In ein paar Jahren Anhänger als km-Erweiterung?!

Alles rund um die Batterie und Reichweite des Renault ZOE

In ein paar Jahren Anhänger als km-Erweiterung?!

Beitragvon wp-qwertz » Di 12. Apr 2016, 16:23

in diesem video ab min. 9:
http://de.euronews.com/2016/04/11/so-wo ... er-machen/

ein anhänger, mit einem beznigetriebenen motor zur reichweiten-erweiterung...
wie findet ihr das?
werde kunde: http://links.naturstrom.de/lm4j und tu gutes: die "Andheri-Hilfe Bonn e.V." bekommt den bonus.
- Zoe 13.02.15 - 30.12.16.
- MX: "Wolke 7", 60er, 7 Sitze 30.12.16.
- Die Bettermänner: http://www.ladesystemtechnik.de/
Benutzeravatar
wp-qwertz
 
Beiträge: 5245
Registriert: Mo 25. Aug 2014, 08:19
Wohnort: WupperTal

Anzeige

Re: in ein paar jahren anhänger als km-erweiterung?!

Beitragvon Robert » Di 12. Apr 2016, 16:34

Total bekloppt.
Wie viel Spass macht dein Auto ?
Benutzeravatar
Robert
 
Beiträge: 4434
Registriert: Di 17. Apr 2012, 21:01
Wohnort: Fürstenfeld, Österreich

Re: in ein paar jahren anhänger als km-erweiterung?!

Beitragvon SWERNER » Di 12. Apr 2016, 16:52

Wäre dann eh egal - der Anhänger bekäme eine gelbe Plakette - damit darf man dann nirgends fahren :-)
ZOE Zen 2013 energy blue / i3 94Ah
---------------------------------------------------------------
Hauskraftwerk E3DC S10
Batteriespeicher 9,2 KW
PV Anlage 8,67 KW
SWERNER
 
Beiträge: 183
Registriert: Do 19. Feb 2015, 16:37

Re: in ein paar jahren anhänger als km-erweiterung?!

Beitragvon NI-ZE55 » Di 12. Apr 2016, 16:54

SWERNER hat geschrieben:
Wäre dann eh egal - der Anhänger bekäme eine gelbe Plakette - damit darf man dann nirgends fahren :-)


You really saved my day.

:lol: :lol: :lol:
2015er ZEN R210 (MA 8) in Neptun-Grau mit 17-Zöllern und Rückfahrkamera.
Benutzeravatar
NI-ZE55
 
Beiträge: 140
Registriert: Fr 5. Sep 2014, 12:21
Wohnort: Nienburg/Weser

Re: in ein paar jahren anhänger als km-erweiterung?!

Beitragvon panoptikum » Di 12. Apr 2016, 17:01

Das soll nicht das Ziel der Reichweitenalltagstauglichkeit sein.
Aber als Notlösung (eventuell als zeitbegrenztes Mietmodell für den Urlaub) immer noch besser als ein fest verbauter REX, den ich immer mit mir herumschleppe, auch wenn ich ihn gar nicht brauche.

Als Mietmodell hätte er noch den Vorteil, dass er nicht durch Nichtgebrauch Schaden nimmt und auch keinen Platz in der Garage verschwendet.
Renault Zoe Intens (Q210, BJ 03/2013 F-Import)
NRGkick 22kW BT 7,5 m
panoptikum
 
Beiträge: 1317
Registriert: Sa 20. Feb 2016, 13:30
Wohnort: Graz Ost

Re: in ein paar jahren anhänger als km-erweiterung?!

Beitragvon Zoe1114 » Di 12. Apr 2016, 17:03

Wenn, dann nur als Anhänger mit Akkupack 40 kWh.
Dann gäbs endlich die Anhängerkupplung.
Und die Reichweite läge bei 250 + 150 = 400 km.
Benutzeravatar
Zoe1114
 
Beiträge: 484
Registriert: Di 5. Mai 2015, 15:54
Wohnort: Freiburg

Re: in ein paar jahren anhänger als km-erweiterung?!

Beitragvon panoptikum » Di 12. Apr 2016, 17:07

Ha, hab' jetzt erst den Text gelesen. Die wollen ihn tatsächlich vermieten, wie ich mir das vorgestellt habe.
Renault Zoe Intens (Q210, BJ 03/2013 F-Import)
NRGkick 22kW BT 7,5 m
panoptikum
 
Beiträge: 1317
Registriert: Sa 20. Feb 2016, 13:30
Wohnort: Graz Ost

Re: in ein paar jahren anhänger als km-erweiterung?!

Beitragvon Berndte » Di 12. Apr 2016, 17:22

Und an welches Elektroauto will man den anhängen?
Bleibt ja nur der Kangoo übrig.
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 6066
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 19:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: in ein paar jahren anhänger als km-erweiterung?!

Beitragvon HubertB » Di 12. Apr 2016, 17:45

Während der Fahrt wird man ihn wohl nicht benutzen können, oder hat hier jemand ein BEV das beim laden in den Fahrmodus geschaltet werden kann?
Also doch auf den Parkplatz und knattern lassen? Na lieber nicht.
Twizy seit 3/2015, Zoe Q210 12/2015-11/2017, Ioniq seit 12/2017
CF Box 43kW Typ2 Kabel / 22kW Typ2 Buchse / 2x32A CEE / 2x CEE blau
Benutzeravatar
HubertB
 
Beiträge: 2585
Registriert: Mo 9. Mär 2015, 23:51
Wohnort: Deutschland, 50829 Köln

Re: in ein paar jahren anhänger als km-erweiterung?!

Beitragvon Michael_Ohl » Mi 13. Apr 2016, 22:52

Umbau am Fahrzeug damit 22 kW oder mehr vom Generator zum Fahrzeug kommen, dann Anhägerkupplung mit Auflastung auf mindestens 500kg = Anhänger + Motor + Tank + Benzin + Generator + Steuerelektronik. Irgend wie glaube ich nicht daran das sich so etwas machen lässt. Es scheitert ja meist schon an der Zulassung für eine Anhängelast. Zugelassene Hochspannungsteckverbinder für die Anhängekupplung gibt es auch nicht.
Den Umstand den das ganze verursacht steht imho in keinem Verhältnis zum Nutzen. Dürfte wohl eher wirtschaftlich wie Bretter Place enden.


mfg
Michael
Michael_Ohl
 
Beiträge: 1075
Registriert: So 1. Mär 2015, 23:58

Anzeige

Nächste

Zurück zu ZOE - Batterie, Reichweite

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast