ZOE I nach Update nur mehr 22 kW laden??

Alles rund um die Batterie und Reichweite des Renault ZOE

Re: ZOE I nach Update nur mehr 22 kW laden??

Beitragvon evolk » Di 15. Sep 2015, 02:15

p.hase hat geschrieben:
gerade hab ich die nachricht bekommen, daß man das erste posting nochmals genau lesen müssen. er ist nicht sein ZOE sondern der von jemand anders der nach dem softwareupdate nicht mehr schnell laden kann.
da sage ich mir: dann muss eben dessen ladeprotokoll her! sonst muss man sich nicht wundern, wenn renault seine register gegen das GE zieht...


So ist es - wer genau liest, der nicht mit falschen Infos schießt! :mrgreen: :mrgreen:

Mein Ladeprotokoll wird euch nicht viel nützen, habe es auch gerade an p.hase geschickt. Mein ZOE lädt ja noch mit 43 kW!!! Zum Glück!

Aber ich kann versuchen, ob ich an das Ladeprotokoll des ZOEs-Fahrer, der die Probleme hat, herankomme. Bzw. werde ich auch bei meinem Händler nachfragen.

Bevor wir alle zu viele /vielleicht auch falsche Gerüchte schüren, fragt doch auch mal bei euren Händlern nach. Dann können wir mehr sagen…
Benutzeravatar
evolk
 
Beiträge: 941
Registriert: Sa 23. Jun 2012, 04:18
Wohnort: Mondsee, Österreich

Anzeige

Re: ZOE I nach Update nur mehr 22 kW laden??

Beitragvon Master One » Di 15. Sep 2015, 16:23

eDEVIL hat geschrieben:
Master One hat geschrieben:
Und deswegen hat Röno auf die die Zustazzahlung bei LAdung mit 43KW abgeschafft bzw. eigentlich nie berechnet. Wer weiß, wie lange noch Q210 Motoren verfügbar sind.

Also hier in Ö wird der Q210 weiterhin neu angeboten, ich habe gerade nochmals in der aktuellen Preisliste nachgesehen, Datenstand 05.08.2015 (seltsamerweise haben die das Design der Preisliste seit meinem letzten Download aktualisiert, der Datenstand ist aber derselbe).

Dass Renault anfangs ein Extra-Körberlgeld pro 43 kW Ladung kassieren wollte, habe ich schon mal gelesen. Man ging also tatsächlich davon aus, dass diese Art der Ladung einen negativen Effekt auf den Akku hat. Dass sie es dann nicht durchgezogen haben, kann nur an der mangelnden Nachvollziehbarkeit liegen, wenn denn hier die Protokollierung nicht exakt möglich ist.
Benutzeravatar
Master One
 
Beiträge: 674
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 20:44
Wohnort: Linz, Österreich

Re: ZOE I nach Update nur mehr 22 kW laden??

Beitragvon eldu » Di 15. Sep 2015, 23:02

Hallo,

die Ladeprotokolle gaben keinen Aufschluss, also bin ich gestern in die Werkstatt. Am Auto ist alles OK, also haben die softwaretechnisch irgenwas neu hinaufgespielt... sollte jetzt wieder gehen meinten die! Testen ging leider nicht, da ein Tesla (Salzburger Kennzeichen) den Schnelllader Airport Salzburg leider über 2,5h lang blockierte :evil:

...so oder so! Was auch immer da schief ging, und warum das genau nach den Updates passiert ist - wohl keine Absicht dahinter! Schätze es ist einfach nur dumm gelaufen.

Gruß!
eldu
 
Beiträge: 10
Registriert: So 31. Mai 2015, 11:18

Re: ZOE I nach Update nur mehr 22 kW laden??

Beitragvon wasserkocher » Di 15. Sep 2015, 23:36

Leftaf hat geschrieben:
Ich würde auch sagen.

Variante 1 der Mechaniker weis nicht das es zwei unterschiedliche Motoren gibt und hat das letzte Update aufgespielt. Nachbessern lassen


Sollte das möglich sein, warten wir nur noch auf den Mechaniker, der die 43kW-Option auf den R240 aufspielt ;)
ZOE Q210 seit 28.05.2013. R240 seit 22.07.2016. Model 3 reserviert. EcoUp (CNG) seit 31.08.2017.
wasserkocher
 
Beiträge: 939
Registriert: Sa 5. Jan 2013, 12:36
Wohnort: Oberfranken

Re: ZOE I nach Update nur mehr 22 kW laden??

Beitragvon Twizyflu » Di 15. Sep 2015, 23:41

Viel Spaß mit der Luftkühlung... die packt das dann vielleicht nicht ganz und du machst dir was kaputt?
Das haben die ja sicher nicht ohne Grund kastriert. Continental Antriebsstrang Q210 ist ja immerhin wassergekühlt.
Ladeinfrastruktur & Ladekabel: https://www.nic-e.shop
NRGkick Sommeraktion auf alle Varianten! Spare mehr als 165 Euro!

Aktuelles E-Fahrzeug: seit 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Soon: Hyundai KONA Elektro 64 kWh Premium by Sangl
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 21840
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 22:11

Re: ZOE I nach Update nur mehr 22 kW laden??

Beitragvon rolandk » Mi 16. Sep 2015, 08:33

eldu hat geschrieben:
Testen ging leider nicht, da ein Tesla (Salzburger Kennzeichen) den Schnelllader Airport Salzburg leider über 2,5h lang blockierte


Salzburger Kennzeichen?
Doch nicht zufällig mit "Volkswagen Fuhrpark" am Nummernschild?

:lol:
Bild
rolandk
 
Beiträge: 4267
Registriert: Sa 21. Sep 2013, 22:10
Wohnort: Dötlingen

Re: ZOE I nach Update nur mehr 22 kW laden??

Beitragvon Twizyflu » Mi 16. Sep 2015, 14:55

Werkswagen :P ?
Ladeinfrastruktur & Ladekabel: https://www.nic-e.shop
NRGkick Sommeraktion auf alle Varianten! Spare mehr als 165 Euro!

Aktuelles E-Fahrzeug: seit 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Soon: Hyundai KONA Elektro 64 kWh Premium by Sangl
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 21840
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 22:11

Re: ZOE I nach Update nur mehr 22 kW laden??

Beitragvon eldu » Fr 18. Sep 2015, 22:33

Bild

...also sehr überzeugt hat mich die performance Salzburg Flughafen Burger King noch nicht :( ...war das wirklich alles? 43kw? ernsthaft?
eldu
 
Beiträge: 10
Registriert: So 31. Mai 2015, 11:18

Re: ZOE I nach Update nur mehr 22 kW laden??

Beitragvon energieingenieur » Fr 18. Sep 2015, 22:43

Leider ist ein Ladeprotokoll bis 100% nicht aussagekräftig, da der ZOE zwischen 99% und 100% das Zellenbalancing durchführt, welches völlig unabhängig von der Ladeleistung durchaus von sich aus schon mal 30-60min oder noch länger dauern kann - je nachdem, wie lange nicht mehr gebalancend wurde. Zur Beurteilung 22/43kW ist eine Ladeprotokoll nötig, bei dem die Ladung vor 100% abgebrochen wurde. Am besten sogar irgendwas vor 95%.
energieingenieur
 
Beiträge: 1719
Registriert: Do 13. Jun 2013, 19:04

Re: ZOE I nach Update nur mehr 22 kW laden??

Beitragvon m.k » Fr 18. Sep 2015, 22:52

Der Lader beim Flughafen hat in letzter Zeit ein paar 22kW Einträge von Zoe Fahrern. Ganz schlau werd ich aus der Sache nicht, vielleicht haben die den ABB Lader auf 22kW gedrosselt, sodass Lastmanagement immer möglich ist? Beim Lader in Altenmarkt geht Lastmanagement bei 22kW und weniger, bei 43kW AC nicht (so die bisherigen Einträge). Ist das bei einer Terrra 53 denkbar?
Benutzeravatar
m.k
 
Beiträge: 978
Registriert: Do 19. Mär 2015, 22:22
Wohnort: Salzburg

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Batterie, Reichweite

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste