekabel mit Zoe kompatibel

Beitragvon Batterie Tom » Di 11. Mär 2014, 19:26

@Twizy
Ach so es ist nur ein Typ2 Kabel mit einer ausgeführten Phase. Ich dachte bei deiner ersten Meldungung, dass es einen
BMW i3 Schuko-Ladeziegel mit Typ2 um den Preis gibt. :( Den hätte ich mir sofort gekauft.
Beste Grüße Tom

1.ZOE neu INTENS Q210 weiß seit 06/2013. 2.ZOE gebraucht 02/14 INTENS Q210 grau seit 03/2016. 3.ZOE neu Q90 grau neu seit 06/2018 - ges. 85.000 Kilometer mit ZOE gefahren - 18 kWp PV Anlage am Haus - www.elektromobil-gf.at
Benutzeravatar
Batterie Tom
 
Beiträge: 947
Registriert: Di 9. Okt 2012, 21:18
Wohnort: Wien

Anzeige

Re: BMW i3 Ladekabel mit Zoe kompatibel

Beitragvon Twizyflu » Di 11. Mär 2014, 22:28

Nein leider, ich dachte das ganz am Anfang auch :(
Das wäre der HIT.
Aber so ist es einfach nur unser Kabel mit 1 Phase und 3,7 kW :(
Ladestationen, Ladekabel, Photovoltaik, Speicher, Mobilität, Miete, Service:
https://www.nic-e.shop - Adventskalender: https://www.nic-e.shop/adventkalender-2018/

Aktuelles E-Fahrzeug: 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 22862
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: BMW i3 Ladekabel mit Zoe kompatibel

Beitragvon Curio » Mi 12. Mär 2014, 08:34

Nein, 7,4 kW bzw. 32A, wie schon oft diskutiert und auch in der Praxis bestätigt (Kodierungswiderstand)
seit 04/2014 BMW i3 Atelier - Rasenmäher-Edition
Curio
 
Beiträge: 397
Registriert: Di 20. Aug 2013, 23:15
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: BMW i3 Ladekabel mit Zoe kompatibel

Beitragvon Twizyflu » Mi 12. Mär 2014, 13:43

Nur eben aufgrund der Schieflast auf 1 Phase eig. nicht "erlaubt" oder?
Ladestationen, Ladekabel, Photovoltaik, Speicher, Mobilität, Miete, Service:
https://www.nic-e.shop - Adventskalender: https://www.nic-e.shop/adventkalender-2018/

Aktuelles E-Fahrzeug: 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 22862
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: BMW i3 Ladekabel mit Zoe kompatibel

Beitragvon Curio » Mi 12. Mär 2014, 15:53

Bitte nicht schon wieder DAS Thema.
Rein technisch ist es doch ein Kabel mit einer Phase, auf 32A kodiert und wenn man es an eine 22kW/32A Säule anschließt kommen 7.4kW rüber und nicht 3.7!
seit 04/2014 BMW i3 Atelier - Rasenmäher-Edition
Curio
 
Beiträge: 397
Registriert: Di 20. Aug 2013, 23:15
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: BMW i3 Ladekabel mit Zoe kompatibel

Beitragvon Twizyflu » Mi 12. Mär 2014, 16:30

Und ich sprach von: NICHT ERLAUBT und nicht von NICHT MÖGLICH.

Das ist ein Unterschied, aber lassen wir das.
Ladestationen, Ladekabel, Photovoltaik, Speicher, Mobilität, Miete, Service:
https://www.nic-e.shop - Adventskalender: https://www.nic-e.shop/adventkalender-2018/

Aktuelles E-Fahrzeug: 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 22862
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: BMW i3 Ladekabel mit Zoe kompatibel

Beitragvon brushless » Mi 12. Mär 2014, 20:09

Curio hat geschrieben:
Bitte nicht schon wieder DAS Thema.
Rein technisch ist es doch ein Kabel mit einer Phase, auf 32A kodiert und wenn man es an eine 22kW/32A Säule anschließt kommen 7.4kW rüber und nicht 3.7!


Doch schon wieder DAS Thema. Warum? 4033 Beiträge durch 314 Tage ergibt 12,84 B/Tag. 1 Woche hat 24x7=168 Stunden (h) - 40h Arbeitszeit = 128h/7Tage = 18,28h (Freizeit inkl. Schlaf). 18,28h - 7h (für Schlaf) = ca. 11h reine Freizeit pro Tag. In diesen 11h werden 12,84 Beiträge geschrieben ergibt 1,16B/h. D.h. alle ca. 52min. ein Beitrag Und das tagtäglich Sonn- und Feiertags auch im Urlaub. Da kommen zwangsläufig irgendwann wieder die selben Fragen. :D
PS: ich hoffe ich habe mich nicht verrechnet. Noch etwas mehr und der Eintrag ins Guinness Buch ist nicht mehr fern.
brushless
 
Beiträge: 457
Registriert: Mi 13. Feb 2013, 09:03

Re: BMW i3 Ladekabel mit Zoe kompatibel

Beitragvon Twizyflu » Mi 12. Mär 2014, 22:33

Oder die Frage wurde von mir ganz einfach noch nicht entdeckt und nein die Rechnung stimmt nicht ganz.
2000 meiner Beiträge sind innerhalb der ersten 2 Monate.
Tendenz fallend.

Ich bin sicher nicht der letzte, der das fragt.
Ladestationen, Ladekabel, Photovoltaik, Speicher, Mobilität, Miete, Service:
https://www.nic-e.shop - Adventskalender: https://www.nic-e.shop/adventkalender-2018/

Aktuelles E-Fahrzeug: 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 22862
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: BMW i3 Ladekabel mit Zoe kompatibel

Beitragvon Blue Flash » So 23. Mär 2014, 08:51

WAS funktioniert, da selbst getestet, das Ladekabel vom i3 von 230V Schuko auf Typ2 :!:
Nur eben mit einer Ladezeit von ~ 9h bei 50% gefülltem Zoe-Akku.
Meine Frau: 5/2014er Nissan Leaf Tekna mit Solarspoiler, Kaufakku und 6,6kW Lader
Ich: 6/2013er Renault Zoe Intens mit ZE40 Kaufakku
zum Spaß: 7/2016er Renault Twizy 80 White Sport mit Kaufakku
für die Jungs: 4/2018er Super Soco TS Limited
Benutzeravatar
Blue Flash
 
Beiträge: 833
Registriert: Mo 23. Jul 2012, 02:12
Wohnort: Günselsdorf (NÖ)

Anzeige

Vorherige

Zurück zu ZOE - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: MineCooky und 3 Gäste