R-Link? Wofür braucht man das?

Themen, die die Bedienung des Renault ZOE und R-Link betreffen

R-Link? Wofür braucht man das?

Beitragvon Springbok » Di 8. Jul 2014, 17:53

Hallo,

ich bin neu hier, lese aber schon länger mit. Für nächsten Samstag habe ich eine Probefahrt mit einem Zoe vereinbart. Kann mir bitte vorab jemand kurz erklären, wofür man R-Link braucht? Bisher verstehe ich das als Schnittstelle zu den Geheimdiensten dieser Welt, damit die immer wissen, wo ich gerade herumfahre und damit sie ferngesteuert mein Auto lahmlegen können. Braucht man R-Link darüberhinaus für Dinge, die mir nützen, statt anderen? Braucht man dafür eine eigene SIM-Karte? Wie wird denn die zurückgelegte Fahrstrecke an den Eigentümer der Batterie gemeldet? Sie ist ja vertraglich streng limitiert und jeder km mehr kostet extra. Brauche ich dafür R-Link oder kann ich die auch z.B. telefonisch oder per Email durchgeben? Falls das nur über R-Link geht, ist irgendwo vereinbart, was sonst noch an privaten Daten übertragen wird? Hat sich Renault irgendwo schriftlich dazu verpflichtet, nur vereinbarte Daten zu übertragen?

R-Link und die Konditionen der Batteriemiete sind momentan für mich ein echtes Kauf-Hindernis. Ich hätte gerne ein Elektroauto und kann auch mit der Miete der batterie leben, aber an den undurchsichtigen Konditionen kann der Kauf scheitern.

Vielen Dank!
Springbok
 
Beiträge: 3
Registriert: Di 8. Jul 2014, 13:04

Anzeige

Re: R-Link? Wofür braucht man das?

Beitragvon CorpSpy » Di 8. Jul 2014, 18:05

R-Link ist eine Art fest eingebautes Androidtablett. Es enthält das Navi, das Soundsystem (Radio, etc.), die Freisprecheinrichtung sowie einige Informationen über zurückgelegte Fahrten. Du kannst damit auch die Vorklimatisierung programmieren. Weiters kannst du ein paar (ziemlich uninteressante) Apps installieren.

Das Ding hat ein paar Onlinefunktionen wie Fernprogrammierung der Klimaanlage (funktioniert nur sporadisch), Fernabfrage des Ladezustands (funktioniert nur sporadisch) sowie die TomTom Live Funktionen (aktuelle Verkehrsverhältnisse). Twitter sowie Onlinewetter gibts auch.

Du kannst die Onlinedienste abschalten und der weiteren Datenübertragung schriftlich widersprechen. Dann stellen sie es ab.

Wenn du die Batteriemiete nicht zahlst können Sie den Wagen theoretisch stilllegen, ein solcher Fall ist mir bisher allerdings nicht bekannt.

Eine zusätzliche Simkarte brauchst du nicht, die ist bereits drin.

Schöne Grüße,
Rainer

PS: du bist im Internet, Sie wissen bereits alles über dich!
Zoe Kaiju
CorpSpy
 
Beiträge: 301
Registriert: Mi 3. Apr 2013, 09:48
Wohnort: Salzburg

Re: R-Link? Wofür braucht man das?

Beitragvon Cavaron » Di 8. Jul 2014, 18:53

Ja, so sieht es aus. Neben dem Tacho-Display ist das R-Link das zweite Display im Auto bzw. das dahinter sitzende Info-Tainment-System. Das Auto fährt auch ohne, aber es enthält zentrale Funktionen (Navi, Radio, Rückfahrkammera wenn vorhanden...).

Schätze auch, dass es auf die par Fahrdaten nun auch nicht mehr ankommt. Wobei das in Deutschland mit dem Datenschutz noch so eine Sache ist. Ich erinnere mich an einen bis heute ungeklärten Fall von Mord/Totschlag/Fahrerflucht von zwei LKW-Fahrern an einem Parkplatzeinweiser. Die Daten der LKW waren im Maut-System vorhanden, durften aber nicht heran gezogen werden. Der Fall bleibt ungelöst.

Also vor der Deutschen Rechtssprechung hätte ich da wenig Angst. Wenn du allerdings die Amis für die Russen ausspionieren möchtest und gedenkst mit der Zoe öfter mal zur russischen Botschaft zu fahren, dann rechne mal lieber damit, dass dich Quadrokopterdrohnen verfolgen werden, die dir Rizin-Bonbons in den Hals schießen wollen :lol:

Dann lass dir lieber ein altes Auto (Tabbi, Käfer oder sonst was cooles) auf E-Antrieb umbauen. Da hast du so wenig Elektronik/Überwachungstechnik wie es nur geht bei einem E-Auto.

Allerdings wissen wir ja dank eines Erlanger Studenten: wer sich mit Datenschutz beschäftigt, der ist automatisch verdächtig. Traurig aber wahr.
Cavaron
 
Beiträge: 1537
Registriert: Mi 4. Jul 2012, 15:45
Wohnort: Franken

Re: R-Link? Wofür braucht man das?

Beitragvon Springbok » Di 8. Jul 2014, 18:55

Hallo Rainer,

vielen Dank für die schnelle Antwort. Jetzt weiß ich aber immer noch nicht, wie ich die Fahrstrecke übermitteln muß, wenn ich der Datenübertragung widerspreche. Ich habe übrigens auch kein Problem damit, wenn sie das Auto stilllegen, falls ich nicht zahle. Das passiert mir heute an der Tankstelle auch. Ein Ehrenmann zahlt selbstverständlich den vereinbarten Preis. Mein Problem ist vielmehr, daß Hinz und Kunz den Wagen stillegen können. Oder glaubt jemand ernsthaft die Methode bliebe geheim? Und wo ich hinfahre muß auch niemand wissen.

Wenn die SIM-Karte bereits eingebaut ist, wer zahlt die denn? Das kommt doch bestimmt noch auf die Batteriemiete drauf, oder?

Nunja, das kann mir auch der Verkäufer am Samstag erklären. Ich wollte nur schonmal ein wenig vorbereitet sein.

>> du bist im Internet, Sie wissen bereits alles über dich!
Nö. Für den BND und Konsorten bin ich nicht interessant genug und Privatfirmen wie Google, Twitter und Facebook kennen mich nicht.

Schönen Gruß,

Michael
Springbok
 
Beiträge: 3
Registriert: Di 8. Jul 2014, 13:04

Re: R-Link? Wofür braucht man das?

Beitragvon Robert » Di 8. Jul 2014, 20:12

Der km-Stand wird aber von der Batterie selber auch noch protokolliert.
Wie viel Spass macht dein Auto ?
Benutzeravatar
Robert
 
Beiträge: 4346
Registriert: Di 17. Apr 2012, 20:01
Wohnort: Fürstenfeld, Österreich

Re: R-Link? Wofür braucht man das?

Beitragvon Twizyflu » Di 8. Jul 2014, 22:18

Renault zahlt es bzw du beim Kauf.
Denn das sind Pakete die bei intens oder zen dabei sind auf 3 Jahre. Das tomtom live nur 6 Monate.

Nach 3 Jahren musst du es bezahlen.
Da es nur Edge ist und man nicht browsen kann oder youtube schauen fällt da net viel an.
wenn das 50 MB im Monat sind ists aber viel.
Shop https://www.nic-e.shop | YouTube-Kanal https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18755
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: R-Link? Wofür braucht man das?

Beitragvon Cavaron » Mi 9. Jul 2014, 05:59

Springbok hat geschrieben:
Jetzt weiß ich aber immer noch nicht, wie ich die Fahrstrecke übermitteln muß, wenn ich der Datenübertragung widerspreche.

Ich schätze mal, das wird die Werkstatt kontrollieren, falls es denn wiklich eine komplette Deaktivierung aller Datenübertragungen geben sollte. Ich erinnere mich an ein Topic hier irgendwo, wo auch jemand den Datenübermittlungskram aus dem Vertrag streichen wollte. Da war es dann dem Renault Händler zu viel Aufwand sich wegen Sonderwünschen angesichts der geringen Marge beim Zoe-Verkauf die Mühe zu machen. Um das zu klären wäre wohl mehr Arbeitszeit draufgegangen, als er am Verkauf verdient hätte.

Springbok hat geschrieben:
...wo ich hinfahre muß auch niemand wissen.

Hast du ein Handy? Stichwort Positionsdatenspeicherung für 3 Monate...

Springbok hat geschrieben:
Nunja, das kann mir auch der Verkäufer am Samstag erklären. Ich wollte nur schonmal ein wenig vorbereitet sein.

Ich bin gespannt auf seine Reaktion, bitte berichten.
Cavaron
 
Beiträge: 1537
Registriert: Mi 4. Jul 2012, 15:45
Wohnort: Franken

Re: R-Link? Wofür braucht man das?

Beitragvon Elektrolurch » Mi 9. Jul 2014, 09:56

Springbok hat geschrieben:
Mein Problem ist vielmehr, daß Hinz und Kunz den Wagen stillegen können. Oder glaubt jemand ernsthaft die Methode bliebe geheim?

Das bereitet mir auch nach wie vor gewisse Bauchschmerzen. Sobald genug ZOEs herumfahren, könnte das ein lukratives "Geschäftsmodell" werden, see Ransomware...
ZOE Intens Q210 weiß (F-Import) seit 11.2013
Ratgeber Elektroautos | ZOE-Blog
Benutzeravatar
Elektrolurch
 
Beiträge: 2785
Registriert: Fr 15. Nov 2013, 07:00
Wohnort: Ronnenberg-Benthe (Hannover)

Re: R-Link? Wofür braucht man das?

Beitragvon Turbothomas » Mi 9. Jul 2014, 10:09

Springbok hat geschrieben:
>> du bist im Internet, Sie wissen bereits alles über dich!
Nö. Für den BND und Konsorten bin ich nicht interessant genug und Privatfirmen wie Google, Twitter und Facebook kennen mich nicht.

Schönen Gruß,

Michael


Na ja Deine Vita taugt als "echt" für einen Agenten, der im Ausland Verbrechen verüben will. Da Du nicht weißt wo, kannst Du dann in einem x-beliebigem Land verhaftet und - falls dort eine eigentümliche Rechtssprechung herrscht - für immer dort ohne Benachrichtigung von irgendwem bei der nächsten Einreise (kann auch die Erste sein) verschwinden.

Falls Du nichts zu verbergen hast, kannst Du mir gerne Deinen Namen, Vornamen, IBAN, PIN und TAN´s per PN mailen, gerne auch die Handynummer für die mTAN´s. Ich paase sehr gut darauf auf ;)
Ciao
Thomas
- Standard AC43kW-Normalladung für alle!
- Wer DC-Lader (CCS) kauft unterstützt die Abzocke zukünftiger E-Mobilisten (wie bei Benzin und Diesel)

SMART... = Spionage => zurück zu "Finger weg von meinen Daten!"
Turbothomas
 
Beiträge: 1537
Registriert: Di 18. Dez 2012, 11:17
Wohnort: Stuttgart

Re: R-Link? Wofür braucht man das?

Beitragvon Blitz » Mi 9. Jul 2014, 10:38

Springbok hat geschrieben:
Mein Problem ist vielmehr, daß Hinz und Kunz den Wagen stillegen können. Oder glaubt jemand ernsthaft die Methode bliebe geheim? Und wo ich hinfahre muß auch niemand wissen.


Nicht Hinz und Kunz, aber die NSA und noch ein paar nahe Verwandte aus China, Russland und wohl auch von unseren lieben britischen Vettern können nicht nur Rlink-Autos, sondern alle modernen Autos stilllegen nach Belieben. Und wo Du hinfährst wissen sie auch, spätestens wenn Du Navi benutzt oder Dein Handy anhast, bei manchen Handys auch wenn Du meinst es sei ausgeschaltet. Das ganze mit tätiger Mithilfe des unsere Bürgerrechte schützenden BND :cry:
Emission impossible
Zoe Intens weiss seit 27.9.13, REW 11 kW Box, PV 10 kWp neu und 1,4 kWp alt (20 J)
Blitz
 
Beiträge: 222
Registriert: Do 25. Jul 2013, 21:24
Wohnort: Deutschland 72415 Grosselfingen

Anzeige

Nächste

Zurück zu ZOE - Bedienung, R-Link

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste