Schafft Zoe das ?

Alles rund um die Batterie und Reichweite des Renault ZOE

Schafft Zoe das ?

Beitragvon Magneto » Mi 10. Dez 2014, 12:20

Hallo,

vor Weihnachten möchte ich mir einen Zoe leihen um meine längste, regelmäßig gefahrene Strecke auszuprobieren.
Fahrzeug wird in Bochum bei Ruhrauto-e geliehen und zuhause bis 100% nachgeladen.

Strecke ist von Dortmund Lübkestr. bis nach Velen zum Sportschloss ( einzige Lademöglichkeit im Dorf ), also rund
94km, Hauptsächlich Autobahn ( A2, A31 ).

Fahrstil ist eher defensiv. Also Tempomat auf 100 km/h
Klima auf Auto 20°C. ( Frieren geht gar nicht ! )
Aussentemperatur wird so bei 5°C oder darunter liegen. ( Zoe hat Winterreifen drauf )

Werde ich da schon abstriche bei Heizung oder Geschwindigkeit machen müssen ?
Was mir auch etwas sorge bereitet ist, alternativ Ladesäule wäre frühestens in Reken.

Vor ca. 2 wochen bin ich die Strecke schon mal mit dem Tesla S gefahren. War natürlich kein Problem :-)
Mit dem dienstlichen Ampera ist es natürlich auch völlig problemlos.

Grundsätzlich ist diese Strecke das K.O kriterium. Alle anderen Fahrten sind bei mir unter 50km.
Wie ist da eure Meinung zu ?
Nissan Leaf ab 26.06.2015 :D
Benutzeravatar
Magneto
 
Beiträge: 7
Registriert: So 2. Nov 2014, 14:35
Wohnort: Dortmund

Anzeige

Re: Schafft Zoe das ?

Beitragvon Turbothomas » Mi 10. Dez 2014, 13:34

Wie ist das Geländeprofil?
Ciao
Thomas
- Standard AC43kW-Normalladung für alle!
- 22kW AC als Notfalllader, darunter nicht notfalltauglich!
- Wer DC-Lader (CCS) kauft unterstützt die Abzocke zukünftiger E-Mobilisten
Turbothomas
 
Beiträge: 1668
Registriert: Di 18. Dez 2012, 12:17
Wohnort: Stuttgart

Re: Schafft Zoe das ?

Beitragvon Magneto » Mi 10. Dez 2014, 13:46

Der Routenplaner von hier meint für den Hinweg :

Steigung: 351 Hm, Gefälle: 419 Hm, maximale Höhe: 131 m
Nissan Leaf ab 26.06.2015 :D
Benutzeravatar
Magneto
 
Beiträge: 7
Registriert: So 2. Nov 2014, 14:35
Wohnort: Dortmund

Re: Schafft Zoe das ?

Beitragvon STEN » Mi 10. Dez 2014, 14:01

100 km/h sind zu schnell. Fahre zw. 85 und 90km/h und Du kommst an. (24°C Heizung sind dann auch kein Problem)
already BildBild
Benutzeravatar
STEN
 
Beiträge: 2847
Registriert: Sa 30. Jun 2012, 15:15
Wohnort: 90763 Fürth, DE

Re: Schafft Zoe das ?

Beitragvon lautlos-unterwegs » Mi 10. Dez 2014, 14:10

Ich würde mir den Durchschnittsverbrauch ins Display holen und so fahren, dass ich 22 kwh / 100km nicht überschreite.
Dann kommst du noch mit etwas Rest am Sportschloß an und kannst nötigenfalls noch Reken erreichen...
lautlos-unterwegs
 
Beiträge: 205
Registriert: So 3. Aug 2014, 13:39

Re: Schafft Zoe das ?

Beitragvon energieingenieur » Mi 10. Dez 2014, 14:12

STEN hat recht: Bei 85-90km/h kommst du absolut sicher an. Ich würde sogar noch etwas höher gehen, wenn der Akku bei Fahrtbeginn zu 100% voll und auch warm ist (Auto stand in beheizter Garage oder wurde warm gefahren). Dann sollten 90-100km/h möglich sein.

Wenn du am Ziel garantiert laden kannst (und keine Sicherheitsreserve für Ladestationssuche benötigst), wäre mein Vorschlag: Programmiere das Ziel ins Navi und fahre so, dass du immer 10-15km mehr Reichweite als Entfernung zum Ziel hast. Dann ergibt sich von selbst, wie schnell du unterwegs fahren kannst und du kommst dennoch sicher an. Funktioniert nur dann nicht, wenn am Ende der Strecke noch eine starke, längere Steigung kommt.

Ich mache das inzwischen fast immer so, dass ich mir keine Geschwindigkeit vorgebe, sondern die Geschwindigkeit anhand der Restreichweite und Entfernung zum Ziel anpasse - soweit es der Verkehrsfluss zulässt. Das funktioniert umso leichter, desto sicherer du weißt, ob und wo du am Ziel laden kannst.
energieingenieur
 
Beiträge: 1719
Registriert: Do 13. Jun 2013, 19:04

Re: Schafft Zoe das ?

Beitragvon Magneto » Mi 10. Dez 2014, 14:42

Was ist davon zu halten die Route zu ändern?
Ich könnte auch auf 78km runter indem ich die A43 bis Haltern nehme und die restlichen ca 30km Landstraße fahre.
Mit Ortsdurchfahrt Reken (Lademöglichkeit).
Steigung: 462 Hm, Gefälle: 530 Hm, maximale Höhe: 145 m
Nissan Leaf ab 26.06.2015 :D
Benutzeravatar
Magneto
 
Beiträge: 7
Registriert: So 2. Nov 2014, 14:35
Wohnort: Dortmund

Re: Schafft Zoe das ?

Beitragvon -Marc- » Mi 10. Dez 2014, 14:54

Ich denke auch das daß garkein Problem darstellt 8-)

Einfach hinter einen LKW festbeißen und wenn Du 25 C° hast ist das auch kein Problem

Nur Zoe wird wieder meckern weil:

Ziel nicht erreichbar ;)

Ich mache mir da keine sorgen 100 km sind eigendlich immer drin :D

Gruß Marc
Benutzeravatar
-Marc-
 
Beiträge: 2331
Registriert: So 12. Jan 2014, 23:34
Wohnort: 34225 Baunatal , DE

Re: Schafft Zoe das ?

Beitragvon lautlos-unterwegs » Mi 10. Dez 2014, 15:48

Dann nimm die kürzere Tour, falls sie dir nur wenig mehr Zeit kostet. Vorteil: Du musst keinerlei Abstriche bei Tempo und Temperatur machen.
Wenn Du dann wegen der guten Erfahrung bei dieser Probefahrt beim ZOE zugeschlagen hast kannst du immer noch verschiedene Routenvarianten ausprobieren...

PS: die deutlich kürzere Strecke bei nur wenig Zeitverlust zu nehmen finde ich ok.
Ohne Heizung mit Handschuhen und Wolldecke hinter einem LKW hinterherfahren habe ich zwar leider auch schon machen müssen, empfinde es im Sinne der Verbreitung der E-Mobilität aber als sehr grenzwertig...
lautlos-unterwegs
 
Beiträge: 205
Registriert: So 3. Aug 2014, 13:39

Re: Schafft Zoe das ?

Beitragvon Alex1 » Mi 10. Dez 2014, 16:57

Mit "Eco" sparst Du schon eine Menge, Geschwindigkeit und Leistung sind begrenzt. Kickdown geht natürlich immer, frisst aber entsprechend

Windschatten spart nochmal 10-20%, auch mit den gesetzlichen 2 sec. Abstand.

Mit der Zeit bekommst Du eh ein gutes Gefühl, wieviel sie schafft. Vor allem mit den Erschwernissen
- Regen: ca. 20% geringere Reichweite,
- starker Gegenwind,
- Höhenprofil: 100 m bergauf vielleicht 0,75 kWh Verlust, bergab 0,5 kWh Gewinn,
- Glätte der Straße,
- Temperatur!
- usw...
Herzliche Grüße
Alex
Zoe Q210+R90 92.000 km
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Rest-CO2 kompensieren: www.atmosfair.de Goldstandard
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 10343
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 17:59
Wohnort: Unterfranken

Anzeige

Nächste

Zurück zu ZOE - Batterie, Reichweite

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0NOX, bikeschmid und 9 Gäste