ZOE Batteriemietvertrag ungeklärte Fragen

Alles rund um die Batterie und Reichweite des Renault ZOE

ZOE Batteriemietvertrag ungeklärte Fragen

Beitragvon golfsierra » Di 28. Mai 2013, 22:32

@smigel1 was natürlich keiner weiß ob die Minderkilometer in Österreich auch auf 5000 (so wie in Deutschland) begrenzt sind ...

Denn dann stimmt deine Matrix gar nicht mehr ;)
S 70D
Benutzeravatar
golfsierra
 
Beiträge: 587
Registriert: Fr 12. Apr 2013, 20:04
Wohnort: Linz, Österreich

Anzeige

Re: ZOE Batteriemietvertrag ungeklärte Fragen

Beitragvon BuzzingDanZei » Di 28. Mai 2013, 23:35

smigel1 hat geschrieben:
Z.B. In AUT muss die Batterie mit 8400€ (inkl. MWST) zusätzlich versichert werden


Bei uns in DE sind es 7000€ netto. Wieso muss bei euch eine KFZ Versicherung im Schadensfall die Batterie mit MwSt ersetzen? Macht doch keinen Sinn!
Benutzeravatar
BuzzingDanZei
 
Beiträge: 2639
Registriert: Mo 25. Jun 2012, 17:21
Wohnort: Wuppertal

Re: ZOE Batteriemietvertrag ungeklärte Fragen

Beitragvon smigel1 » Mi 29. Mai 2013, 07:16

Mein Vertreter hat mir es so erklärt,
Die Batterie ist als Sonderzubehör aufgelistet und bei deren Defekt durch Fremdeinwirkung - muss ich eine neue kaufen (als Ersatzteil) und bekommen dann den Zeitwert von der Versicherung retour. Leider ist unser Steuersystem so, das auf alles was ich mir kaufe, 20% MWST zu bezahlen ist (Privatpersonen) - darum ist das Auto auch inkl. MWST versichert.
Verbrennungsmotor ist sowas von Steinzeit!
smigel1
 
Beiträge: 183
Registriert: Di 10. Jul 2012, 08:22
Wohnort: Weiz , Österreich

Re: ZOE Batteriemietvertrag ungeklärte Fragen

Beitragvon Twizyflu » Do 30. Mai 2013, 02:12

Mir sagte der Händler bei ner vollkasko hat man 2000 selbstbehalt
Kann das sein?
Ladestationen, Ladekabel, Photovoltaik, Speicher, Mobilität, Miete:
https://www.nic-e.shop

Aktuelles E-Fahrzeug: 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Soon: Sangl KONA Elektro 64 kWh Premium
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 22579
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 22:11

Re: ZOE Batteriemietvertrag ungeklärte Fragen

Beitragvon bm3 » Do 30. Mai 2013, 08:53

Twizyflu hat geschrieben:
Mir sagte der Händler bei ner vollkasko hat man 2000 selbstbehalt
Kann das sein?


Hallo,

hängt eigentlich nur davon ab was in deinem Versicherungsvertrag steht den du ja wohl unterzeichnest ?

Viele Grüße:

Klaus
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 7790
Registriert: Di 10. Apr 2012, 23:06

Re: ZOE Batteriemietvertrag ungeklärte Fragen

Beitragvon Twizyflu » Do 30. Mai 2013, 12:19

Ja das weiß ich nicht. Ist auch noch irrelevant, weils nur mal so gesagt wurde.
Ich hab weder beim Zoe noch bei Verträgen irgendwelcher Art was unterschrieben ;)
Ladestationen, Ladekabel, Photovoltaik, Speicher, Mobilität, Miete:
https://www.nic-e.shop

Aktuelles E-Fahrzeug: 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Soon: Sangl KONA Elektro 64 kWh Premium
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 22579
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 22:11

Re: ZOE Batteriemietvertrag ungeklärte Fragen

Beitragvon mahogani » Fr 31. Mai 2013, 00:25

Hallo,
kann mir vielleicht wer Auskunft darüber geben......

Mir fehlt da eine Definition bzgl. der kostenpflichtigen Schnellladung mit 43kW.
In meinem Mietvertrag steht:

Kosten für Schnellladung 2€.- pro kompletter Ladung
Und wie oder wer definiert jetzt eine komplette Ladung? Ist eine komplette Ladung von 0% - 100%, oder von z.B 60% -80%, oder wird es als Schnellladung gerechnet wenn ich von 10 auf 85% lade? Was wenn ich 1% vor dem definiertem Wert den Stecker raus ziehe? Ich mein 79€+ ist doch eh schon recht anständig,
Ich kann es in den von mir unterschrieben Verträgen leider nicht finden, oder ist es juristisch so gut versteckt dass ich es vielleicht deswegen nicht finde? Es ist für mich deswegen interessant weil ich eventuell bei meinem Arbeitgeber die Möglichkeit hätte über eine Wallbox mit 63A zu laden. Hurra dachte ich anfangs, doch wenn ich es mir so recht überlege weis ich nicht ob ich mir diesen Spass den Zoe in 30 min. vollzublitzen oft gönnen werde. Außerdem stellt sich die Frage welch unerwarteten Zusatzkosten dazukommen wenn man mal 3 Wochen durch Österreich tourt und nur Schnellladestationen anfährt. ok gibt's noch nicht so viele grad, aber sie werden kommen.
Nun vielleicht weis ja schon wie dies definiert ist.
Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und gleichzeitig zu hoffen, dass sich etwas ändert. (Albert Einstein)



bestellt: ZOE ZEN 17.jänner 2013 >>> seit 26.Juni.13 Freude pur!!!
mahogani
 
Beiträge: 143
Registriert: Sa 26. Jan 2013, 16:52
Wohnort: Österreich, Mauerbach b. Wien

Re: AW: ZOE Batteriemietvertrag ungeklärte Fragen

Beitragvon Chris » Fr 31. Mai 2013, 08:35

Wenn du bei deinem Arbeitgeber ne 63A Dose hast kannst du doch dort auch mit 22kW laden. Wofür so schnell laden wenn das Auto eh fast den ganzen Tag dort steht?
My next car is a reservation: Microlino or Model 3 or both?
Benutzeravatar
Chris
 
Beiträge: 736
Registriert: Mo 28. Jan 2013, 22:44

Re: AW: ZOE Batteriemietvertrag ungeklärte Fragen

Beitragvon mahogani » Fr 31. Mai 2013, 08:59

Chris hat geschrieben:
Wenn du bei deinem Arbeitgeber ne 63A Dose hast kannst du doch dort auch mit 22kW laden. Wofür so schnell laden wenn das Auto eh fast den ganzen Tag dort steht?


diesbezüglich hast Du natürlich recht, bloß ist es dabei ja nur um die Möglichkeit und die damit verbundenen Kosten gegangen.

Hauptinteresse daran ist ja die Definition der "Schnellladung", die ist für mich noch nicht geklärt,
Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und gleichzeitig zu hoffen, dass sich etwas ändert. (Albert Einstein)



bestellt: ZOE ZEN 17.jänner 2013 >>> seit 26.Juni.13 Freude pur!!!
mahogani
 
Beiträge: 143
Registriert: Sa 26. Jan 2013, 16:52
Wohnort: Österreich, Mauerbach b. Wien

Re: ZOE Batteriemietvertrag ungeklärte Fragen

Beitragvon golfsierra » Fr 31. Mai 2013, 10:45

Laut Renault Österreich soll in den nächsten Tagen ein verbesserter Vertrag kommen der die offenen Fragen klären sollte ... Also schauen wir mal ...
S 70D
Benutzeravatar
golfsierra
 
Beiträge: 587
Registriert: Fr 12. Apr 2013, 20:04
Wohnort: Linz, Österreich

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Batterie, Reichweite

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste