Ursachen von Entladung

Alles rund um die Batterie und Reichweite des Renault ZOE

Re: Ursachen von Entladung

Beitragvon Lokverführer » Mo 13. Jun 2016, 19:16

Das stimmt, daher habe ich auch die Sicherung für diese Fußgängerhupe noch nicht gezogen (das piep-piep beim Keyless-Schließen hängt da mit dran) und ich achte beim Verlassen des Fahrzeugs darauf, dass es piep-piep macht.

Wenn die Karte im Schacht war, kommt beim Öffnen er Fahrertür ein Warnton
Benutzeravatar
Lokverführer
 
Beiträge: 1487
Registriert: So 11. Mai 2014, 19:50
Wohnort: Oberpfalz

Anzeige

Re: Ursachen von Entladung

Beitragvon umberto » Mo 13. Jun 2016, 19:25

olifri hat geschrieben:
Mein einziger Anhaltspunkt ist ein kleines USB-Ladegerät fürs Smartphone im Zigarettenanzünder. Das hatte ich stecken gelassen und da der Anzünder Dauerplus hat (ist doch so, oder?) war dieses Teil ca. 46h in Betrieb.
Aber ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, das dieser Winzling meine Traktionsbatterie in zwei Tagen leer macht.


Bei mir war so ein Ding mal ne Woche drin und danach war der 12V-Aku platt. Aber nicht der Traktionsakku.

Ja, ich weiß, daß der Zigarettenanzünder eigentlich abschaltet. Aber die LED leuchtet immer weiter.

Wie alt ist Deine Zoe? Ich bekam danach (das war vor 2 Jahren) ne Menge Softwareupdates und eine neuen 12-V-Akku. Seitdem ist nichts mehr in der Richtung aufgetreten. Ich laß aber auch nichts mehr im Zigarettenanzünder stecken.

Gruss
Umbi
Zoe seit 2013 - Verbrauch ab Zähler mit allem (Ladeverluste) und scharf (Vorheizen) Bild
Benutzeravatar
umberto
 
Beiträge: 4007
Registriert: Mo 1. Okt 2012, 23:08

Re: Ursachen von Entladung

Beitragvon panoptikum » Di 14. Jun 2016, 08:28

Bei mir steckt ständig die Dashcam und der Temperatur/Strommonitor im Zigarettenanzünder. Beides schaltet erst ab, wenn die Zoe eingeschlafen ist.
Im Winter hatte ich auch mal vergessen die Sitzheizung, die ja auch noch daran hängt, auszuschalten. Ohne weitere Folgen.
Renault Zoe Intens (Q210, BJ 03/2013 F-Import)
NRGkick 22kW BT 7,5 m
panoptikum
 
Beiträge: 1317
Registriert: Sa 20. Feb 2016, 13:30
Wohnort: Graz Ost

Re: Ursachen von Entladung

Beitragvon olifri » Di 14. Jun 2016, 12:30

AbRiNgOi hat geschrieben:
Hi,
das was DU schreibst kenne ich so von meinen 50.000km nicht. Es kann nur sein, dass die ZOE nicht eingeschlafen ist, und so der DCDC Wandler und der Batterieschütz aktiv waren, mit all den Klimatisierungsgedünse.

Die Frage wäre, warum ist sie nicht eingeschlafen, wir haben schon fast alles probiert was nicht geht, die 12V Steckdose ist aber sicher kein Grund, die geht aus. Was mir einfällt:

.) CAN - Diagnosegerät eingesteckt lassen, da ist Dauerplus drann.
.) Ladestecker und Prüfung läuft in Endlosschleife.
.) Schlüssel der ZOE in "Fastreichweite" und öffnen / schließen öfters.
.) Irgendwer drückt dauernd auf den öffnungsknopf.
.) Ready war aktiv, Schlüssel im Fahrzeug vergessen.

Sonst bin ich Ratlos was den Nachlauf so derart verzögert haben könnte. Muss ein Softwarebug sein :(


Hallo Leute,

a) Ich hab nen OBD Dongle, aber der war garantiert ausgesteckt.
b) Ladestecker war keiner dran, Klappe zu
c) ZOE stand in Kitzbühel im Tal, Schlüssel war auf Kelchalm-Hütte in 1500m (übrigens ein tolles Wochenende, vom Batterieärger abgesehen)
d) Öffnungsknopf an der Tür? Weiß ich nicht!
e) Schlüssel war bei mir.

Eigentlich habe ich noch Glück gehabt. Wir hatten unsere Autos auf diesem Parkplatz abgestellt. Als wir wieder kamen, waren drei Autos beschädigt, eingedellt und zerkratzt. Ich hab Glück gehabt, bei mir war nur der rechte Außenspiegel umgeklappt und etwas mit Scheiße beschmiert. Offensichtlich ist da eine Horde Kühe über den Parkplatz und haben mit den Hörnern die Autos verkratzt. Dann lieber noch Akku leer!!

Vor einigen Wochen hatte ich das Auto bei mir zu Hause eine Woche stehen. Alles war OK, kein Ladungsverlust, nix.

Klar informiere ich Euch, wenn ich was rausfinde. Ich bin mir aber noch nicht sicher, wie intensiv ich das weiter verfolge. Ich habe dazu wenig Nerv und Zeit, mich mit Dongle, Notebook und Multimeter auf die Lauer zu legen.

Der Freundliche? Hmm, vielleicht. Da verspreche ich mir aber sehr wenig davon.

Trotzdem Danke!

Gruß
Oli
olifri
 
Beiträge: 24
Registriert: Mo 22. Feb 2016, 10:22
Wohnort: 73037 Göppingen

Re: Ursachen von Entladung

Beitragvon panoptikum » Di 14. Jun 2016, 12:38

olifri hat geschrieben:
Offensichtlich ist da eine Horde Kühe über den Parkplatz und haben mit den Hörnern die Autos verkratzt.

Oder zweibeinige Hornochsen (Vandalen)?
Renault Zoe Intens (Q210, BJ 03/2013 F-Import)
NRGkick 22kW BT 7,5 m
panoptikum
 
Beiträge: 1317
Registriert: Sa 20. Feb 2016, 13:30
Wohnort: Graz Ost

Re: Ursachen von Entladung

Beitragvon tango » Di 14. Jun 2016, 12:51

Das einzige was mir dazu einfällt, ist, dass Du möglicherweise den Motor nicht gestoppt hast, aber mit dem Schlüssel in der Tasche auf die Alm gegangen bist. Zwar macht die ZOE dann beim Türöffnen einen kleinen Zirkus, aber der Motor bleibt an. Wegfahren kann keiner und die Türen verschließen sich eigentlich auch nicht und man kann sie auch nicht verschließen.
Eigentlich müsste man das dann auch bei der Rückkehr gemerkt haben.

Ich meine, mir wäre das auch mal passiert und ich hätte auch einige km Reichweite verloren.

Wenn das alles nix bringt oder nicht sein kann, dann wäre es schon sehr ratsam mit dem Wagen zum Renault-ZE-Service zu fahren.

Soweit ich das hier im Überblick habe, ist das ein mehr als unüblicher Vorgang.
Gruß

tango

________________________________________________________________________________
4/2014 - 12/2014 10.000 km Twizy
12/2014 - ? ZOE Intens black
Der Tag wird kommen mit 100% elektrischem Fuhrpark und es wird nicht mehr lange dauern.
Benutzeravatar
tango
 
Beiträge: 744
Registriert: Mo 10. Mär 2014, 17:37
Wohnort: im heißen Süden

Re: Ursachen von Entladung

Beitragvon Alex1 » Di 14. Jun 2016, 13:45

panoptikum hat geschrieben:
olifri hat geschrieben:
Offensichtlich ist da eine Horde Kühe über den Parkplatz und haben mit den Hörnern die Autos verkratzt.
Oder zweibeinige Hornochsen (Vandalen)?
Kann man das nicht am Geschmack der Hinterlassenschaften erkennen?

Es hatte sich doch vor 20 Jahren auch ein Pole bei "Wetten dass" gemeldet. Er könne 50 internationale Flughäfen am Geschmack der Landebahn erkennen?
Herzliche Grüße
Alex
Zoe Q210+R90 92.000 km
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Rest-CO2 kompensieren: www.atmosfair.de Goldstandard
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 10343
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 17:59
Wohnort: Unterfranken

Re: Ursachen von Entladung

Beitragvon Jack76 » Di 14. Jun 2016, 14:01

Hmm, ich würde auch auf "Motor versehentlich angelassen" tippen, dann springt ja regelmässig die Heizung an und entleert somit den Traktionsakku bis der halt leer ist.

Grüße
Jack
Jack76
 
Beiträge: 2424
Registriert: Fr 31. Jan 2014, 23:54
Wohnort: Rheingau-Taunus-Kreis

Re: Ursachen von Entladung

Beitragvon olifri » Di 14. Jun 2016, 15:12

tango hat geschrieben:
Das einzige was mir dazu einfällt, ist, dass Du möglicherweise den Motor nicht gestoppt hast, aber mit dem Schlüssel in der Tasche auf die Alm gegangen bist. Zwar macht die ZOE dann beim Türöffnen einen kleinen Zirkus, aber der Motor bleibt an. Wegfahren kann keiner und die Türen verschließen sich eigentlich auch nicht und man kann sie auch nicht verschließen.
Eigentlich müsste man das dann auch bei der Rückkehr gemerkt haben.

Ich meine, mir wäre das auch mal passiert und ich hätte auch einige km Reichweite verloren.

Wenn das alles nix bringt oder nicht sein kann, dann wäre es schon sehr ratsam mit dem Wagen zum Renault-ZE-Service zu fahren.

Soweit ich das hier im Überblick habe, ist das ein mehr als unüblicher Vorgang.


Das wäre natürlich wirklich ne coole Theorie.
Das kann ich nicht ganz ausschließen. Wir sind nämlich mit einer Stunde Verspätung angekommen, am Parkplatz haben dann schon Leute ungeduldig auf mich gewartet.
Da kann es sein, daß ich nicht meine normale ShutDown-Prozedur (Fuß auf Bremse, Hebel auf P, Knopf drücken, Handbremse, Fuß von Bremse) eingehalten habe, sondern vor lauter Eile und "lass mich auch mit" einfach fluchtartig das Auto verlassen habe.

Wie reagiert in solch einem Fall die ZV? Verriegelt sich das Fahrzeug, wenn der Schlüssel sich entfernt? Mann, das probiere ich mal aus. Natürlich nicht zwei Tage lang, sondern vielleicht mal ein paar Stunden oder so.

Danke, ich melde mich wieder!

Gruß
Oli
olifri
 
Beiträge: 24
Registriert: Mo 22. Feb 2016, 10:22
Wohnort: 73037 Göppingen

Re: Ursachen von Entladung

Beitragvon novalek » Di 14. Jun 2016, 19:01

Ich sag mal, da müßte Renault noch eIne Feature ergänzen:
Abschaltbare Alarmhupe (z.B. 5 x 2 Sekunden), wenn bei READY-Status der Schlüssel außer Reichweite.
Im Handbuch steht hierzu einzig, ist der Schlüssel außer Reichweite, wird die Fahrt unterbunden.

MERKE:es wird nix verriegelt - ganz sicher - bisher zwei Eigenversuche. Und wer sich früher an ein Kfz mit Fensterschließung bei Abschließung gewöhnt hat, der muß bei jeder Verriegelung zudem die zusätzlich Fensterkontrolle machen ...
novalek
 

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Batterie, Reichweite

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste