Größere Batterie für die Zoe?

Alles rund um die Batterie und Reichweite des Renault ZOE

Re: Größere Batterie für die Zoe?

Beitragvon Great Cornholio » Fr 7. Mär 2014, 23:00

Her damit! Ich bin auch mit dabei! :clap: 250km im Sommer. Ein Traum! Dann bräuchte ich nicht zweimal zwischenladen um von Eisenach nach Frankfurt am Main zu fahren. Wo kann ich mich anmelden? :?:
Benutzeravatar
Great Cornholio
 
Beiträge: 283
Registriert: Fr 14. Feb 2014, 21:47
Wohnort: im Thüringer Wald

Anzeige

Re: Größere Batterie für die Zoe?

Beitragvon Rasky » Fr 7. Mär 2014, 23:08

Liebe Renault Leute, das wäre mal großes Kino, wenn ihr das macht
Elektrisch unterwegs mit Hyundai Ioniq und Smart Forfour EQ
Benutzeravatar
Rasky
 
Beiträge: 1072
Registriert: So 2. Sep 2012, 08:52
Wohnort: 51688 Wipperfürth

Re: Größere Batterie für die Zoe?

Beitragvon Twizyflu » Fr 7. Mär 2014, 23:17

Wobei es hieß ja: Integration von Zellen mit höherer Energiedichte in das bestehende System.
Dann kann die Batterie schonmal per se nicht größer sein. Und die Energiedichte? Hat sich die schon erhöht?
Kann man denn das jetzt rausholen oder nicht?

Weil wenn das erst in 3-4 Jahren kommt dann ist es ja hinfällig, versteht ihr was ich meine?
Ladestationen (mobil/stationär) & Ladekabel: https://www.nic-e.shop

Aktuelles E-Fahrzeug: seit 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Soon: Hyundai KONA Elektro 64 kWh Premium by Sangl
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 22195
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 22:11

Re: Größere Batterie für die Zoe?

Beitragvon evolk » Sa 8. Mär 2014, 03:05

Ich möchte auch ne größere Batterie!!!!!!!!! :mrgreen:
Benutzeravatar
evolk
 
Beiträge: 941
Registriert: Sa 23. Jun 2012, 04:18
Wohnort: Mondsee, Österreich

Re: Größere Batterie für die Zoe?

Beitragvon Frank » Sa 8. Mär 2014, 19:42

Mein Batteriemietvertrag läuft noch bis Juni 2016.
Wenn ich dann eine größere Batterie zu vernünftigen Konditionen bekommen kann, würde ich das lieber machen als den Zoe zu verkaufen und einen Volkstesla zu holen.
Denn der Tesla wird vermutlich größer sein als der Zoe und für mich ist der Zoe von den Außenmaßen und dem Ladevolumen optimal.
Momentan bin ich mit meinem Zoe, bis auf das spiegelnde Armaturenbrett, absolut zufrieden. Die R-Link Spielereien nutze ich sowieso nicht.

Gruß Frank
Zoe Intens Q210, 6/2013, schwarz mit weißem Dach,
Zoe Intens Q90, 9/2017, Intensrot
Drehstromkiste
Frank
 
Beiträge: 494
Registriert: Fr 13. Jul 2012, 18:23
Wohnort: Kreuztal

Re: Größere Batterie für die Zoe?

Beitragvon Mike » Sa 8. Mär 2014, 22:54

Bei 250km echte Sommerreichweite würde ich mir glatt einen ZOE als Langstreckenfahrzeug zulegen!
Und schwarze Farbe/Stoff für das Armaturenbrett. ;)
seit 2016 ZOE Intens (Q210 Bj.08.2014)
2013 bis 2016 Botschafter Leaf
TM3 und Sion vorbestellt
Benutzeravatar
Mike
 
Beiträge: 2461
Registriert: Fr 21. Jun 2013, 12:08
Wohnort: D-Hessen

Re: Größere Batterie für die Zoe?

Beitragvon Akku » So 9. Mär 2014, 11:58

Hallo,

nette Image Werbung um sich wieder einmal ins Rampenlicht zu stellen zwischen all den neu auf den Markt erschiedenen VW Golf's, I3's und Tesla's.
i3 94Ah ab Sept.2016 :mrgreen:
Benutzeravatar
Akku
 
Beiträge: 162
Registriert: Fr 15. Feb 2013, 05:43
Wohnort: Darmstadt-Dieburg

Re: Größere Batterie für die Zoe?

Beitragvon ZoePionierin » So 9. Mär 2014, 12:40

Größere Batterie? Hier! Ich! Hallo! Ich nehme eine! Ach was, zwei! Dann kann ich mit meiner Zoe noch weiter fahren :mrgreen:
Renault ZOE Juni 2013 bis April 2016: 65.000 Kilometer
Fahre: Seit April 2016: Tesla Model S 70D Obsidian Black
Benutzeravatar
ZoePionierin
 
Beiträge: 1419
Registriert: Fr 5. Apr 2013, 18:17
Wohnort: Stuttgart

Re: Größere Batterie für die Zoe?

Beitragvon Twizyflu » So 9. Mär 2014, 12:45

Jana legt sich dann die 2. Auf den Beifahrersitz :D

Naja ich denke das man das nicht nach Ablauf des leasings bekommt sondern durch einen extra Obolus dann während der Laufzeit ;) so Hab ich es verstanden
Ladestationen (mobil/stationär) & Ladekabel: https://www.nic-e.shop

Aktuelles E-Fahrzeug: seit 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Soon: Hyundai KONA Elektro 64 kWh Premium by Sangl
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 22195
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 22:11

Re: Größere Batterie für die Zoe?

Beitragvon driveE » So 9. Mär 2014, 13:15

Eigentlich könnte Renault dann ab 2017 aus der Tesla-Megafactory Batterien kaufen :D
Twizy Technic seit 6/2012
Zoe Intens seit 7/2013
Benutzeravatar
driveE
 
Beiträge: 160
Registriert: Do 23. Jan 2014, 12:44
Wohnort: Bei Stuttgart

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Batterie, Reichweite

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste