R-Link? Wofür braucht man das?

Themen, die die Bedienung des Renault ZOE und R-Link betreffen

Re: R-Link? Wofür braucht man das?

Beitragvon Springbok » Mi 9. Jul 2014, 12:00

Vielen Dank für die vielen Antworten. Ich wollte keine Thread über Bürgerrechte starten, das wäre hier off-topic. Zur Bemerkung Caravons nur kurz: wenn ich mich mit einem Zoe nicht trauen kann, zur russischen Botschaft zu fahren, obwohl kein Gesetz mir das verbietet, dann ist die Unfreiheit bereits ziemlich fortgeschritten. Und zu Hinz&Kunz will ich nur erinnern, daß sie Tachos manipulieren, verschlüsselte Satelliten empfangen, verschlüsselte Krankenversicherungskarten lesen, mit Eurokarten Geld abheben ohne daß sie die Geheimnummer kennen und vieles mehr, was von Kryptospezialisten entwickelt wurde. Ein von Amateuren entwickeltes Batterieabschaltsystem ist für die keine Herausforderung. Daß ich gegenüber Stasi-Organen machtlos bin, ist mir auch klar, ich will ihnen die Fähigkeiten dennoch nicht auf dem Silbertablett überreichen. Die Säge für meinen Ast sollen sie schon selber mitbringen und beim Einsatz für alle erkennbar zeigen, daß sie sie haben.
Ich werde von der Probefahrt und der Reaktion des Verkäufers berichten.
Springbok
 
Beiträge: 3
Registriert: Di 8. Jul 2014, 13:04

Anzeige

Re: R-Link? Wofür braucht man das?

Beitragvon Elektrolurch » Mi 9. Jul 2014, 14:05

@Springbok: Hallo Bruder im Geiste, ich teile deine Bedenken und war genau an dem Punkt, an dem du jetzt bist. Und weißt du was: Mit der ZOE haben sie mich korrumpiert. Bei iPhone & Co konnte ich noch widerstehen. Aber ZOE Fahren ist einfach zu genial. 8-) Lass dir das nicht von Big Brother vermiesen. ;)
ZOE Intens Q210 weiß (F-Import) seit 11.2013
Ratgeber Elektroautos | ZOE-Blog
Benutzeravatar
Elektrolurch
 
Beiträge: 2785
Registriert: Fr 15. Nov 2013, 07:00
Wohnort: Ronnenberg-Benthe (Hannover)

Re: R-Link? Wofür braucht man das?

Beitragvon Mike » Mi 9. Jul 2014, 15:52

Und wenn Du wirklich der Datenübermittlung widersprechen kannst, gibt es für die Feststellung deiner gefahrenen Kilometer immer noch den guten alten Kilometerzähler im ZOE. ;)
seit 2016 ZOE Intens (Q210 Bj.08.2014)
2013 bis 2016 Botschafter Leaf
TM3 und Sion reserviert
Benutzeravatar
Mike
 
Beiträge: 2150
Registriert: Fr 21. Jun 2013, 11:08
Wohnort: D-Hessen

Re: R-Link? Wofür braucht man das?

Beitragvon Twizyflu » Do 10. Jul 2014, 15:17

Wobei der nicht so wichtig ist wie der den der Akku mitzählt.
find ich aber gut wenn der akku selbst auch aufzeichnet.
Shop https://www.nic-e.shop | YouTube-Kanal https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18768
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Vorherige

Zurück zu ZOE - Bedienung, R-Link

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste