Überführung ZOE / längere Fahrten - was muss ich planen?

Alles rund um die Batterie und Reichweite des Renault ZOE

Re: Überführung ZOE / längere Fahrten - was muss ich planen?

Beitragvon Berndte » Do 1. Sep 2016, 08:54

Auch wenn der Verkäufer aus Nienburg die Router sicher für sich kompetent erstellt, wäre es doch auch für die Zukunft ganz nützlich, wenn du dich mit dem Routenplaner hier mal auseinandersetzt und ein wenig rumspielst.

Wichtig ist dabei zu wissen, was du für eine Zoe gekauft hast. Die neue mit leider nur noch 22kW Ladeleistung, oder noch eine 43er?

Hier mal auf die Schnelle zusammen geklickt: http://www.goingelectric.de/stromtankst ... er/786979/
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 6077
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 19:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Anzeige

Re: Überführung ZOE / längere Fahrten - was muss ich planen?

Beitragvon gunraq » Do 1. Sep 2016, 13:49

Danke für die Mühe. Hab den Planer natürlich auch angeschaut, meine Planung sah bislang so aus: http://www.goingelectric.de/stromtankst ... er/785188/

Gesendet von meinem LG-D855 mit Tapatalk
gunraq
 
Beiträge: 85
Registriert: Do 2. Jul 2015, 12:52

Re: Überführung ZOE / längere Fahrten - was muss ich planen?

Beitragvon gunraq » Do 1. Sep 2016, 13:50

Und ja, ist noch ne alte ZOE mit 43kw Schnelllader

Gesendet von meinem LG-D855 mit Tapatalk
gunraq
 
Beiträge: 85
Registriert: Do 2. Jul 2015, 12:52

Re: Überführung ZOE / längere Fahrten - was muss ich planen?

Beitragvon Alex1 » Sa 3. Sep 2016, 21:30

gunraq hat geschrieben:
Danke für die Mühe. Hab den Planer natürlich auch angeschaut, meine Planung sah bislang so aus: http://www.goingelectric.de/stromtankst ... er/785188/

Gesendet von meinem LG-D855 mit Tapatalk
Max 128 km pro Etappe scheint leicht machbar. Erst recht, wenn Du fleißig Lkw- oder Bus-surfst :mrgreen: :D

Außerdem sind ja noch jede Menge Reservezapfen auf dem Weg :D
Herzliche Grüße
Alex
Zoe 98.000 km
Für die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Rest-CO2 kompensieren: http://www.atmosfair.de Goldstandard
Der neue Trend: Plogging
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 10593
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 17:59
Wohnort: Unterfranken

Re: Überführung ZOE / längere Fahrten - was muss ich planen?

Beitragvon gunraq » Sa 3. Sep 2016, 21:32

Danke. Der Verkäufer hat mir aber ne Route mit max. 100km Länge rausgesucht. Für die erste Langstrecke ist das sicher besser...

Gesendet von meinem LG-D855 mit Tapatalk
gunraq
 
Beiträge: 85
Registriert: Do 2. Jul 2015, 12:52

Re: Überführung ZOE / längere Fahrten - was muss ich planen?

Beitragvon Alex1 » Sa 3. Sep 2016, 21:51

gunraq hat geschrieben:
Danke. Der Verkäufer hat mir aber ne Route mit max. 100km Länge rausgesucht. Für die erste Langstrecke ist das sicher besser...

Gesendet von meinem LG-D855 mit Tapatalk
Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste :D Nett von Deinem Verkäufer.

Kannst auch hier im GE 100 km Reichweite als Filter einstellen. Bei der Zoe sind halt 130 km voreingestellt. Ich arbeite inzwischen mit 165 oder 175 km :mrgreen: :D
Herzliche Grüße
Alex
Zoe 98.000 km
Für die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Rest-CO2 kompensieren: http://www.atmosfair.de Goldstandard
Der neue Trend: Plogging
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 10593
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 17:59
Wohnort: Unterfranken

Re: Überführung ZOE / längere Fahrten - was muss ich planen?

Beitragvon gunraq » Sa 3. Sep 2016, 21:52

Wer kann der kann... ;-)

Gesendet von meinem LG-D855 mit Tapatalk
gunraq
 
Beiträge: 85
Registriert: Do 2. Jul 2015, 12:52

Re: Überführung ZOE / längere Fahrten - was muss ich planen?

Beitragvon Alex1 » Sa 3. Sep 2016, 22:02

gunraq hat geschrieben:
Wer kann der kann... ;-)

Gesendet von meinem LG-D855 mit Tapatalk
Kommt alles mit der Erfahrung :D
Und mit 3 bar auf den Reifen.
Und mit möglichst <10 kW beschleunigen.
Und mit Begrenzer auf 70 kmh, wenn es wirklich weit gehen soll. Eine eZapfung braucht halt mehr Zeit als die reine Ladezeit.
Begrenzer und sensibler Stromfuß sind auf Dauer günstiger als Tempomat.
Und natürlich immer schauen, dass die flotten Hirsche auch überholen können :lol: Wir wollen ja die nicht-eFahrer nicht verprellen... :mrgreen: :lol:
Herzliche Grüße
Alex
Zoe 98.000 km
Für die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Rest-CO2 kompensieren: http://www.atmosfair.de Goldstandard
Der neue Trend: Plogging
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 10593
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 17:59
Wohnort: Unterfranken

Re: Überführung ZOE / längere Fahrten - was muss ich planen?

Beitragvon Berndte » Sa 3. Sep 2016, 22:37

Die schnellste Reise-/Ladeeffizienz mit 43kW Ladern direkt an der Autobahn erreichst du übrigens bei Tempo 110-120 und Ladern im Abstand von 80km... dann maximal bis 90-95% laden.

Aber hey... mach dir mal bei der ersten Fahrt keinen Stress. ;)
Alle 100km laden ist voll in Ordnung.
Nach den ersten beiden Ladehalten kannst ja ein wenig mutiger werden.
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 6077
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 19:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: Überführung ZOE / längere Fahrten - was muss ich planen?

Beitragvon gunraq » Sa 3. Sep 2016, 23:55

Danke. Ich werds versuchen... Muss mit meinem Verbrenner noch hinfahren... Also ca. 500km durchgerüttelt hoch, ne Nacht schlafen und dann 530km entspannt zurück gleiten...

Gesendet von meinem LG-D855 mit Tapatalk
gunraq
 
Beiträge: 85
Registriert: Do 2. Jul 2015, 12:52

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Batterie, Reichweite

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste