Wer glaubt noch an das ZOE Akku-Upgrade auf 41kWh?

Alles rund um die Batterie und Reichweite des Renault ZOE

Wie ist Eure Einschätzung zum Upgrade?

Es wird kein Upgrade mehr geben.
75
38%
Es wird in Q4/2017 ein Upgrade geben.
13
7%
Es wird in Q1/2018 ein Upgrade geben.
44
22%
Es wird in Q2/2018 ein Upgrade geben.
21
11%
Es wird in Q3/2018 ein Upgrade geben.
9
5%
Es wird in Q4/2018 ein Upgrade geben.
7
4%
Q1/2019: Jetzt gibt es das Tesla Model 3 - brauche euer Update nicht mehr.
28
14%
 
Abstimmungen insgesamt : 197

Re: Wer glaubt noch an das ZOE Akku-Upgrade auf 41kWh?

Beitragvon dibu » Fr 6. Okt 2017, 18:39

Auch wenn es mich nervt, dass alles so lange dauert, glaube ich daran, dass das Update in den nächsten 6 Monaten kommen wird. Ob ich es dann noch mache, weiß ich aber nicht.
Zoé Zen weiß, seit Juli 2013. Akku-Upgrade auf 41 kWh im März 2018 bei km-Stand 99500.
Eon-Wallbox 22 kW. Kein Verbrenner im Haushalt
Benutzeravatar
dibu
 
Beiträge: 1014
Registriert: Do 1. Nov 2012, 20:52
Wohnort: Braunschweig, Deutschland

Anzeige

Re: Wer glaubt noch an das ZOE Akku-Upgrade auf 41kWh?

Beitragvon Gauss » Fr 6. Okt 2017, 21:33

Ich denke, dass das Upgrade unmittelbar bevor steht.

Warum ? Ich hatte mir erlaubt Eric Feunteun zum Start der IAA in Frankfurt vor ein paar Wochen auf Twitter - und damit öffentlich -
darauf hinzuweisen, dass die IAA doch der ideale Zeitpunkt sei, das Akku-Upgrade für Deutschland anzukündigen. Sehr zu meiner Überraschung erhielt ich dann eine Woche später von Eric über Twitter die Direktnachricht "Upgrade in Germany before mid-October".

Daraufhin habe ich natürlich sofort meinen Zoe-Händler angerufen, der natürlich noch von nichts wußte. Gleichwohl bin ich jetzt doch sehr optimistisch, dass es sehr bald offiziell sein dürfte.

Beste Grüße vom Fuße der Schwäbischen Alb,

Jürgen ("Gauss")
Benutzeravatar
Gauss
 
Beiträge: 31
Registriert: Fr 28. Okt 2016, 20:17
Wohnort: Am Fuße der Schwäbischen Alb

Re: Wer glaubt noch an das ZOE Akku-Upgrade auf 41kWh?

Beitragvon Zoegling » Fr 6. Okt 2017, 21:57

Vor Mitte Oktober ist dann nächste Woche....
Zoe Intens R240, EZ 7/16, taupe, Zoe Intens R90, EZ1/17, rot metallic, Model 3 ab 19.02.2019
PV-Anlage 27 kWp
CF-Stromtankstelle Erlangen-West mit 43kW/22kW
Benutzeravatar
Zoegling
 
Beiträge: 223
Registriert: Mi 27. Apr 2016, 11:58
Wohnort: Mittelfranken

Re: Wer glaubt noch an das ZOE Akku-Upgrade auf 41kWh?

Beitragvon STEN » Fr 6. Okt 2017, 22:08

Mitte Oktober - ist doch immer das gleiche,
Renault nennt nie das Jahr dazu. :evil:

Habe aber gerade folgenden Artikel entdeckt:
http://www.wiwo.de/unternehmen/auto/eric-feunteun-wir-wollen-nicht-die-bestrafen-die-frueh-an-unser-konzept-geglaubt-haben/14612872-2.html
already BildBild
Benutzeravatar
STEN
 
Beiträge: 2851
Registriert: Sa 30. Jun 2012, 15:15
Wohnort: 90763 Fürth, DE

Re: Wer glaubt noch an das ZOE Akku-Upgrade auf 41kWh?

Beitragvon Jack76 » Sa 7. Okt 2017, 07:45

@STEN: der Artkel ist vom letztjährigen Pariser Autosalon (Sept. 2016)... ;-)
Jack76
 
Beiträge: 2425
Registriert: Fr 31. Jan 2014, 23:54
Wohnort: Rheingau-Taunus-Kreis

Re: Wer glaubt noch an das ZOE Akku-Upgrade auf 41kWh?

Beitragvon goE » Sa 7. Okt 2017, 08:50

Hi
ist das der Typ BFME? Klick
goE
 
Beiträge: 88
Registriert: Sa 5. Nov 2016, 22:44

Re: Wer glaubt noch an das ZOE Akku-Upgrade auf 41kWh?

Beitragvon MarcoZ » Di 10. Okt 2017, 08:09

Gauss hat geschrieben:
Ich denke, dass das Upgrade unmittelbar bevor steht.
[..]
Daraufhin habe ich natürlich sofort meinen Zoe-Händler angerufen, der natürlich noch von nichts wußte. Gleichwohl bin ich jetzt doch sehr optimistisch, dass es sehr bald offiziell sein dürfte.


Fände ich ja prima, aber ich glaub da auch nicht mehr dran. Rein wirtschaftlich ist es für den Hersteller wohl besser, fleissig Neukunden mit neuen Autos (und vielleicht neuen Mietverträgen) ranzuschaffen, als mündliche Versprechen an uns mehr-oder-weniger "early adopter" einzuhalten. Wir "Bestandskunden" sind halt überall der A**** im Vergleich zu potentiellen Neukunden.


Ich habe Renault über dialog.deutschland@renault.de auch mehrfach angeschrieben.

Aktuellste Antwort:
Sehr geehrter Herr XXX,

vielen Dank für Ihre Nachricht vom 29.09.2017.


Wir bedauern, Ihnen mitteilen zu müssen, dass uns noch keine neuen Informationen vorliegen, ab wann der Wechsel der Batterie bei den bestehenden Renault Zoe-Fahrzeugen ermöglicht wird.

Für weitere Fragen und Wünsche stehen wir Ihnen jederzeit zur Verfügung.

Sie erreichen uns per Telefon unter der Rufnummer 02232 - 73 76 00 von Montag bis Donnerstag von 08.00 bis 18.00 Uhr und Freitag von 08.00 bis 17.00 Uhr oder per E-Mail unter der Adresse dialog.deutschland@renault.de.

Mit freundlichen Grüßen

i.A. Stefanie Sehm
Abteilung Kundenbetreuung

RENAULT
Passion for life

RENAULT DEUTSCHLAND AG
DIREKTION Kunde
Renault Nissan Straße 6-10, 50321 Brühl
Tel. : +49 2232 73-7600
http://www.renault.de


Wenn also Renault DE Ende September noch von nichts wusste :shock: , wird hier dieses Jahr wohl kaum mehr was passieren.
Die absolut gleiche Antwort bekam ich übrigens schon am 10.08.2017 und am 01.11.2016 hiess es noch "Ein Upgrade der Batterie wird möglich sein, jedoch besteht diese Möglichkeit leider zurzeit noch nicht. Sie erhalten hierzu detaillierte Informationen, sobald ein Upgrade möglich ist."

Schon ziemlich traurig... ich gehe davon aus, dass der deutsche Markt für Renault nicht irrelevant ist.

Andererseits sind wir von anderen Hersteller ja durchaus gewöhnt, dass jegliche Zeitaussagen mit extremer Vorsicht (Jahreszahl +1/+2/+3) zu geniessen sind.
Ich finde es auch nicht toll, aber zumindest hat Renault früh ein seinerzeit sehr ordentliches tolles E-Auto abgeliefert, das ich täglich gerne fahre.

Was tun? Vermutlich würde nur mehr Aufmerksamkeit in der Öffentlichkeit was helfen.
Kennt jemand einen Auto-Bild-Reporter oder hat Muße für ein paar ordentliche Leserbriefe?
Vielleicht sollten wir mal reihum bei 02232 - 737600 anrufen.... 8-)

Manchmal werden Unternehmen durch entsprechenden sanften Druck ja durchaus motiviert, ihre Versprechen auch mal einzuhalten, wobei die echte Antwort wohl ganz einfach sein wird: "Wir brauchen erstmal alle großen Akkus für laufende Neuwagen-Bestellungen. (Hurra, hurra! :) )"
MarcoZ
 
Beiträge: 77
Registriert: Sa 6. Jun 2015, 13:00

Re: Wer glaubt noch an das ZOE Akku-Upgrade auf 41kWh?

Beitragvon PeterinDdorf » Di 10. Okt 2017, 09:36

Ich bin nun 3 1/2 Jahre mit dem 22 KW-Akku zurecht gekommen, auch weil nun Ladesäulen an Orten stehen, wo vorher "Wüste" war. So eilig habe ich es also nicht. Aber ich werde mir wohl den Luxus des Upgrates leisten. Am liebsten, wenn bereits Erfahrungsberichte vorliegen. Nächstes Jahr? Übernächstes?
PeterinDdorf
 

Re: Wer glaubt noch an das ZOE Akku-Upgrade auf 41kWh?

Beitragvon €mobil » Di 10. Okt 2017, 10:07

Karlsson hat geschrieben:
Immerhin sind so viele Leute Renault Kunden geworden, die sonst nie einen Renault gekauft hätten.


Stimmt,
dazu gehöre ich auch.

Bis das Upgrade in D möglich wird, sind die Kosten für den Tausch wahrscheinlich höher, als das Angebot von Renault für die Inzahlungnahme meiner ZOE.

(Ja, ich gebe zu, dass ich auch schon recht viele Kilometer gefahren bin. Denke aber, es liegt auch am Flugrost bei meiner Französin :evil: )
ZOE Life; 07/2013; >144.000 km, Motortausch nach 98.200km
Akkumiete geändert auf Flat
Ökostrom aus Schönau
PV: 6,93 kWp West; 6,93 kWp Ost
€mobil
 
Beiträge: 100
Registriert: Sa 8. Feb 2014, 17:49
Wohnort: Fürstentum Waldeck (Nordhessen)

Re: Wer glaubt noch an das ZOE Akku-Upgrade auf 41kWh?

Beitragvon p.hase » Di 10. Okt 2017, 10:44

das update wird mit dem 40kwh leaf zusammen kommen müssen. interner konkurrenzkampf belebt das geschäft. also 01/2018.
VERKAUFE Notladekabel original RENAULT ZOE 10+14A, 6m TYP2 Kabel, LEAF2, Smart, i3, IONIQ, Prius. Perfekte WALLBOX!
VERKAUFE LEAF TEKNA Bi-Color 40kWh, 03/18, 7000km; Sofort, Mwst.
VERKAUFE ZOE BOSE 41kWh R90, 05/2017, 15000km, Sofort, 19500€
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 6479
Registriert: So 20. Okt 2013, 19:22
Wohnort: Zwischen den beiden schmutzigsten Städten Deutschlands

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Batterie, Reichweite

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast