R90/Q90 DETAILS zu HEIZUNG und KÜHLUNG der BATTERIE

Alles rund um die Batterie und Reichweite des Renault ZOE

Re: R90/Q90 DETAILS zu HEIZUNG und KÜHLUNG der BATTERIE

Beitragvon novalek » Sa 17. Feb 2018, 08:39

... will nicht langweilen, das Thema ist für mich keins mehr.
Minus 7°C, seit 18:00Uhr. Es tut sich nix, außer, daß die Ladesteuerung entdeckt, man müsse mit 1kW für 3/4 Stunde nachladen.
Dateianhänge
vorheiz.JPG
vorheiz.JPG (20.21 KiB) 273-mal betrachtet
novalek
 

Anzeige

Re: R90/Q90 DETAILS zu HEIZUNG und KÜHLUNG der BATTERIE

Beitragvon UliZE40 » Sa 17. Feb 2018, 08:44

Hast du zuvor schon mal geheizt und das Kabel war noch angeschlossen?
UliZE40
 
Beiträge: 856
Registriert: Mi 16. Nov 2016, 21:14

Re: R90/Q90 DETAILS zu HEIZUNG und KÜHLUNG der BATTERIE

Beitragvon novalek » Di 27. Feb 2018, 09:12

UliZE40 hat geschrieben:
Hast du zuvor schon mal geheizt und das Kabel war noch angeschlossen?

Nein - hingestellt, Kabel rein. Und bei heutigen minus neunzehn °C, also -19°C, tut sich mit der vorliegenden Methode ab 2.30 Uhr nichts, rein garnichts.
Das nachfolgende Bild zeigt die per Fernbedienung aktivierte Innenraumheizung.
Dateianhänge
null-vorheizung.JPG
null-vorheizung.JPG (10.85 KiB) 191-mal betrachtet
novalek
 

Re: R90/Q90 DETAILS zu HEIZUNG und KÜHLUNG der BATTERIE

Beitragvon UliZE40 » Di 27. Feb 2018, 09:25

Mmmh. Also bei mir geht es weiterhin einwandfrei und zuverlässig. Auch bei -10°C.
Sogar mit höherer Leistungsaufnahme von nun deutlich über 1 kW im Mittel.
UliZE40
 
Beiträge: 856
Registriert: Mi 16. Nov 2016, 21:14

Re: R90/Q90 DETAILS zu HEIZUNG und KÜHLUNG der BATTERIE

Beitragvon novalek » Di 27. Feb 2018, 10:42

Evtl. liegt es am Update auf Klima-Software-Version .10, die die Wärmepumpenprobleme beheben sollte und auch macht. Seither ist das Verhalten anders.
Weiterhin eigenartig bei diesen Temperaturen:
Fahrzeug gefahren, dann abgeschlossen und stehen gelassen.
Während der Abwesenheit geht dann ohne Ladekabel und ohne irgend eine manuelle oder App-Aktion die Wärmepumpe mit lautem Geknätter an und nach einigen Minuten wieder aus - reproduzierbar.
novalek
 

Re: R90/Q90 DETAILS zu HEIZUNG und KÜHLUNG der BATTERIE

Beitragvon plexi32 » Di 27. Feb 2018, 10:45

Mit der go-e box geht das Batterie heizen nicht, nach 15 minuten geht das auto in schlaf und lädt nicht mehr. Go-e box sagt Ladung beendet. Mit dem Renault Ladeziegel ging es problemlos.
plexi32
 
Beiträge: 61
Registriert: So 9. Jul 2017, 18:20

Re: R90/Q90 DETAILS zu HEIZUNG und KÜHLUNG der BATTERIE

Beitragvon UliZE40 » Di 27. Feb 2018, 10:48

Das geknatter der WP nach Abstellung ist die automatische Abtaufunktion des Wärmetauschers. Völlig normal.
Ich hab seit gestern CLIM 803-810 drauf und die Batterieheizung funktioniert weiterhin einwandfrei.
Aber die wird ohnehin vom EVC gesteuert.
UliZE40
 
Beiträge: 856
Registriert: Mi 16. Nov 2016, 21:14

Re: R90/Q90 DETAILS zu HEIZUNG und KÜHLUNG der BATTERIE

Beitragvon rigo-roso » Di 27. Feb 2018, 12:44

Ich habe meine Zoe R90 ZE 40 gestern abend um 22:30 Uhr vorsorglich an meine Wallbox gehängt, Ladetimer aktiviert weil ich nicht laden wollte sondern nur Akku klimatisiern und vorheizen am nächsten morgen. Die Zoe hat sofort mit 2700 Watt begonnen den Akku zu heizen. Bis zur Abfahrt am nächstn morgen hat sie Laut Stromzähler 3 kwh verbraucht. Ich habe keine weiteren Aufzeichnungen gemacht, aber ich nehme an sie hat den Akku nach dem Einstecken ca. 2 Stunden gewärmt, und dann am morgen vor der Abfahrt nochmals 2 Stunden geheizt. So hält sich der Stromverbrauch in grenzen und der Akku kühlt nicht so stark aus.

Hat schonmal jemand mit CanZe die Temperaturen am Akku während der Klimatisierung kontroliert, um wieviel Grad der Akku sich erwärmt und wieviel Energie dazu benötigt wird ?
rigo-roso
 
Beiträge: 64
Registriert: Mo 27. Mär 2017, 21:36
Wohnort: 86470 Thannhausen, bayr. Schwaben

Re: R90/Q90 DETAILS zu HEIZUNG und KÜHLUNG der BATTERIE

Beitragvon Batterie Tom » Di 27. Feb 2018, 13:03

Interessant ist, dass bei Temperaturen unter 0 Grad die Akkukühlung zumindest bei meinem Q90 nicht mehr anspringt. Habe ich kürzlich wieder bei meiner 630km Fahrt von Ischgl nach Hause mit zwei 38 kW Schnellladungen gesehen.Weggefahren am Berg bin ich mit einem Akkueisblock von minus 10 Grad. Nach der zweiten Schnellladung hatte der Akku schon 41 Grad. Die Akkukühlung ist nicht angesprungen. Außentemperatur bei der zweiten Ladung war -3 Grad. Ist die Frage, wie hoch die Akkutemperatur bei einer 3. Schnellladung hochgegangen wäre :?:
Dateianhänge
Hohe Akkutemperatur bei 2. Ladung und Außentemperaturen -3 Grad.png
Start mit Akkutemperatur -10 Grad.png
Beste Grüße Tom

1.ZOE neu INTENS Q210 weiß seit 06/2013. 2.ZOE gebraucht 02/14 INTENS Q210 grau seit 03/2016. 3.ZOE neu Q90 grau neu seit 06/2018 - ges. 85.000 Kilometer mit ZOE gefahren - 18 kWp PV Anlage am Haus - www.elektromobil-gf.at
Benutzeravatar
Batterie Tom
 
Beiträge: 946
Registriert: Di 9. Okt 2012, 22:18
Wohnort: Wien

Re: R90/Q90 DETAILS zu HEIZUNG und KÜHLUNG der BATTERIE

Beitragvon UliZE40 » Di 27. Feb 2018, 13:51

Da stimmt was nicht mit der Klimasteuerung.
Der Akku sollte ab 29°C beim laden zwangsgekühlt werden.
41°C spricht eher für einen Fehler oder du hast per Vorklimatisierung während dem Laden geheizt und damit die Kühlung blockiert?
UliZE40
 
Beiträge: 856
Registriert: Mi 16. Nov 2016, 21:14

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Batterie, Reichweite

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste