R-Link Mirrorlink/Android Auto freischalten

Themen, die die Bedienung des Renault ZOE und R-Link betreffen

Re: R-Link Mirrorlink/Android Auto freischalten

Beitragvon Elwynn » Mi 4. Jul 2018, 16:36

Was soll diese Bemerkung jetzt?
Für paar Euro kann man es ja mal versuchen, woher soll ich vorher wissen, dass da nur die von Uli irgendwo mal erwähnten 500mA rauskommen können? Keine Ahnung auf welche der letzten VIERZIG Seiten er darüber evtl mal was geschrieben hat, ich habs nun mal vorher nicht gelesen. Und ich hab ja auch geschrieben, dass ich es zuerst noch einmal mit einem anderen Kabel versuche. Eine Gesprächskultur hier... -.-
Elwynn
 
Beiträge: 390
Registriert: Mo 23. Okt 2017, 00:36

Anzeige

Re: R-Link Mirrorlink/Android Auto freischalten

Beitragvon UliZE40 » Mi 4. Jul 2018, 17:01

Jeder standardkonforme USB-2.0-Datenport liefert max. 500 mA.
Auch am Rechner. Mehr liefern nur „passive“ Netzteile (ohne Datenverbindung) und proprietäre Sonderlocken.
UliZE40
 
Beiträge: 1114
Registriert: Mi 16. Nov 2016, 21:14

Re: R-Link Mirrorlink/Android Auto freischalten

Beitragvon BinKino » Mi 4. Jul 2018, 17:19

Man könnte sich ein USB Kabel bauen, das von einem 12V-5V Adapter die Versorgung der 5V Leitung unterstützt oder ersetzt.
Ja, ist jetzt nichts für den Laien, aber im Grunde eine ziemlich einfach realisierbare Schaltung.

Ähnliches gab es schon früher bei bspw. die 2,5" ATA/IDE Festplatten an USB, da die meist bis zu 1 Ampere (beim Spinnup) verlangten.
Jedoch zu 99% aus China ohne weitere Schutzbeschaltung, speisten die die 5V vom 2. USB Stecker direkt in den anderen USB Port und wenn es anfing zu klemmen, freute sich der Schutzwiderstand auf dem Mainboard / der USB Karte einer erfreulichen "Nestwärme"...
Das könnte man vielleicht sogar im USB/SD-Karten Einsatz direkt ändern, damit man hier nicht noch mehr Kabel herum liegen hat.
Twizy 04/16 & Zoe R240 11/2015
Zukunft statt Hubraum!
Benutzeravatar
BinKino
 
Beiträge: 115
Registriert: So 10. Jun 2018, 02:08
Wohnort: 69115 Heidelberg

Re: R-Link Mirrorlink/Android Auto freischalten

Beitragvon UliZE40 » Mi 4. Jul 2018, 17:22

Lies doch bitte was ich wenige cm zuvor geschrieben habe...
UliZE40
 
Beiträge: 1114
Registriert: Mi 16. Nov 2016, 21:14

Re: R-Link Mirrorlink/Android Auto freischalten

Beitragvon UliZE40 » Mi 4. Jul 2018, 17:30

Es wird nicht vorrangig unbedingt der Strom begrenzt sondern per Software auf USB-Protokollebene.
Kann gut sein, dass man dem USB-Port selbst rein passiv mehr entnehmen könnte. USB lässt da aber eigentlich nur 100 mA zu.
UliZE40
 
Beiträge: 1114
Registriert: Mi 16. Nov 2016, 21:14

Re: R-Link Mirrorlink/Android Auto freischalten

Beitragvon Elwynn » Mi 4. Jul 2018, 22:49

Des Rätsels Lösung war tatsächlich das irgendetwas im Hintergrund die USB-Erkennung deaktiviert hat... Nach siebenmaligen Klicken auf die Build-Nummer unter Telefonstatus habe ich Entwicklerrechhte erhalten, um dann unter Entwickleroptionen die USB-Einstellungen wieder zu MTP umzuändern...

Frag mich mal einer, welche App oder welches Update das veranlasst hat, aber jetzt geht es wieder problemlos. :roll:
Elwynn
 
Beiträge: 390
Registriert: Mo 23. Okt 2017, 00:36

Re: R-Link Mirrorlink/Android Auto freischalten

Beitragvon BinKino » Do 5. Jul 2018, 01:23

Elwynn hat geschrieben:
Des Rätsels Lösung war tatsächlich das irgendetwas im Hintergrund die USB-Erkennung deaktiviert hat... Nach siebenmaligen Klicken auf die Build-Nummer unter Telefonstatus habe ich Entwicklerrechhte erhalten, um dann unter Entwickleroptionen die USB-Einstellungen wieder zu MTP umzuändern...

Frag mich mal einer, welche App oder welches Update das veranlasst hat, aber jetzt geht es wieder problemlos. :roll:


Android ... nicht mehr wundern.
Twizy 04/16 & Zoe R240 11/2015
Zukunft statt Hubraum!
Benutzeravatar
BinKino
 
Beiträge: 115
Registriert: So 10. Jun 2018, 02:08
Wohnort: 69115 Heidelberg

Re: R-Link Mirrorlink/Android Auto freischalten

Beitragvon Spocks » Mi 11. Jul 2018, 23:40

Will mich mal bedanken bei allen die sich mit diesem Thema beschäftigt haben.
Ich [66] habe mich auch über Renault geärgert. R Link 2 schön und gut.Aber was haben wir mit R Link 1 davon?
Nix ! Wie mit vielen Neuerungen die sich Renault so ausdenkt. Bestandskunden gucken wie so oft in die berühmte Röhre.
Das wollte auch ich nicht so einfach hinnehmen.
Kurz um, Android Auto habe auch ich aktiveren können dank Euch!
Besten Dank aus Bad Camberg!
Spocks
 
Beiträge: 7
Registriert: Fr 21. Nov 2014, 15:01

Re: R-Link Mirrorlink/Android Auto freischalten

Beitragvon Sai2bot » So 29. Jul 2018, 21:14

Hallo,

durch den tollen Wiki Artikel und Anleitungen auf Youtube hab ich es geschaft ein Y-Kabel zu modifizieren und Android Auto freizuschalten (Q210 von 12/2014) :danke:

Wer im Umkreis von Memmingen/Allgäu auch Android Auto freigeschaltet haben möchte, soll mir bitte eine DM schreiben. Ich habe alles nötige da.

Tobias
Benutzeravatar
Sai2bot
 
Beiträge: 2
Registriert: Di 17. Jul 2018, 21:03

Re: R-Link Mirrorlink/Android Auto freischalten

Beitragvon SunDance_879 » Do 2. Aug 2018, 08:10

Ihr seid großartig!

:danke:

Habe mir, erst nach zahlreichen, positiven Meldungen, das Freischalten zugetraut. Y-Kabel und USB-ELM sind gestern angekommen, gerade mal eben alles umgesteckt und umprogrammiert; innerhalb von vielleicht 15 Minuten war alles fertig und AndroidAuto läuft.
Herzlichen Dank an alle!

Umkreis Bochum hat damit einen Adapter zur Verleihe!
Mit freundlichen Grüßen
Tobi

Bild Intens Z.E.40; 08/17 - Spritmonitor seit 12/17 ~15k km
Stevens E-CAYOLLE Human-Hybrid; X1 Dieselstinktier
https://electrify-bw.de/
Benutzeravatar
SunDance_879
 
Beiträge: 251
Registriert: Do 23. Nov 2017, 11:56

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Bedienung, R-Link

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast