Renault Bank Batteriemietvertrag, Verkauf !! Achtung

Alles rund um die Batterie und Reichweite des Renault ZOE

Re: Renault Bank Batteriemietvertrag, Verkauf !! Achtung

Beitragvon lingley » Do 16. Mai 2013, 13:08

Das ist zwar weit in die Zukunft geblickt ...
... aber mal angenommen, ich möchte den ZOE nach vier Jahren für ein neues E-Modell in Zahlung geben.
NICHT bei Renault, sondern bei z.B. FORD, weil der neue Ford "Schlag-mich-tot" ist der neue E-Mobil-Knaller am Markt.
Was kann mir da blühen beim "fremden" Händler i.V. mit dem Batterie-Mietvertrag, geschweige was ist die ZOE - Fahrzeughülle dann noch wert ?

vg lingley
lingley
 

Anzeige

Re: Renault Bank Batteriemietvertrag, Verkauf !! Achtung

Beitragvon beefeater » Do 16. Mai 2013, 13:18

hi
ja das ist natürlich schlecht falls es so ist, nur ich würde sagen dass viele schon sehr negativ eingestellt sind.
wenn der vertrag der miete ausläuft kann man verlängern, muss aber nicht - so denke ich dass es ablaufen wird.
der neue besitzer muss sich dann um einen batterievertrag kümmern und die sache ist erledigt.
meine worte in gottes ohr :-)
lg. beefy
unterwegs im schwarzen zoe intens auf 17" im ladeparadies kärnten :-)
Benutzeravatar
beefeater
 
Beiträge: 299
Registriert: Sa 13. Apr 2013, 19:10
Wohnort: 22kw typ2 paradies kärnten

Re: Renault Bank Batteriemietvertrag, Verkauf !! Achtung

Beitragvon Guy » Do 16. Mai 2013, 13:56

lingley hat geschrieben:
Was kann mir da blühen beim "fremden" Händler i.V. mit dem Batterie-Mietvertrag, geschweige was ist die ZOE - Fahrzeughülle dann noch wert ?

Ich kann dir sagen, was passieren wird. Der Ford Händler müsste einen Vertrag abschließen, worauf er natürlich keine Lust hat, da der ZOE dann monatliche Kosten erzeugt, solange er auf dem Hof steht. Schließt er keinen Vertrag ab, darf er den ZOE zum Ausbau der Batterie bei Renault vorbeibringen oder die Ladung wird deaktiviert, worauf er ebenfalls keine Lust hat, da er den ZOE natürlich Interessenten zur Probefahrt zur Verfügung stellen möchte.

Wird er den ZOE in Zahlung nehmen? Ich denke eher nicht, wenn Renault keine kulante Verrechnung - z.B. 2€ pro Ladung o.ä. - anbieten wird.

Bringst du den ZOE vor Ablauf der Laufzeit beim Ford Händler vorbei, wird er den ZOE dagegen sehr gerne annehmen. In diesem Fall zahlst du ja weiter, bis ein anderer deinen Vertrag übernommen hat ;)

@EVplus
Ist lediglich MY Z.E. deaktiviert oder auch die Ladung?
Guy
Administrator
 
Beiträge: 3564
Registriert: Fr 26. Aug 2011, 15:52

Re: Renault Bank Batteriemietvertrag, Verkauf !! Achtung

Beitragvon EVplus » Do 16. Mai 2013, 14:06

Guy hat geschrieben:
@EVplus
Ist lediglich MY Z.E. deaktiviert oder auch die Ladung?


Da ich den ZOE ja nicht habe, sondern er seit ca. 4 Wochen in Obhut des Renault ZE Zentrums ist, kann ich zum letzten Punkt nichts sagen. Ist mir in diesem Stadium auch egal.

Es reicht doch, dass mein Eigentum quasi " unverkäuflich konfiziert " ist.
Benutzeravatar
EVplus
 
Beiträge: 1956
Registriert: Do 19. Apr 2012, 01:01
Wohnort: Rheinfelden

Re: Renault Bank Batteriemietvertrag, Verkauf !! Achtung

Beitragvon Turbothomas » Do 16. Mai 2013, 14:24

Schreib doch mal an die EU deswegen ... :cry:
Ciao
Thomas
- Standard AC43kW-Normalladung für alle!
- 22kW AC als Notfalllader, darunter nicht notfalltauglich!
- Wer DC-Lader (CCS) kauft unterstützt die Abzocke zukünftiger E-Mobilisten
Turbothomas
 
Beiträge: 1686
Registriert: Di 18. Dez 2012, 12:17
Wohnort: Stuttgart

Re: Renault Bank Batteriemietvertrag, Verkauf !! Achtung

Beitragvon AQQU » Do 16. Mai 2013, 15:00

EVplus hat geschrieben:
Da ich den ZOE ja nicht habe, sondern er seit ca. 4 Wochen in Obhut des Renault ZE Zentrums ist ...
Es reicht doch, dass mein Eigentum quasi " unverkäuflich konfiziert " ist.


Ein Fall für Auto Bild!
Benutzeravatar
AQQU
 
Beiträge: 830
Registriert: Do 6. Dez 2012, 15:17
Wohnort: Schweiz

Re: Renault Bank Batteriemietvertrag, Verkauf !! Achtung

Beitragvon lingley » Do 16. Mai 2013, 15:02

Guy hat geschrieben:
lingley hat geschrieben:
Was kann mir da blühen beim "fremden" Händler i.V. mit dem Batterie-Mietvertrag, geschweige was ist die ZOE - Fahrzeughülle dann noch wert ?

Ich kann dir sagen, was passieren wird. Der Ford Händler müsste einen Vertrag abschließen, worauf er natürlich keine Lust hat, da der ZOE dann monatliche Kosten erzeugt, solange er auf dem Hof steht. Schließt er keinen Vertrag ab, darf er den ZOE zum Ausbau der Batterie bei Renault vorbeibringen oder die Ladung wird deaktiviert, worauf er ebenfalls keine Lust hat, da er den ZOE natürlich Interessenten zur Probefahrt zur Verfügung stellen möchte.
Wird er den ZOE in Zahlung nehmen? Ich denke eher nicht, wenn Renault keine kulante Verrechnung - z.B. 2€ pro Ladung o.ä. - anbieten wird.
Bringst du den ZOE vor Ablauf der Laufzeit beim Ford Händler vorbei, wird er den ZOE dagegen sehr gerne annehmen. In diesem Fall zahlst du ja weiter, bis ein anderer deinen Vertrag übernommen hat ;)

Klasse ... das heißt dann wohl:
A) Entweder bin ich auf ewig mit Renault "verheiratet" und muss dort ein Nachfolgemodell kaufen
B) Oder ich muss auf einen zukünftig kaufbaren Akku hoffen. :shock:
C) Oder ich mache es wie Du Guy, warten auf das Leasingmodell des ZOE
D) Doch E-Auto mit Akku kaufen

Das Problem was EVplus momentan mit dem Weiterverkauf erlebt, kommt dann spätestens bei Fahrzeugwechsel auf jeden ZOE-Käufer zu :shock:
na dann ... prost Mahlzeit :prost:
lingley
 

Re: Renault Bank Batteriemietvertrag, Verkauf !! Achtung

Beitragvon lingley » Do 16. Mai 2013, 17:00

Ich habe gerade mal den Smartbatteriemietvertrag vom Nachbarthread überflogen,
so sollte ein Vertrag aussehen !
Da heißt es :
XIII :
3. Verkauft der Mieter das Fahrzeug ... ,kann er oder der Vermieter das Vertragsverhältnis zum Ende eines Vertragsmonats kündigen.
Damit sind alle zufrieden, dagegen was R. hier abzieht ist der Wahnsinn :evil:
lingley
 

Re: Renault Bank Batteriemietvertrag, Verkauf !! Achtung

Beitragvon BuzzingDanZei » Do 16. Mai 2013, 17:30

beefeater hat geschrieben:
ich kann den batterievertrag auch erst machen wenn das auto da ist.
soll jetzt nix bedeuten - mein gott, wer will das auto denn verkaufen wenn er schon mal so lange drauf gewartet hat.


Aha? Ich habe meinen Batteriemietvertrag letzte Woche unterschrieben und das Auto ist noch nicht da, war kein Problem.

Nicht sehr glücklich wie Renault damit umgeht. Weder was die Mietegeschichte angeht, noch wie mit EV+ umgesprungen wird!

Bzgl. Verkauf des ZOE werde ich das so machen wie ich das immer gemacht habe: Auto privat verkaufen und den Gewinn den sich der Händler einsteckt (VK-EK) selbst einstecken. Händler Ankaufspreise waren mir SCHON IMMER zu schlecht, von daher werde ich kein Problem haben, sondern einfach die Miete auf den neuen Besitzer überschrieben (gegen Strafgebühr von Renault).
Benutzeravatar
BuzzingDanZei
 
Beiträge: 2633
Registriert: Mo 25. Jun 2012, 17:21
Wohnort: Wuppertal

Re: Renault Bank Batteriemietvertrag, Verkauf !! Achtung

Beitragvon meta96 » Do 16. Mai 2013, 18:45

... das ganze schaut nach dem typischen Juristen-Wahnsinn aus. Die werden einfach eine gute Kanzlei genommen haben, die dann übermotiviert Vollgas gegeben haben. Im richtigen Leben kommt dann die Gegenpartei und fragt, wo genau sie jetzt angerannt sind ... und es gibt einen vernünftigen Kompromiss ... nur hier gibt es keine bzw. noch keine Gegenpartei ...

... es zeigt aber auch wie überfordert Renault mit der ganzen Geschichte eigentlich noch ist, wenn nicht sogar Absicht dahinter steckt (?!). In Summe sind es viele kleine, aber logische Fragen, auf die Renault keine Antwort gibt /geben kann oder diese in einer Form ausfällt, wo man sich normalerweise umdreht und geht ... und das nach monatelanger(!) Start-Verzögerung, eigentlich bezeichnend ...

... was mich aber besonders traurig stimmt ist, dass es Renault geschafft hat, ähnlich wie in Frankreich, durch ihr Nichtkommunikation, Nichteingehen die positive Stimmung die viele der ZOE entgegengebracht haben, langsam aber stetig ins Negative gleiten zu lassen ... "

... ich warte aber noch auf den Moment, "es geschehen ja noch Zeichen und Wunder"
meta96
 
Beiträge: 861
Registriert: Do 14. Feb 2013, 20:45
Wohnort: g r a z - w i e n

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Batterie, Reichweite

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: R3dL4x und 2 Gäste