ZOE Stromverbrauch NEFZ

Alles rund um die Batterie und Reichweite des Renault ZOE

Re: ZOE Stromverbrauch NEFZ

Beitragvon Jogi » So 30. Sep 2012, 14:59

Ich hab' meine Werte nochmal genauer nachgerechnet und komme auf 18% Mehrverbrauch ab Steckdose.

Und da ist auch schon der Strom für's Vorheizen am Netz dabei, wobei ich das noch nicht so oft genutzt habe (vielleicht 7-8 Mal).


Gruß Jogi
Hinterher findet sich immer Einer,
der es schon vorher gewusst hat.
Jogi
 
Beiträge: 3426
Registriert: Di 3. Apr 2012, 19:22

Anzeige

Re: ZOE Stromverbrauch NEFZ

Beitragvon midimal » So 30. Sep 2012, 15:02

Jogi hat geschrieben:
Ich hab' meine Werte nochmal genauer nachgerechnet und komme auf 18% Mehrverbrauch ab Steckdose.

Und da ist auch schon der Strom für's Vorheizen am Netz dabei, wobei ich das noch nicht so oft genutzt habe (vielleicht 7-8 Mal).


Gruß Jogi


Ooops Du hast schon ein E-Auto? Welches?
Bild
CANC≡L≡D , Werks I3(60Ah)+REX Leasing bis Nov18
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 6318
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 22:49
Wohnort: Hamburgo

Re: ZOE Stromverbrauch NEFZ

Beitragvon Jogi » So 30. Sep 2012, 15:05

midimal hat geschrieben:

Ooops Du hast schon ein E-Auto? Welches?


Kangoo Maxi ZE 5-Sitzer. Seit Anfang des Jahres.
Hinterher findet sich immer Einer,
der es schon vorher gewusst hat.
Jogi
 
Beiträge: 3426
Registriert: Di 3. Apr 2012, 19:22

Re: ZOE Stromverbrauch NEFZ

Beitragvon midimal » So 30. Sep 2012, 15:06

Jogi hat geschrieben:
midimal hat geschrieben:

Ooops Du hast schon ein E-Auto? Welches?


Kangoo Maxi ZE 5-Sitzer. Seit Anfang des Jahres.

Aber der hat doch keine Schnellladung -Möglichkeit -oder?
Bild
CANC≡L≡D , Werks I3(60Ah)+REX Leasing bis Nov18
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 6318
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 22:49
Wohnort: Hamburgo

Re: ZOE Stromverbrauch NEFZ

Beitragvon Jogi » So 30. Sep 2012, 15:11

midimal hat geschrieben:
Aber der hat doch keine Schnellladung -Möglichkeit -oder?

Nö.
Aber das verringert die Ladeverluste nicht, eher im Gegenteil.
Hinterher findet sich immer Einer,
der es schon vorher gewusst hat.
Jogi
 
Beiträge: 3426
Registriert: Di 3. Apr 2012, 19:22

Re: ZOE Stromverbrauch NEFZ

Beitragvon midimal » So 30. Sep 2012, 15:19

Jogi hat geschrieben:
midimal hat geschrieben:
Aber der hat doch keine Schnellladung -Möglichkeit -oder?

Nö.
Aber das verringert die Ladeverluste nicht, eher im Gegenteil.


Das heisst mit 22KW/3Phasen sind die Ladeverluste geringer als mit 3,7KW/1Phase (was Du warsch hast) - richtig`?
Da ich auf mind. 11kW Wallbox gehen wollte - trage ich dann 10% Ladeverlust bei mir ein :)

dann wären wir doch, wo ich sein wollte - bei 3,36€/100KM mit 180KM Reichweite = Panik-Off :lol:
Bild
CANC≡L≡D , Werks I3(60Ah)+REX Leasing bis Nov18
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 6318
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 22:49
Wohnort: Hamburgo

Re: ZOE Stromverbrauch NEFZ

Beitragvon Jogi » So 30. Sep 2012, 15:27

midimal hat geschrieben:

Das heisst mit 22KW/3Phasen sind die Ladeverluste geringer als mit 3,7KW/1Phase (was Du warsch hast) - richtig`?
Da ich auf mind. 11kW Wallbox gehen wollte - trage ich dann 10% Ladeverlust bei mir ein :)

Nimm' mal lieber 17,5%, soo groß ist der Unterschied nicht.
Er resultiert lediglich aus dem Eigenverbrauch der Steuer-, Regel-, und Kontrollelektronik, die bei der langsamen Ladung eben ein paar Stunden länger am Netz hängt. Da kommen nur wenige Watt zusammen.


Gruß Jogi
Hinterher findet sich immer Einer,
der es schon vorher gewusst hat.
Jogi
 
Beiträge: 3426
Registriert: Di 3. Apr 2012, 19:22

Re: ZOE Stromverbrauch NEFZ

Beitragvon midimal » So 30. Sep 2012, 15:35

Jogi hat geschrieben:
midimal hat geschrieben:

Das heisst mit 22KW/3Phasen sind die Ladeverluste geringer als mit 3,7KW/1Phase (was Du warsch hast) - richtig`?
Da ich auf mind. 11kW Wallbox gehen wollte - trage ich dann 10% Ladeverlust bei mir ein :)

Nimm' mal lieber 17,5%, soo groß ist der Unterschied nicht.
Er resultiert lediglich aus dem Eigenverbrauch der Steuer-, Regel-, und Kontrollelektronik, die bei der langsamen Ladung eben ein paar Stunden länger am Netz hängt. Da kommen nur wenige Watt zusammen.


Gruß Jogi


Ok - in meinem Fall muss ich noch von dem Verteilerkasten ca 35M dickes Kabel (geignet für mind für 22KW/3 Phasen)zur Wallbox ziehen . Was geht mir da auf dem Weg noch verloren? :roll:
Bild
CANC≡L≡D , Werks I3(60Ah)+REX Leasing bis Nov18
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 6318
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 22:49
Wohnort: Hamburgo

Re: ZOE Stromverbrauch NEFZ

Beitragvon Jogi » So 30. Sep 2012, 15:49

midimal hat geschrieben:
in meinem Fall muss ich noch von dem Verteilerkasten ca 35M dickes Kabel (geignet für mind für 22KW/3 Phasen)zur Wallbox ziehen . Was geht mir da auf dem Weg noch verloren? :roll:


Wenn du, wie lingley, 10mm² Aderquerschnitt verwendest, ist der Verlust praktisch vernachlässigbar (<0,5%).
Hinterher findet sich immer Einer,
der es schon vorher gewusst hat.
Jogi
 
Beiträge: 3426
Registriert: Di 3. Apr 2012, 19:22

Re: ZOE Stromverbrauch NEFZ

Beitragvon Guy » So 30. Sep 2012, 20:01

Ihr habt ganz richtig vermutet.

Die Reichweite nach NEFZ ist die Strecke, die du im NEFZ-Zyklus fahren kannst, bis der ZOE das Geschwindigkeitsprofil nicht mehr erfüllen kann. Also ohne Klima, Vorwärmung, etc.

Der gewichtete Verbrauch wird ebenfalls unter NEFZ-Bedingungen ermittelt. Das ist die Energiemenge, die man benötigt, um den ZOE nach einem kompletten Zyklus vollständig zu laden. Also inklusive Ladeverluste, allerdings angenommen, man würde die NEFZ Reichweite erreichen. Rechnet man mit 150 km Reichweite, muss man natürlich auch den gewichteten Verbrauch entsprechend anpassen.

Bei 150 km Reichweite in der Praxis, käme man also auf einen Verbrauch ab Steckdose von 204,4 Wh/km oder 20,44 kWh / 100 km.

Guy
Guy
Administrator
 
Beiträge: 3563
Registriert: Fr 26. Aug 2011, 15:52

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Batterie, Reichweite

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: plaettner und 4 Gäste