Reichweite mit 2 Rädern/ Paulchen sinkt erheblich

Alles rund um die Batterie und Reichweite des Renault ZOE

Re: Reichweite mit 2 Rädern/ Paulchen sinkt erheblich

Beitragvon umberto » Mo 11. Jul 2016, 21:36

Turbothomas hat geschrieben:
Beim Verbrenner (BMW 530d touring) war das wie folgt: Fahrzeug ohne Hänger bei Tempo 80: um die 6 Liter Diesel/100km. Hänger mit Plane (Typ fahrende Schrankwand) um die 14 Liter auf 100km.


Und wenn Du jetzt noch berücksichtigst, daß Du immer 4l/100 km zur Umweltheizung verwendest (Wirkungsgrad des Verbrennungsmotors), hast Du de facto den fünffachen Verbrauch durch den Hänger.

Ich warte gespannt auf die ersten Berichte von Model X mit solchen Hängern....

Gruss
Umbi
Zoe seit 2013 - Verbrauch ab Zähler mit allem (Ladeverluste) und scharf (Vorheizen) Bild
Benutzeravatar
umberto
 
Beiträge: 4032
Registriert: Mo 1. Okt 2012, 23:08

Anzeige

Re: Reichweite mit 2 Rädern/ Paulchen sinkt erheblich

Beitragvon Alex1 » Mo 11. Jul 2016, 21:44

Greenhorn hat geschrieben:
Beim Paulchen sind die Räder aber auch sehr hoch und stehen kräftig im Wind. Denke mir, dass das mit Rädern auf der AHK besser wäre.

Gesendet von meinem D6603 mit Tapatalk
Nee, da ist kein Unterschied. Ich hatte das auch mal gedacht, aber ein Hindernis hinter dem Wagen ist praktisch genauso energiefressend wie auf dem Wagen. Strömungslehre ist ein sehr mysteriöses Fach, hatte bei uns fast eine höhere Durchfallquote als die Mensa :lol:
Herzliche Grüße
Alex
Zoe 98.000 km
Für die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Rest-CO2 kompensieren: http://www.atmosfair.de Goldstandard
Der neue Trend: Plogging
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 10593
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 17:59
Wohnort: Unterfranken

Re: Reichweite mit 2 Rädern/ Paulchen sinkt erheblich

Beitragvon Greenhorn » Mo 11. Jul 2016, 21:51

Wenn hinter einem LKW ein Windschatten ist, müsste dann nicht hinter einem Auto auch, zumindest ein kleiner sein? Die Radfahrer nutzen dass dich auch.

Gesendet von meinem YOGA Tablet 2-830F mit Tapatalk
Gruß Bernd
Seit 26.02.15 Leaf Tekna: schon über 90.000 km Erfahrung :-)
In Planung: Ford Streetka-E-Roadster.
„Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende" (Oscar Wilde)
Benutzeravatar
Greenhorn
 
Beiträge: 4294
Registriert: Do 20. Feb 2014, 20:03
Wohnort: Geesthacht

Re: Reichweite mit 2 Rädern/ Paulchen sinkt erheblich

Beitragvon Alex1 » Mo 11. Jul 2016, 21:57

Greenhorn hat geschrieben:
Wenn hinter einem LKW ein Windschatten ist, müsste dann nicht hinter einem Auto auch, zumindest ein kleiner sein? Die Radfahrer nutzen dass dich auch.

Gesendet von meinem YOGA Tablet 2-830F mit Tapatalk
Genau so hatte ich mir das auch gedacht ;) Hatte sich aber nicht bewahrheitet. Ich kann allerdings die Herleitung nicht mehr rekonstruieren :oops:
Herzliche Grüße
Alex
Zoe 98.000 km
Für die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Rest-CO2 kompensieren: http://www.atmosfair.de Goldstandard
Der neue Trend: Plogging
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 10593
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 17:59
Wohnort: Unterfranken

Re: Reichweite mit 2 Rädern/ Paulchen sinkt erheblich

Beitragvon umberto » Mo 11. Jul 2016, 23:24

Das Problem ist nicht der Teil des Fahrrads im Windschatten, sondern der Teil, der in die Randbereiche reinragt. Der Windschatten hinter dem Fahrzeug ist (bei aerodynamisch guten Autos) meist deutlich kleiner als das Fahrzeug selber. D.h. ein Fahrrad am Heck ragt da immer rein.

Dazu kommt, daß Autos mit einem Kombiheck (eh schon schlechter als Limousinen) da gar keine Störungen mögen und sofort mit noch deutlichen Aufschlägen im Luftwiderstand als Limousinen reagieren.

Gruss
Umbi
Zoe seit 2013 - Verbrauch ab Zähler mit allem (Ladeverluste) und scharf (Vorheizen) Bild
Benutzeravatar
umberto
 
Beiträge: 4032
Registriert: Mo 1. Okt 2012, 23:08

Re: Reichweite mit 2 Rädern/ Paulchen sinkt erheblich

Beitragvon Karlsson » Mo 11. Jul 2016, 23:44

umberto hat geschrieben:
Dazu kommt, daß Autos mit einem Kombiheck (eh schon schlechter als Limousinen) da gar keine Störungen mögen und sofort mit noch deutlichen Aufschlägen im Luftwiderstand als Limousinen reagieren.

Oh ja, war beim Corsa Diesel schon sehr deutlich zu bemerken. Insbesondere wenn man 130-140km/h fährt. Bei 110km/h weniger dramatisch, aber auf jeden Fall spürbar.

Ist halt auch der Grund, warum mich die AHK beim Zoe nicht interessiert. Die AHK soll an das Auto, mit dem wir auch in den 1000km entfernten Urlaub fahren und das wäre Zoe nur im Ausnahmefall (mal machen, um das mal getan zu haben...aber nicht als Standardlösung).
Zoe Intens Q210 seit 06/15
Ford Focus Titanium Kombi seit 06/18
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 14553
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 13:41

Re: Reichweite mit 2 Rädern/ Paulchen sinkt erheblich

Beitragvon Djadschading » Di 12. Jul 2016, 07:16

Das hier immer mit RRW spekuliert wird.

Mein Verbrauch ohne Paulchen 12kw/h Schnitt 10000km
Mit Paulchen 14,5kw/h Schnitt 500km

Finde ich unproblematisch...
--> April 2014 - I-Miev
--> April 2015 - Zoe Q210 bis März 2018
--> März 2018 - Ioniq white 28kwh
Kein Verbrenner mehr
2x 4kwp PV-Anlage (2011+2012)
Crowdfunding 43KW Ladepunkt
Djadschading
 
Beiträge: 758
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 20:46

Re: Reichweite mit 2 Rädern/ Paulchen sinkt erheblich

Beitragvon Greenhorn » Di 12. Jul 2016, 08:39

Das ist doch mal eine klare Antwort.
Bei welcher Geschwindigkeit?
Für die üblichen 95 auf AB wäre das ziemlich wenig.

Gesendet von meinem D6603 mit Tapatalk
Gruß Bernd
Seit 26.02.15 Leaf Tekna: schon über 90.000 km Erfahrung :-)
In Planung: Ford Streetka-E-Roadster.
„Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende" (Oscar Wilde)
Benutzeravatar
Greenhorn
 
Beiträge: 4294
Registriert: Do 20. Feb 2014, 20:03
Wohnort: Geesthacht

Re: Reichweite mit 2 Rädern/ Paulchen sinkt erheblich

Beitragvon Djadschading » Di 12. Jul 2016, 09:11

Ne AB fahre ich mit Paulchen nicht, plane meine Routen immer sauber über Bundesstraßen und dann ECO 95 mit sparsamen Fuß ohne eine Verkehrshinderniss zu sein natürlich :) Auf den meisten Bundesstraßen ist eh alle 500m 70km/h...
--> April 2014 - I-Miev
--> April 2015 - Zoe Q210 bis März 2018
--> März 2018 - Ioniq white 28kwh
Kein Verbrenner mehr
2x 4kwp PV-Anlage (2011+2012)
Crowdfunding 43KW Ladepunkt
Djadschading
 
Beiträge: 758
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 20:46

Re: Reichweite mit 2 Rädern/ Paulchen sinkt erheblich

Beitragvon wp-qwertz » Fr 15. Jul 2016, 21:26

E03 hat geschrieben:
Ich werde nie verstehen, wieso man solche Torturen freiwillig auf sich nimmt, würde mir mit dem Golf im Leben nicht einfallen.


das liegt ggf. daran, dass du keinen zoe fährst :mrgreen: sondern eben einen golf.
mit einem solchen würde ich das sehr wahrscheinlich auch nicht machen :D

also, werte habe ich jetzt nicht... moment, geh die mal holen...

so:
1.445,6km
14,6kWh/100km
Durchschnittstempo: 61,0
Gessamtverbrauch: 211kWh
Blatt: 90 von 100

die fahrten bin ich extrem windschatten und oft 92km/h gefahren und das hats echt gebracht!
vor ort dann aber auch mal die sau raus gelassen.
rückweg auch einiges an landstr. wobei mich die energietechnisch nicht überzeugt hat, da hier i.d.r. viel unzuverlässiger lkws sind. und dann das dauernde 70/ 100/ 50 etc... nervt mich.

ich denke meine beobachtungen: mal sehr starker verbrauch, mal ein moderater anstieg liegt auch an den beiden faxtoren ab:
1.fahrt am WE ohen LKW uns auf die höhe
2. fahrt unter der woche +LKW :D und ab in die ebene.
werde kunde: http://links.naturstrom.de/lm4j und tu gutes: die "Andheri-Hilfe Bonn e.V." bekommt den bonus.
- Zoe 13.02.15 - 30.12.16.
- MX: "Wolke 7", 60er, 7 Sitze 30.12.16.
- Die Bettermänner: http://www.ladesystemtechnik.de/
Benutzeravatar
wp-qwertz
 
Beiträge: 5276
Registriert: Mo 25. Aug 2014, 08:19
Wohnort: WupperTal

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Batterie, Reichweite

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste