kein zugriff auf den R-Link

Themen, die die Bedienung des Renault ZOE und R-Link betreffen

kein zugriff auf den R-Link

Beitragvon FlowerpowerZOE » Mo 24. Apr 2017, 18:37

Nun isser zum einstellen in der Werkstatt.
Die sind sehr nett, und ich bin seeehhhhrr gespannt was die mir in 2 Tagen alles erzählen.
Kleine Info mein Mann Fährt einen E-Smart und hat sich vieles selber ausgelesen und verfügt über gewisse Technische hintergrundinfos.
Ich bedingt aber alles weiss ich nicht.
Nachdem meine Gebrauchte Zoe sich einfach nicht anmelden lässt nach mehrmaliger Telefon versuchen das über die Hotline hinzubekommen wieder einige Telefonate später stellte sich heraus das wir das alleine nicht hinbekommen denn die Zoe ist nicht mehr Online erreichbar.
Nun isser in der Werkstatt (naja das wird sich noch rausstellen) meines Vertrauens, ich bin sehr gespannt ob die das hinbekommen.

Ich hatte ein paar Fragen parat und der nette Mann dort meinte zu der Frage an Ladehistorie das mein Mann sich doch bitte in Foren anmelden möge um sich dort erzählen zu lassen wie und wo er was auslesen kann, er wüsste es geht aber nicht genau wie :D .

Irgendwie hatte das ne Ehrlichkeit das ich nun abwarte und Tee trinke, denn und hab ich mein Auto seit guten 4 Wochen und keine gangbare App oder sonst irgendwie was zum Ladestand oder sonstwie was ich verfolgen könnte.

Wenn die Werkstatt nun nix hinbekommt müssen wir uns Plan B überlegen.
Es muss doch gehen die Zoe wieder Online zu bringen.
Es fährt sich einfach anders.......
Benutzeravatar
FlowerpowerZOE
 
Beiträge: 5
Registriert: Mi 29. Mär 2017, 09:26

Anzeige

Re: kein zugriff auf den R-Link

Beitragvon Elektroniker » Di 25. Apr 2017, 09:33

Da bin ich dann aber auch mal gespannt, wie das ausgeht. Aber mal genau nachgefragt: Ist mit dem Thread-Titel gemeint, dass man die Ladedaten- und Historie per App nicht mehr abfragen kann? Wurde schon mal im R-LINK unter System der Netz-Status gecheckt und dieser steht auf getrennt? Dann dürfte das darauf hinauslaufen, dass die TCU angeblich einen Defekt haben soll. Deswegen stand mein Zoe seit dem 10.03.17 mit Unterbrechungen für 3,5 Wochen beim Autohändler und man kam zu keiner eindeutigen Diagnose. Ärgerlich für mich ist "lediglich", dass damit auch der Ladeplaner nicht mehr funktioniert und ich für 179€ erst im August des Vorjahres das Z.E.Interactive-Paket verlängert habe ohne jede Gegenleistung im Moment.
Kurios an der Sache ist außerdem, dass mein ZOE bereits am 15.02.17 keine Lademeldungen mehr absetzt, aber der Ladeplaner noch bis zum 10.03. verwendbar war. Am 10.03. habe ich beim Autohaus reklamiert, dass ich keine Ladestatusmails mehr erhalte. Daraufhin hat die Werkstatt mit einem Laptop bewaffnet die TCU zu gecheckt und diese für in Ordnung befunden. Daraufhin stellte ich fest, dass nach dieser Aktion der Ladeplaner nicht mehr funktioniert. Am darauffolgenden Montag den ausgegrauten Ladeplaner moniert. Seitdem war das Fahrzeug immer mal für mehrere Tage und dann zuletzt für 2 Wochen beim Händler. Außer einem Austausch der TCU auf meine Kosten fällt Renault dazu nichts ein. Wenn man sich zu diesem Thema im Forum umsieht, muss man den Eindruck gewinnen, dass diese TCU ist absolutes Verschleißteil ist.
Von zielführender Diagnose ist man also meilenweit entfernt, wenn man den bisher verstrichenen Zeitraum vom 10.3. bis zum 20.04. betrachtet. Das Autohaus war in der Zeit durchaus bemüht und hatte mir einen Vorführer-ZOE zur Verfügung gestellt, bei dem übrigens auch der Netzstatus auf getrennt steht, obwohl das Fahrzeug neu ist. Allerdings sind die Reaktionszeiten aus der Renaultzentrale grottenlahm. Teilweise musste das Autohaus über 1 Woche auf Infos von Renault warten, ohne irgendetwas tun zu können.
Bin also mal gespannt, wie das weitergeht.
ZOE Intens, Azurblau, 16", seit 14.08.2013
E.ON-Wallbox, 11kW
Elektroniker
 
Beiträge: 69
Registriert: Fr 29. Mär 2013, 16:23
Wohnort: Breitengüßbach

Re: kein zugriff auf den R-Link

Beitragvon Twizyflu » Di 25. Apr 2017, 13:45

Es gab da mal so ne Geschichte von neue TCU wurde im ZOE eingebaut (die gingen bei den älteren selten aber doch mal auch Hopps) und dann ist die Kennung
der neuen TCU ja eine andere wie aufm Renault Server hinterlegt.
Das heißt die kommunizieren nicht miteinander.
Die Lösung: Renault muss die Kennung der neuen TCU im Zoe auf dem Server ändern und dann läuft das.

Oder:
Deine TCU ist wieder kaputt.
Vielleicht ist es aber auch nur was harmloses.
Shop https://www.nic-e.shop | YouTube-Kanal https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18739
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11


Zurück zu ZOE - Bedienung, R-Link

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast