Nach BMS Update - bekannte Fehler

Alles rund um die Batterie und Reichweite des Renault ZOE

Re: Nach BMS Update - bekannte Fehler

Beitragvon Greg68 » So 28. Mai 2017, 18:39

Hallo Mittelhesse,

im Prinzip eine gute Idee, schließlich ist der Schuko-Stecker ja nicht verpolungssicher. Daher habe ich alles stehen und liegen lassen und gleich mal ausprobiert. Leider erfolglos. So oder so rum: es kommt immer die Fehlermeldung "Batterieladung unmöglich" :(.

Gruß, Gregor
ZOE Intens (Q210, EZ 11/14, weiß) seit 27.01.2017
Twike III Active (Bj. 2001, 6kWh LION seit 2013) seit 06.2013
Pedelec
Verbrennerfrei und Spaß dabei :) seit 01.2017
Benutzeravatar
Greg68
 
Beiträge: 445
Registriert: Mo 29. Sep 2014, 15:00
Wohnort: Mainz (D)

Anzeige

Re: Nach BMS Update - bekannte Fehler

Beitragvon Mittelhesse » So 28. Mai 2017, 18:46

Greg68 hat geschrieben:
Hallo Mittelhesse,

im Prinzip eine gute Idee, schließlich ist der Schuko-Stecker ja nicht verpolungssicher. Daher habe ich alles stehen und liegen lassen und gleich mal ausprobiert. Leider erfolglos. So oder so rum: es kommt immer die Fehlermeldung "Batterieladung unmöglich" :(.

Gruß, Gregor


auch den Ladestrom mal höher eingestellt?
LG Stefan

Renault ZOE Q210 intens schwarz seit Juni 2015. Upgrade auf Z.E. 40 Batterie am 07.03.18 bei 114.019km.

Model 3 reserviert am 02.04.16
Benutzeravatar
Mittelhesse
 
Beiträge: 1086
Registriert: So 21. Jun 2015, 12:14
Wohnort: Biskirchen

Re: Nach BMS Update - bekannte Fehler

Beitragvon Greg68 » So 28. Mai 2017, 18:59

Ne, dass habe ich vergessen. Die Bettermann-Box steht auf 12 A. Kann es nochmal mit etwas mehr probieren, muss aber aufpassen, dass die Sicherung nicht rausfliegt. Da komme ich nicht dran...

Mir erschien die mögliche Ursache mit der Verpolung die wahrscheinlichere, schließlich funktioniert ja auch das Notladekabel, und das arbeitet ja nur mit 9 A.

Werd's aber probieren und melde mich.

Gruß, Gregor
ZOE Intens (Q210, EZ 11/14, weiß) seit 27.01.2017
Twike III Active (Bj. 2001, 6kWh LION seit 2013) seit 06.2013
Pedelec
Verbrennerfrei und Spaß dabei :) seit 01.2017
Benutzeravatar
Greg68
 
Beiträge: 445
Registriert: Mo 29. Sep 2014, 15:00
Wohnort: Mainz (D)

Re: Nach BMS Update - bekannte Fehler

Beitragvon Greg68 » So 28. Mai 2017, 19:15

Leider auch nix. Habe auf ca. 13 A hochgesetzt. Gleiches Ergebnis :(.
ZOE Intens (Q210, EZ 11/14, weiß) seit 27.01.2017
Twike III Active (Bj. 2001, 6kWh LION seit 2013) seit 06.2013
Pedelec
Verbrennerfrei und Spaß dabei :) seit 01.2017
Benutzeravatar
Greg68
 
Beiträge: 445
Registriert: Mo 29. Sep 2014, 15:00
Wohnort: Mainz (D)

Re: Nach BMS Update - bekannte Fehler

Beitragvon Mittelhesse » So 28. Mai 2017, 19:23

Greg68 hat geschrieben:
Leider auch nix. Habe auf ca. 13 A hochgesetzt. Gleiches Ergebnis :(.

wenn's vorher lief, ist das schon seltsam. Pack dir mal die Box und steck sie an eine andere Steckdose (evt. beim Nachbarn)
die ZOE misst ja Erdungswiderstand und Spannung, nicht das sich durch das Update etwas am Meßverfahren geändert hat.

Springt die ZOE direkt auf rot, oder erst nach Ladebeginn?

Hast du ein festes Kabel an der Bettermann Box, oder nutzt du den normales Typ2 Kabel? Kontakte vom Stecker kontrolliert?

Du kannst mich auch anrufen, Telefonnummer findest du hier http://www.goingelectric.de/stromtankstellen/Deutschland/Leun/Biskirchen-Silbergasse-18/9547/
LG Stefan

Renault ZOE Q210 intens schwarz seit Juni 2015. Upgrade auf Z.E. 40 Batterie am 07.03.18 bei 114.019km.

Model 3 reserviert am 02.04.16
Benutzeravatar
Mittelhesse
 
Beiträge: 1086
Registriert: So 21. Jun 2015, 12:14
Wohnort: Biskirchen

Re: Nach BMS Update - bekannte Fehler

Beitragvon MaDei » Mo 29. Mai 2017, 14:13

Hallo Greg68,

ich habe auch Probleme mit dem Ladeverhalten an der Bettermann Box nach dem Update: schau mal hier
Ich werde den Thread weiter aktualisieren.

Gruß Max
MaDei
 
Beiträge: 9
Registriert: Mi 28. Jan 2015, 01:27

Re: Nach BMS Update - bekannte Fehler

Beitragvon Greg68 » Mo 29. Mai 2017, 16:36

Hallo Stefan,

danke für unser Telefonat gestern :). Offenbar ist die neue Firmware von Renault (noch) strenger mit dem Ladeanschluss als die alte... ich werde (analog zum anderen Thread unter "Allgemein") auch mal mit Henning Bettermann telefonieren. Vielleicht kommt eine andere Box von ihm besser klar mit der upgedateten ZOE. Oder ich installiere die Lagarde-Dose mit dem Magneten und benutze das Notladekabel dann mit 14 A. Mal sehen...
Ob 1phasig an blauer CEE funktioniert, konnte ich noch nicht ausprobieren, da mir hierfür der Adapter fehlt. Wollte ich aber eh mal bauen... Leider hat die B'Box nicht an den entscheidenden Stellen (10A, 13A, 16A, 32A) die Markierungen für den Poti, wie ich gestern ja schon am Telefon sagte, sodass man diese nur schwer genau einstellen kann.

Gruß,
Gregor
ZOE Intens (Q210, EZ 11/14, weiß) seit 27.01.2017
Twike III Active (Bj. 2001, 6kWh LION seit 2013) seit 06.2013
Pedelec
Verbrennerfrei und Spaß dabei :) seit 01.2017
Benutzeravatar
Greg68
 
Beiträge: 445
Registriert: Mo 29. Sep 2014, 15:00
Wohnort: Mainz (D)

Re: Nach BMS Update - bekannte Fehler

Beitragvon Mittelhesse » Di 30. Mai 2017, 17:26

Greg68 hat geschrieben:
Hallo Stefan,

danke für unser Telefonat gestern :)

Gruß,
Gregor


bitte gerne geschehen, es muss halt funktionieren, halte uns auf dem laufenden ;)
LG Stefan

Renault ZOE Q210 intens schwarz seit Juni 2015. Upgrade auf Z.E. 40 Batterie am 07.03.18 bei 114.019km.

Model 3 reserviert am 02.04.16
Benutzeravatar
Mittelhesse
 
Beiträge: 1086
Registriert: So 21. Jun 2015, 12:14
Wohnort: Biskirchen

Re: Nach BMS Update - bekannte Fehler

Beitragvon Greg68 » Do 1. Jun 2017, 10:35

Hallo Stefan,

gestern ist es mir, zumindest im 2. Anlauf, gelungen, über die B'Box mit ca. 13 A einphasig von SOC 20% auf voll zu laden :). Ich habe den Stecker geöffnet und geguckt, wo das braune Kabel angeschlossen ist und habe mit dem Phasenprüfer nachgesehen, auf welchem Kontakt die Phase in der Dose liegt. Mit der richtigen Phasenlage scheinen die Chancen höher zu sein, dass es klappt. Nach einem Fehlerversuch mache ich erst mal alles zu (Ladeport und Türen), lasse die Box aber am Strom, warte einige Sekunden und probiere es erneut.

Gruß,
Gregor
ZOE Intens (Q210, EZ 11/14, weiß) seit 27.01.2017
Twike III Active (Bj. 2001, 6kWh LION seit 2013) seit 06.2013
Pedelec
Verbrennerfrei und Spaß dabei :) seit 01.2017
Benutzeravatar
Greg68
 
Beiträge: 445
Registriert: Mo 29. Sep 2014, 15:00
Wohnort: Mainz (D)

Re: Nach BMS Update - bekannte Fehler

Beitragvon Greg68 » Di 6. Jun 2017, 10:10

Tja, gestern wollte die ZOE weder über die B'Box noch über das Notladekabel laden. Nach 3, 4 Versuchen war sie sogar so 'beleidigt', dass sie dauerhaft 'Batterieladung unmöglich' angezeigt hatte. Auch wenn gar kein Stecker drin war. Da drohte sogar meine Ausfahrt zum EV-Treffen in Johanniskreuz auszufallen :(. Glücklicherweise hat sie sich nach 20 min "Schlaf" wieder eingekriegt und war noch zu fast 90% geladen, sodass ich die Fahrt wagen konnte. Laden war an innogy-Säulen mit 22 kW geplant, was bisher immer zuverlässig geklappt hat, und so war's dann auch.

Übrigens: 22 kW: alle 40 s ein Prozent. 43kW etwa alle 20s (beim kleinen Akku). Schade, dass die ZOE die Ladeleistung nicht anzeigt. Sie kennt sie ja (über CanZE auslesbar). Müsste reine Softwaresache sein, die irgendwo anzuzeigen. Und sei es nur in R-Link über ein "Insidermenü".

Aber das mit dem einphasig laden macht mir jetzt echt Sorgen. Leider kann ich an meinem TG-Platz keinen Drehstrom legen (lassen), ohne riesigen Heckmeck mit der Eigentümergemeinschaft...

Heute Abend muss ich die ZOE wieder am TG-Platz voll machen, da meine Freundin morgen damit eine weitere Fahrt unternehmen muss. Mal sehen, ob das klappt, sonst muss ich am Ende noch "tanken fahren", was ich eigentlich durch das EV vermeiden wollte...

Gruß,
Gregor
ZOE Intens (Q210, EZ 11/14, weiß) seit 27.01.2017
Twike III Active (Bj. 2001, 6kWh LION seit 2013) seit 06.2013
Pedelec
Verbrennerfrei und Spaß dabei :) seit 01.2017
Benutzeravatar
Greg68
 
Beiträge: 445
Registriert: Mo 29. Sep 2014, 15:00
Wohnort: Mainz (D)

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Batterie, Reichweite

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: ZOE-HigH und 3 Gäste