Speichergrößen des USB-Stick

Themen, die die Bedienung des Renault ZOE und R-Link betreffen

Speichergrößen des USB-Stick

Beitragvon nk70wien » Fr 15. Nov 2013, 10:40

Hallo Forumsgemeinde!

Ich glaube wir hatten das Thema hier noch nicht.

Es geht um die Speichergröße des USB Sticks.

Ich habe von meiner Tochter einen 32GB Stick zum Geburtstag bekommen. Dieser Stick zeichnet sich dadurch aus, dass es besonders kurz ist und somit nicht behindernd in das Ablagefach hinaus steht.

Leider musste ich feststellen, dass der R-Link immer wenn ich die ZOE starte als Audioquelle den USB-Anschluss wählt und immer der erste Musiktitel abgespielt wird, obwohl zuvor der Radio als Audioquelle ausgewählt war.

Bei der Terminvereinbarung zu meinem bevorstehenden Werkstattbesuch hat mich die Verkäuferin darauf hingewiesen, dass der Stick eine nicht zu große Speicherkapazität haben darf.
Ich habe daraufhin einen 2GB Stick versucht und siehe da, der R-Link merkt sich die letzt verwendete Audioquelle.

Hat jemand eine Ahnung wie groß die Speicherkapazität sein darf?

Danke im Voraus
Norbert
ZOE Intens seit 28.06.2013
12,5 kWh/100km
E.ON BasisBox 2
mobile Ladebox mit Bettermann-Platine
Benutzeravatar
nk70wien
 
Beiträge: 211
Registriert: Di 12. Mär 2013, 13:27
Wohnort: Wein4tel, Österreich

Anzeige

Re: Speichergrößen des USB-Stick

Beitragvon Turbothomas » Fr 15. Nov 2013, 10:56

Wenn ich die Bedienungsanleitung noch richtig im Kopf habe, muß der USB-Stick in FAT oder FAT32-Format formatiert werden. Mein 32GB-Stick macht keine Probleme.
Ciao
Thomas
- Standard AC43kW-Normalladung für alle!
- Wer DC-Lader (CCS) kauft unterstützt die Abzocke zukünftiger E-Mobilisten (wie bei Benzin und Diesel)

SMART... = Spionage => zurück zu "Finger weg von meinen Daten!"
Turbothomas
 
Beiträge: 1537
Registriert: Di 18. Dez 2012, 11:17
Wohnort: Stuttgart

Re: Speichergrößen des USB-Stick

Beitragvon martinworld » Fr 15. Nov 2013, 11:38

Habe dieselben Probleme wie Norbert.

Zusätzlich habe ich den Eindruck, dass von meinen ca. 340 Tracks auf dem Stick bei der Zufallswiedergabe nur ein Teil berücksichtigt wird und immer wieder dieselben Tracks in derselben Reihenfolge gespielt werden.
Diesen Effekt beobachte ich allerdings erst nach dem letzten Update der R-Link Software.

Kann das jemand aus dem Forum nachvollziehen?

Gute Fahrt euch allen
martinworld

Nachtrag: habe genau den SanDisk Stick wie Norbert, aus demselben Grund, dass er so kurz ist und nicht stört
Zoe Zen Energy Blau seit 28.6.2013 :-)
martinworld
 
Beiträge: 46
Registriert: Mi 19. Sep 2012, 07:42
Wohnort: CH-8911 Rifferswil

Re: Speichergrößen des USB-Stick

Beitragvon Starkstrompilot » Fr 15. Nov 2013, 12:25

Hallo,
habe heute zum erstan Mal den USB mit nem Stick versucht. Konnte also noch keine Probleme mit Größenunterschieden feststellen.

Was mir jedoch gleich aufgefallen ist, ist, dass der Player doch ziemlich rudimentär daher kommt. Er zeigt nur die ID3-Tags an, die bei mir jetzt leer sind. Nicht etwa den Dateinamen, wenn ID3 leer oder so. Er sortiert über alle Ordner hinweg nach Dateinamen. Fing irgendwo an abzuspielen. Muss mal mehr ID3-Infos einbauen und sehen, was passiert.
Vielleicht wäre es besser, hier das System zu öffnen und jeder Player im Playstore aufspielbar wäre. Schließlich ist man doch eigentlich online, also will ich den Player, der mir gefällt und nicht so'n dürres Ding.
Ein anderer Versuch war ein externes CD-Laufwerk anzuschließen, um CDs abzuspielen. Funktioniert am Rechner ja prima. Ein USB-Kabel für Strom und Musik. Am R-Link leider auch Fehlanzeige. Fehlen wahrscheinlich die richtigen Treiber oder der entsprechende Player, s. Öffnung zum Playstore. Weiß hier jemand mehr dazu?

Euer Starkstrompilot
Starkstrompilot
 
Beiträge: 2
Registriert: Mo 11. Nov 2013, 23:28

Re: Speichergrößen des USB-Stick

Beitragvon nk70wien » Fr 15. Nov 2013, 18:21

Hallo Forumsgemeinde!

Ich glaube, die Ursache entdecht zu haben.

Wenn die Musiktiteln direkt am Datenträger (z.B. G:\Titel01.mp3) und nicht in einem Ordner stehen, spielt der R-Link immer nach der Aktivierung die Audioquelle USB ab.
Sind die Musiktitel in einem Ordner (z.B. G:\Musik\Titel01.mp3), merkt sich der R-Link die letzte Audioquelle.
Ich finde das schon ein komisches Verhalten vom R-Link.

Kann das wer bestätigen?

Grüße
Norbert
ZOE Intens seit 28.06.2013
12,5 kWh/100km
E.ON BasisBox 2
mobile Ladebox mit Bettermann-Platine
Benutzeravatar
nk70wien
 
Beiträge: 211
Registriert: Di 12. Mär 2013, 13:27
Wohnort: Wein4tel, Österreich

Re: Speichergrößen des USB-Stick

Beitragvon dibu » Fr 15. Nov 2013, 19:35

martinworld hat geschrieben:
Habe dieselben Probleme wie Norbert.

Zusätzlich habe ich den Eindruck, dass von meinen ca. 340 Tracks auf dem Stick bei der Zufallswiedergabe nur ein Teil berücksichtigt wird und immer wieder dieselben Tracks in derselben Reihenfolge gespielt werden.
Diesen Effekt beobachte ich allerdings erst nach dem letzten Update der R-Link Software.

Kann das jemand aus dem Forum nachvollziehen?

Ja, das kann ich hundertprozentig nachvollziehen. Nur wenn ich den USB-Stick entferne, merkt das R-Link, dass ich das Radio anhaben möchte, ansonsten wird immer Musik vom USB-Stick abgespielt. Unabhängig davon, ob die mp3-Dateien im Hauptverzeichnis oder in Unterordnern stehen.

Der Zufallsgenerator ist tatsächlich ein Witz. Er spielt jeweils gefühlte 25 Musiktitel aus (bei mir) ca. 1000 Titeln in der immer gleichen Reihenfolge. Das ist mathematisch fast schon keine Zufallszahl mehr und sollte unbedingt geändert werden (ich hoffe auf ein Update).
Zoé Zen weiß, seit Juli 2013. Eon-Wallbox 22 kW
Kein Verbrenner im Haushalt
Benutzeravatar
dibu
 
Beiträge: 932
Registriert: Do 1. Nov 2012, 19:52
Wohnort: Braunschweig, Deutschland

Re: Speichergrößen des USB-Stick

Beitragvon Twizyflu » Fr 15. Nov 2013, 22:37

Das Problem fehlender Treiber ist leider ein Android Problem.
Ich bin deshalb auch dafür, dass man das rlink mal öffnet.
Aber damit wäre dann wohl auch schadhafter Software Tür und Tor geöffnet.

Ich umgehe USB Probleme damit dass ich Musik über Bluetooth vom Smartphone höre.
Da kann ich am Smartphone die Playlisten erstellen und das Rlink muss sich ja dann nichts mehr merken.
Bin gespannt ob und wann sie mal ein Major-Update fürs rlink bringen.
Glaube mal wo gelesen zu haben, dass dieses auf Android 2.x basiert?
Da liegen schon Welten auf Version 4.x
Shop https://www.nic-e.shop | YouTube-Kanal https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18768
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: Speichergrößen des USB-Stick

Beitragvon ZoePionierin » Fr 15. Nov 2013, 22:46

Ich habe einen 64 GB-Stick mit ca. 40 GB Musik (Ich leide unter massiven musikalichen Stimmungsschwankungen und brauche daher eine sehr breite Auswahl ;) ).
Was ich sonst so von DLMA-Mediaplayern gewohnt bin ist das R-Link schon weit vorne. Selbst mein Yamaha Olé-olé-super Receiver (RV-X 575) bekommt diese Menge nicht gebacken und macht was er will. Der Zufallsgenerator bei dem Yamaha kann auch nicht mehr als das R-Link. Das R-Link spielt immerhin den Track, den man auswählt. :roll:
Ich bin aber auch inzwischen dazu übergegangen, Musik über Bluetooth von meinem Smartphone zu hören.
Renault ZOE Juni 2013 bis April 2016: 65.000 Kilometer
Fahre: Seit April 2016: Tesla Model S 70D Obsidian Black
Benutzeravatar
ZoePionierin
 
Beiträge: 1419
Registriert: Fr 5. Apr 2013, 17:17
Wohnort: Stuttgart

Re: Speichergrößen des USB-Stick

Beitragvon Twizyflu » Fr 15. Nov 2013, 22:53

Kann mal wer testen ob youtube videos am smartphone soundtechnisch auch übers Bluetooth dann funktionieren (bisher konnte es jedes Produkt bei mir weil das audioprofil ja immer gleich bleibt).
Nur leider ist der Ton oft verzögert zum Video :/ eben wegen Bluetooth.
Oder ist da das rlink flotter? :)
Shop https://www.nic-e.shop | YouTube-Kanal https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18768
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: Speichergrößen des USB-Stick

Beitragvon dervorausschaut » So 17. Nov 2013, 12:59

dibu hat geschrieben:
martinworld hat geschrieben:
Habe dieselben Probleme wie Norbert.

Zusätzlich habe ich den Eindruck, dass von meinen ca. 340 Tracks auf dem Stick bei der Zufallswiedergabe nur ein Teil berücksichtigt wird und immer wieder dieselben Tracks in derselben Reihenfolge gespielt werden.
Diesen Effekt beobachte ich allerdings erst nach dem letzten Update der R-Link Software.

Kann das jemand aus dem Forum nachvollziehen?

Ja, das kann ich hundertprozentig nachvollziehen. Nur wenn ich den USB-Stick entferne, merkt das R-Link, dass ich das Radio anhaben möchte, ansonsten wird immer Musik vom USB-Stick abgespielt. Unabhängig davon, ob die mp3-Dateien im Hauptverzeichnis oder in Unterordnern stehen.

Der Zufallsgenerator ist tatsächlich ein Witz. Er spielt jeweils gefühlte 25 Musiktitel aus (bei mir) ca. 1000 Titeln in der immer gleichen Reihenfolge. Das ist mathematisch fast schon keine Zufallszahl mehr und sollte unbedingt geändert werden (ich hoffe auf ein Update).


ja ich kann. es nachvollziehen. aus eigenem erleben.
egal ob 1GB oder jetzt 16GB, von den enthaltenen 1GB einzelnen mp3 sowie Ordnern, spielt rlink per zufallsausgabe nur einen kläglichen teil.

was also tun, damit die zufallswiedergabe alle titel miteinbeieht und nicht eine kleine auswahl immer wieder erneut nacheinander abspielt :?:
"Die Nutzung von Fahrzeugen mit Verbrennungsmotor fügt Ihnen und den Menschen in Ihrer Umgebung erheblichen Schaden zu!"

CityEl von 2005-2008;

ZOE ist da!(seit 18.10.13 >30 Tsd. km abgasfrei) >Reichweiten'erfahrung' ca. 110-190km
Benutzeravatar
dervorausschaut
 
Beiträge: 170
Registriert: So 8. Jul 2012, 09:53
Wohnort: Erfurt

Anzeige

Nächste

Zurück zu ZOE - Bedienung, R-Link

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste