Haben neue Zoes IMMER die 41kWh Batterie?

Alles rund um die Batterie und Reichweite des Renault ZOE

Haben neue Zoes IMMER die 41kWh Batterie?

Beitragvon DaRealDan » Di 17. Okt 2017, 10:43

Hallo zusammen,

ich habe im Januar 2017 meine Zoe mit 22 kWh bestellt und in der ersten Juli Woche ausgeliefert bekommen. 22 kWh reicht für meine Zwecke (reines Pendeln von/zur Arbeit und gelegentliche Einkaufsfahrten)

Nun ist mir kürzlich im Rahmen der Fahrertüre ein kleines Klebeschild mit der Aufschrift "41 kWh" aufgefallen.

Weiß jemand ob aktuelle Zoes mit 41 kWh Batterie ausgeliefert werden und dann per Software auf 22 kWh runtergeschraubt werden? Irgendwie könnte das Sinn machen zwecks Weiterverkauf/Zukunftsfähigkeit und man könnte das Batterieupgrade mit einem einfachen Software-Eingriff vornehmen seitens der Werkstatt?
DaRealDan
 
Beiträge: 9
Registriert: Fr 29. Sep 2017, 22:23

Anzeige

Re: Haben neue Zoes IMMER die 41kWh Batterie?

Beitragvon eDEVIL » Di 17. Okt 2017, 11:09

Foto wäre fein
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

.
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 12107
Registriert: Di 2. Jul 2013, 09:10

Re: Haben neue Zoes IMMER die 41kWh Batterie?

Beitragvon DaRealDan » Di 17. Okt 2017, 11:39

Anbei das Foto
Dateianhänge
20171017_113013.jpg
DaRealDan
 
Beiträge: 9
Registriert: Fr 29. Sep 2017, 22:23

Re: Haben neue Zoes IMMER die 41kWh Batterie?

Beitragvon Elektro-Bob » Di 17. Okt 2017, 12:30

Erste Möglichkeit: Du hast 22kWh bestellt (warum eigentlich ?) und man hat sich über Deinen Wunsch hinweggesetzt und Dir das geliefert, was lieferbar ist (41kWh)

Zweite Möglichkeit: Du hast 22kWh geliefert bekommen und irgendjemand hat den Aufkleber falsch geklebt, in der Annahme, es sei schon der neue Akku.

Kann es sein, daß Dein Auto in der Übergangsphase von 22 auf 41 kWh produziert wurde ?
Kleiner Tipp: Schau mal in die Fahrzeugpapiere, bei mir steht da 22 kWh.
Renault ZOE intens R210, EZ 05/15, ZE40 Akku
Benutzeravatar
Elektro-Bob
 
Beiträge: 427
Registriert: Do 19. Nov 2015, 21:32
Wohnort: Winsen / Luhe

Re: Haben neue Zoes IMMER die 41kWh Batterie?

Beitragvon DaRealDan » Di 17. Okt 2017, 12:42

Danke für die Antworten.

Da ich den Wagen nur auf absehbare Zeit fahre und ich nur kleine Pendelstrecken habe hin und von der Arbeit sowie Einkaufsfahrten reicht mir die 22 kWh Batterie. Laden am eigenen Haus über PV / Drehstrom ist gegeben, sodass ich hier prima auskomme. In 4 1/2 Jahren geht die Zoe zurück an den Händler, da die Technik in der Zeit sicher einen Sprung gemacht hat und ich dann weiter schaue.

Ich glaube nach Deiner Antwort es handelt sich um die zweite Möglichkeit - falscher Aufkleber. In Fahrzeugschein steht Batteriekapazität 23,3 kWh. Aber ja, wurde in der Übergangsphase produziert (März-Mai 2017). Daher hatte ich vermutet, Renault könnte es wie Tesla machen, große Batterie einbauen, aber nur je nach Zahlung die kleine Kapazität freigeben.
DaRealDan
 
Beiträge: 9
Registriert: Fr 29. Sep 2017, 22:23

Re: Haben neue Zoes IMMER die 41kWh Batterie?

Beitragvon ensoniq2k » Di 17. Okt 2017, 13:03

Da für die 22kWh Zoe in der aktuellen Preisliste eine um 15 kg geringeres Batteriegewicht gegenüber der 41er aufgeführt wird würde ich sagen, dass da auch tatsächlich eine kleinere Batterie drin steckt.

Vielleicht hat man dir aber aus Versehen doch eine größere eingebaut, kann ich mir aber nicht vorstellen.
Nissan Leaf Acenta 30kWh seit 09/2017
ensoniq2k
 
Beiträge: 76
Registriert: Mo 1. Feb 2016, 11:58

Re: Haben neue Zoes IMMER die 41kWh Batterie?

Beitragvon panoptikum » Di 17. Okt 2017, 13:11

Elektro-Bob hat geschrieben:
Du hast 22kWh bestellt (warum eigentlich ?)

Kleinerer Kaufpreis und weniger Miete.
Renault Zoe Intens (Q210, BJ 03/2013 F-Import)
NRGkick 22kW BT 7,5 m
panoptikum
 
Beiträge: 1317
Registriert: Sa 20. Feb 2016, 13:30
Wohnort: Graz Ost

Re: Haben neue Zoes IMMER die 41kWh Batterie?

Beitragvon Tho » Di 17. Okt 2017, 13:13

DaRealDan hat geschrieben:
Anbei das Foto

Jemand mit CanZE in der Nähe? ;)
Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX
Emobility East - Beratung und Verkauf zu Elektromobilität & Smarthome http://www.emobility-east.de
PV, Speicher zu Hause + Mitbegründer Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 6877
Registriert: Di 28. Okt 2014, 00:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Re: Haben neue Zoes IMMER die 41kWh Batterie?

Beitragvon Robert » Di 17. Okt 2017, 14:25

Wäre aber in der Tat eine arge Geschichte. Würde mich gleich stark überraschen wie die schnelle Einführung des ZOE40.
Wie viel Spass macht dein Auto ?
Benutzeravatar
Robert
 
Beiträge: 4434
Registriert: Di 17. Apr 2012, 21:01
Wohnort: Fürstenfeld, Österreich

Re: Haben neue Zoes IMMER die 41kWh Batterie?

Beitragvon morgenmicha » Di 17. Okt 2017, 16:07

DaRealDan hat geschrieben:
Anbei das Foto

Meine R240 hat weder den einen, noch den anderen Aufkleber. Also nix Reifendruck und auch nix Batterieinfo :-(
ZOE R240 neptungrau, BJ 3/16, NLK, go-e Charger m. Adapterset
morgenmicha
 
Beiträge: 118
Registriert: Mo 24. Apr 2017, 11:48
Wohnort: Cottbus

Anzeige

Nächste

Zurück zu ZOE - Batterie, Reichweite

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: bikeschmid und 2 Gäste