Welchen Batteriezustand hat eure Zoe-Batterie

Alles rund um die Batterie und Reichweite des Renault ZOE

Re: Welchen Batteriezustand hat eure Zoe-Batterie

Beitragvon sirdir » Fr 26. Jan 2018, 16:01

Papanoster hat geschrieben:
sirdir hat geschrieben:
... ich will nicht nerven, aber wenn du noch nie unter 15% gefahren bist, kannst du das ja nicht wirklich wissen.


Hast du zu Hause die Möglichkeit zu laden? Wenn ja, dann fahr doch im Ort noch mal ein wenig rum, wenn du das nächste Mal mit 15% Rest ankommst. Einfach um zu sehen, was noch geht. Wobei die %-Angabe ja eigentlich nicht Aussagekräftig ist, da die Rest-KM entscheidend sind. So kannst du dich rantasten, ohne Angst haben zu müssen, auswärts liegen zu bleiben. Wenn es dir zu mulmig wird, fährst du heim und stöpselst deinen Stromer an. Das fördert dein Vertrauen in das Mögliche. ;)


Naja, es ist ja auch nicht so, dass ich der Sache nicht traue. Ich wollte es nur jetzt mal wirklich bis zur Warnung etc. ausprobieren. Ich kann leider nicht einfach im Ort rumfahren, wohne etwas ausserhalb und ziemlich steil - und von oben her kommen darf man nicht abbiegen, d.h. ich muss dann ein paar km steil bergauf fahren jeweils. Das möchte ich dann nicht unbedingt, wenn's eng wird ;)
sirdir
 
Beiträge: 57
Registriert: So 18. Jun 2017, 00:57

Anzeige

Re: Welchen Batteriezustand hat eure Zoe-Batterie

Beitragvon sirdir » Fr 26. Jan 2018, 16:04

Mike hat geschrieben:
sirdir hat geschrieben:
OK, und wie haltet ihr's mit voll laden? (100%)? Ich hab's jetzt grad wieder gemacht, aber immer mit einem unguten Gefühl.

Wie ich bereits weiter vorne geschrieben habe, dafür gibt es überhaupt keinen Grund!
Das 100% voll laden nicht reale 100% sind, sondern weniger, weisst du doch sicher bereits.
Wir laden mit unserem Leaf und mit unserer ZOE immer auf 100%! Mit dem Leaf sind wir 30.000km gefahren (mehr durften wir nicht, Leasing) und unsere ZOE hat über 40.000km auf dem Tacho. Mit beiden immer auf 100% geladen (außer bei absehbare Standzeiten über 4 Tage) und bei beiden gab es keine Probleme damit.
Hier im Forum haben wir bereits ZOEs mit 80.000 km und mehr, deren Akku immer noch okay ist.
Wozu sich also darüber Gedanken machen? Schon gar nicht bei einem Mietakku...


Ja, darum frag ich ja nach Erfahrungen. Kennst du euren SOH?
Ich weiss schon, dass die Zoe nicht auf 100% lädt. CanZE zeigt ... will nicht lügen, aber jedenfalls weit über 95% real. Das wäre auch schon Stress für den Akku. Wenn man aber von echten 26 kWh ausgeht, dürften es längt nicht echte 95% sein. Aber am Ende weiss man's ja nicht, vielleicht ist mehr 'buffer' am unteren Ende drin (tiefentladen ist ja in etwa der Supergau)
Und ich hab ja auch nicht mehr 100% SOH sondern zur Zeit nur 93%. Aber eben, gestartet wird ja glaubs mit 102%, also ... am Ende ist's auch nur eine Zahl.

Gedanken mache ich mir, weil - zumindest jetzt mit dem kleinen Akku - die nächste Grosstadt gerade noch so in Reichweite wäre. Mit ein paar % weniger dann nicht mehr.
sirdir
 
Beiträge: 57
Registriert: So 18. Jun 2017, 00:57

Re: Welchen Batteriezustand hat eure Zoe-Batterie

Beitragvon Tho » Fr 26. Jan 2018, 16:08

sirdir hat geschrieben:
OK, und wie haltet ihr's mit voll laden? (100%)? Ich hab's jetzt grad wieder gemacht, aber immer mit einem unguten Gefühl.

Ich lade täglich 2x auf 100%. (daheim und auf arbeit)
Und kann nicht dauernd in die App schauen oder mir einen Wecker stellen wenn die Zoe bei 80-90% ist.
Da eine Funktion zum begrenzen fehlt lädt es halt voll.
Die Zoe hat 90.000km und 98% Batterie SOH.
Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX
Emobility East - Beratung und Verkauf zu Elektromobilität & Smarthome http://www.emobility-east.de
PV, Speicher zu Hause + Mitbegründer Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 7073
Registriert: Mo 27. Okt 2014, 23:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Re: Welchen Batteriezustand hat eure Zoe-Batterie

Beitragvon sirdir » Fr 26. Jan 2018, 18:57

Tho hat geschrieben:
Ich lade täglich 2x auf 100%. (daheim und auf arbeit)
Und kann nicht dauernd in die App schauen oder mir einen Wecker stellen wenn die Zoe bei 80-90% ist.
Da eine Funktion zum begrenzen fehlt lädt es halt voll.
Die Zoe hat 90.000km und 98% Batterie SOH.


Krass ;) Dann mach ich das jetzt auch Ich hab nur noch 93% bei 36'000 km.
Ich habe die Begrenzung jeweils über mein NRGKick gemacht, das immer von Hand zu machen wär mich auch zu blöd gewesen.
sirdir
 
Beiträge: 57
Registriert: So 18. Jun 2017, 00:57

Re: Welchen Batteriezustand hat eure Zoe-Batterie

Beitragvon Karlsson » Fr 26. Jan 2018, 20:44

sirdir hat geschrieben:
Ich hab nur noch 93% bei 36'000 km.

Hast Du das BMS Update? Hin und wieder 100% brauchst Du schon fürs Balancing.
Der Akku ist eh so klein, da lade ich nicht künstlich weniger. Trotzdem vermeide ich es natürlich, ihn sehr voll oder sehr leer länger stehen zu lassen.
Zoe Intens Q210 seit 06/15
Ford Focus Titanium Kombi seit 06/18
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 15146
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: Welchen Batteriezustand hat eure Zoe-Batterie

Beitragvon TomTomZoe » Sa 27. Jan 2018, 18:29

Sirdir hat schon
AMP+-ERA-e seit 02/2018
Bild (gemäß OBD-II LastCharge) 44 tkm
Zoe Q210 08/2016 - 02/2018 mit Klima- (0803-0810) und Batterieupdate (0852/0853)
Bild (ab Ladeanschluß) 54 tkm
(Diesel 07/2017 verkauft)
Benutzeravatar
TomTomZoe
 
Beiträge: 2616
Registriert: Do 25. Aug 2016, 12:22

Re: Welchen Batteriezustand hat eure Zoe-Batterie

Beitragvon sirdir » Sa 3. Feb 2018, 22:35

Karlsson hat geschrieben:
sirdir hat geschrieben:
Ich hab nur noch 93% bei 36'000 km.

Hast Du das BMS Update? Hin und wieder 100% brauchst Du schon fürs Balancing.
Der Akku ist eh so klein, da lade ich nicht künstlich weniger. Trotzdem vermeide ich es natürlich, ihn sehr voll oder sehr leer länger stehen zu lassen.


Übrigens, auch für ein paar Stunden? Ich lade jetzt meist spät Nachts, aber sind dann halt doch ~12h bis ich wieder fahre.
Noch später ist schwierig, weil ne andere Pumpe dann anlaufen könnte und dann schaltet der Zähler ab wenn ich gleichzeitig das Auto lade. Kann ich natürlich irgendwann mal zu ändern versuchen. erst Mittags laden möchte ich auch nicht, da ab 12.00 (Winter) oder 13.00 (Sommer) der Niedertarif vorbei ist und der Strom wesentlich mehr kostet.
sirdir
 
Beiträge: 57
Registriert: So 18. Jun 2017, 00:57

Re: Welchen Batteriezustand hat eure Zoe-Batterie

Beitragvon Zoelibat » So 4. Feb 2018, 11:09

Noch immer 98% bei fast 90.000km. So soll es sein, so kann es bleiben. :clap:
LETZTE CHANCE: 120-Euro Gutschein für Renault-Neukäufer und Vorführwagen-Käufer!
Näheres hier: https://www.goingelectric.de/forum/renault-zoe-allgemeines/renault-aktion-bring-your-friends-t4960-160.html#p842101
Benutzeravatar
Zoelibat
 
Beiträge: 3702
Registriert: Mi 27. Aug 2014, 22:03
Wohnort: Zoe (Rückbank)

Re: Welchen Batteriezustand hat eure Zoe-Batterie

Beitragvon Furlinger » So 4. Feb 2018, 13:57

98% haben alle die das BMS Update haben :roll: :D
Bild
Zoe Intens 11/14, Q210, 43kW Ladeeinheit :thumb:
Elektromeister
EWE-Ladekarte inkl. Roamingpartner
Seit 26.09.17 rein Elektrisch unterwegs
Benutzeravatar
Furlinger
 
Beiträge: 327
Registriert: Fr 13. Okt 2017, 12:24

Re: Welchen Batteriezustand hat eure Zoe-Batterie

Beitragvon rolandk » So 4. Feb 2018, 13:58

Hab' gerade in meine Q210 innerhalb von 91 Minuten (also 43kW Ladung) 23,53 kWh in den Akku gehustet....

Und der hat mittlerweile über 106.000 km runter.

Ich kann mich also nicht beschweren.

Roland

Btw.: ich lade meist mit Pmax > 32A
Bild
rolandk
 
Beiträge: 4377
Registriert: Sa 21. Sep 2013, 21:10
Wohnort: Dötlingen

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Batterie, Reichweite

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste