Android Auto bricht ab - freigeschaltetes Android Auto

Themen, die die Bedienung des Renault ZOE und R-Link betreffen

Android Auto bricht ab - freigeschaltetes Android Auto

Beitragvon SunDance_879 » Di 9. Okt 2018, 07:57

Guten Morgen zusammen,

seit einigen Tagen verfolgt mich folgendes Phänomen: nach ca. 5-10 Minuten Fahrt unterbricht das Handy/das Auto die Verbindung.

In meiner Zoe habe ich vor Monaten Android Auto freigeschaltet und bisher lief es immer zuverlässig und ohne Probleme. Wenn ich das USB-Kabel kurz entferne und dann wieder einstöpsel, wird die Verbindung wieder aufgebaut und alles läuft dann ohne Probleme und ohne weitere Abbrüche.
Ich werde noch weitere Kabel testen und vielleicht mal ein altes Handy reaktivieren, wüsste aber dennoch gerne, ob das schon einmal jemand hatte und evtl. auf Einstellungen des Handys/Autos zurückzuführen ist.

Zoe R90 ZE40 08/17 (aktueller Softwarestand)
Samsung Galaxy S7 (Android 8.0.0, kein Jailbrake)
Mit freundlichen Grüßen
Tobi

Bild Intens Z.E.40; 08/17 - Spritmonitor seit 12/17 ~15k km
Stevens E-CAYOLLE Human-Hybrid; X1 Dieselstinktier
https://electrify-bw.de/
Benutzeravatar
SunDance_879
 
Beiträge: 271
Registriert: Do 23. Nov 2017, 11:56

Anzeige

Re: Android Auto bricht ab - freigeschaltetes Android Auto

Beitragvon CHM » Di 9. Okt 2018, 08:26

Hi Tobi,

nahezu gleiche Kombi bei mir und ich kenne das Phänomen. Meistens ist dann Android Auto auf dem Handy abgeschmiert. Ich hab aber den Eindruck, dass es seit dem letzten Update besser geworden ist ...

Christian
CHM
 
Beiträge: 139
Registriert: Mo 31. Okt 2016, 12:31

Re: Android Auto bricht ab - freigeschaltetes Android Auto

Beitragvon rolandk » Di 9. Okt 2018, 08:54

Kann am Kabel (wurde hier in einem anderen Thread schon thematisiert) oder auch am Stromhunger des Smartphones liegen. Wenn es möglich ist, seitens des Smartphones die Ladung abzuschalten, dann das Verhalten dort beobachten. Der USB-Anschluß in der Zoe ist nicht besonders leistungsstark. Die Norm für die älteren USB-Anschlüssen lassen maximal 500 mA bei 5V (also 2,5 Watt) zu. Die Zoe kann ein klein wenig mehr liefern.
Manche Smartphones fordern aber locker 1500-2000 mA.

Roland
Bild
rolandk
 
Beiträge: 4340
Registriert: Sa 21. Sep 2013, 22:10
Wohnort: Dötlingen

Re: Android Auto bricht ab - freigeschaltetes Android Auto

Beitragvon MaXx.Grr » Di 9. Okt 2018, 17:16

Ja, hatte ich anfangs auch ab und zu... Nach dem letzten R-Link Update dann aber nimmer. Und ich hatte es die letzte Zeit oft im Einsatz...

Grüazi MaXx
Benutzeravatar
MaXx.Grr
 
Beiträge: 670
Registriert: So 14. Mai 2017, 13:19

Re: Android Auto bricht ab - freigeschaltetes Android Auto

Beitragvon corwin42 » Di 9. Okt 2018, 17:28

Android Auto hat Probleme, wenn das Handy den Empfang verliert. Ist bei mir vollkommen reproduzierbar.
Empfang weg -> Verbindung zum Auto wird getrennt.

Kann es vielleicht daran liegen?
Ioniq Elektro Style - Marina Blue - Seit 18.11.2017
Verbrauch incl. Ladeverluste, Vorheizen etc.:Bild
Benutzeravatar
corwin42
 
Beiträge: 867
Registriert: Di 21. Mär 2017, 08:52
Wohnort: Borchen

Re: Android Auto bricht ab - freigeschaltetes Android Auto

Beitragvon rolandk » Di 9. Okt 2018, 18:10

corwin42 hat geschrieben:
Android Auto hat Probleme, wenn das Handy den Empfang verliert. Ist bei mir vollkommen reproduzierbar.
Empfang weg -> Verbindung zum Auto wird getrennt.

Kann es vielleicht daran liegen?


Interessant. Kann ich meinerseits (zum Glück) nicht bestätigen. Ich wohne hier in einem Funkloch, dann dürfte Android Auto ständig aussteigen. Das tut es aber nicht.

Roland
Bild
rolandk
 
Beiträge: 4340
Registriert: Sa 21. Sep 2013, 22:10
Wohnort: Dötlingen

Re: Android Auto bricht ab - freigeschaltetes Android Auto

Beitragvon SunDance_879 » Mi 10. Okt 2018, 15:32

Vielen Dank erst einmal für eure Beiträge!
Ich habe jetzt erst einmal versucht, alles ein wenig nachzuvollziehen:

Android Auto ist bei mir seit dem 02.08.18 freigeschaltet. Seit dem läuft es bei mir wirklich täglich!
In den ersten 2 Monaten bis Anfang letzter Woche gab es vielleicht 1 oder 2 Abbrüche. Nicht weiter schlimm. Seit dem bricht es immer und bei jeder Fahrt innerhalb der ersten Minuten ab. Trenne ich dann die Verbindnug (ich mache es immer an USB Port der Zoe) und stecke direkt wieder ein, kommt die Verbindung erneut zustande und bleibt dann stabil, keine weiteren Abbrüche.
Kabel habe ich bereits ausgetauscht. Keine Änderung.
Handy kann voll sein, keine Änderung.
Das Handy ist das Gleiche, wie zuvor. Aber in etwa zu der Zeit, als das Problem auftrat gab es (meine ich) ein Update auf dem Handy.

Eine Meldung auf dem Handy über eine eingefrorene App bekomme ich nicht.

CHM hat geschrieben:
Android Auto auf dem Handy abgeschmiert


Wie äußert sich das bei dir? Konntest du jeweils erkennen, dass AndroidAuto abgeschmiert ist?

rolandk hat geschrieben:
[...]Stromhunger des Smartphones[...]


Ich werde mal in den Einstellungen schauen, ob ich das Laden abstellen kann, danke für den Tipp. Möglicherweise hat sich im Rahmen eines Updates da etwas geändert. Vorher war es ja kein Problem, das Handy hat die Ladung immer gehalten und im Schneckentempo sogar Prozentchen für Prozentchen dazu gewonnen.

MaXx.Grr hat geschrieben:
Ja, hatte ich anfangs auch ab und zu... Nach dem letzten R-Link Update dann aber nimmer. Und ich hatte es die letzte Zeit oft im Einsatz...Grüazi MaXx


Ist bei mir ja zum einen aktuell und zum anderen hat sich die R-Link Version von vor Oktober (nie Probleme gehabt) zu jetzt (jede Fahrt der Abbruch) nicht geändert. Ich glaube ehr nicht, dass es daran liegt.

corwin42 hat geschrieben:
Android Auto hat Probleme, wenn das Handy den Empfang verliert. Ist bei mir vollkommen reproduzierbar.
Empfang weg -> Verbindung zum Auto wird getrennt.

Kann es vielleicht daran liegen?


Auch ein interessanter Ansatz, aber bei mir passiert es praktisch immer bei vollem LTE Ausschlag :(

Nur eines kann ich bisher sagen, denn bei genau EINER Fahrt in den letzten Tagen ist kein Abbruch vorgekommen: ich habe das Radio laufen lassen und nicht auf Spotify umgestellt. Daher werde ich heute auf der Heimfahrt und auch in den nächsten Tagen mal konsequent kein Spotify hören.
Mit freundlichen Grüßen
Tobi

Bild Intens Z.E.40; 08/17 - Spritmonitor seit 12/17 ~15k km
Stevens E-CAYOLLE Human-Hybrid; X1 Dieselstinktier
https://electrify-bw.de/
Benutzeravatar
SunDance_879
 
Beiträge: 271
Registriert: Do 23. Nov 2017, 11:56

Re: Android Auto bricht ab - freigeschaltetes Android Auto

Beitragvon SunDance_879 » Do 11. Okt 2018, 06:49

Gestern und heute, also nach meinem obigen Beitrag, noch drei Fahrten mit der Zoe und mit Android Auto. Jedes Mal hab ich Spotify aus gelassen und nur Radio gehört.
Fazit: kein einziger Abbruch.

Verursacht Spotify einen Absturz?
Zieht das Handy mit Spotify mehr Energie und verursacht deswegen einen Abbruch?
Wenn ja, warum immer nur ein Abbruch und danach stabil?
Mit freundlichen Grüßen
Tobi

Bild Intens Z.E.40; 08/17 - Spritmonitor seit 12/17 ~15k km
Stevens E-CAYOLLE Human-Hybrid; X1 Dieselstinktier
https://electrify-bw.de/
Benutzeravatar
SunDance_879
 
Beiträge: 271
Registriert: Do 23. Nov 2017, 11:56

Re: Android Auto bricht ab - freigeschaltetes Android Auto

Beitragvon rolandk » Do 11. Okt 2018, 08:18

SunDance_879 hat geschrieben:
Verursacht Spotify einen Absturz?


Nutze mal Android Auto ohne Anbindung ans Fahrzeug (also ohne das Mirrorlink, das die Daten im Fahrzeugdisplay anzeigt) und ohne USB-Anbindung.
D.h. Android Auto starten und darin dann Spotify. Wenn das Problem dann wieder auftritt hast Du den Verantworlichen (könnte dann aber sowohl die Software oder die Hardware sein).
Sollte das Problem damit nicht auftreten, könnte der Fehler in der Verbindung liegen (Bluetooth, USB), dann wird es mit der Problemlösung allerdings schon komplizierter.

Roland
Bild
rolandk
 
Beiträge: 4340
Registriert: Sa 21. Sep 2013, 22:10
Wohnort: Dötlingen

Re: Android Auto bricht ab - freigeschaltetes Android Auto

Beitragvon SunDance_879 » Fr 12. Okt 2018, 06:54

Guter Punkt, so nutze ich AndroidAuto im Auto meiner Frau. Hab ich in derselben Zeit, in der das Problem in der Zoe auftrat, auch 2 Tage genutzt. Keine Probleme.
Davon ab habe ich gestern einen Dienstwagen gehabt und 2x je eine Stunde darin verbracht. Beides mit AndroidAuto und Spotify ab der ersten Sekunde und null Probleme.
Später in der Zoe dann mal statt Spotify Google Music. Ebenfalls Abbruch.
Einzig: seit ich im Handy die Schnellladung deaktiviert habe, kommt es nicht mehr sofort zum Abbruch. Mal nach 15 Minuten, mal nach 40. Jedenfalls liegt es nicht an Spotify direkt.

Mir fällt jetzt erst einmal nur noch ein, mein altes Handy (S4mini) mal zu reaktivieren und mit einer noch weitgehend ungenutzten Datenkarte meines Vertrages auszustatten. Damit fahre ich dann mal ein paar Tage herum und schaue, was passiert :)
Mit freundlichen Grüßen
Tobi

Bild Intens Z.E.40; 08/17 - Spritmonitor seit 12/17 ~15k km
Stevens E-CAYOLLE Human-Hybrid; X1 Dieselstinktier
https://electrify-bw.de/
Benutzeravatar
SunDance_879
 
Beiträge: 271
Registriert: Do 23. Nov 2017, 11:56

Anzeige

Nächste

Zurück zu ZOE - Bedienung, R-Link

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste