Einfache SOH-Rechnung?

Alles rund um die Batterie und Reichweite des Renault ZOE

Re: Einfache SOH-Rechnung?

Beitragvon AbRiNgOi » So 12. Jun 2016, 19:05

Trotzdem Vorsicht, meist geht mehr rein als der SOH angibt. Weil es sollten doch bei 89% SOH nur 19,9kWh im Akku Platz haben, und doch geht mehr. Diese "Heilung" haben wir früher mal auch auf dem SOH gesehen, aber die bleibt nun seit einem Jahr aus. Wenn der Akku (meißt nach dem Winter) wieder besser wird, geht mehr Strom rein, aber die Anzeige bleibt am niedrigsten Wert. Ich denke daher nicht, dass der Akku nach dieser Anzeige getauscht wird. Einzig alleine die gute alte Methode des Leerfahrens gibt den wahren Wert an. Ob dieser "schwankende" Wert irgendwo am Bus vorhanden ist, keine Ahnung, den hat noch niemand gefunden.
ZOE Live 6/2013 * Ladegerät 60.500km * AHK legal Typisiert 18.07.2017 * neuer Motor 71.250km
Vertrag für 40kWh Batterie am 05.03.2018 abgeschlossen.
Aktuell: 75.500 km
Bild
Benutzeravatar
AbRiNgOi
 
Beiträge: 3689
Registriert: Do 27. Jun 2013, 17:43
Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)

Anzeige

Re: Einfache SOH-Rechnung?

Beitragvon limpel » Mo 13. Jun 2016, 12:21

Ich dachte der SOH wird von der Bruttokapazität berechnet, also 89% von 26kwh wären 23,14kwh Restkapazität. Zumindest kann ich wie du sagt auch noch wirklich 22kwh zu jeder Zeit dem Akku entnehmen, war leider auch 1-2Mal schon nötig (aber hier eher Ladefaulheit). Das würde also für die Bruttobemessung sprechen.
limpel
 
Beiträge: 59
Registriert: Mi 3. Jun 2015, 16:00

Re: Einfache SOH-Rechnung?

Beitragvon tango » Mo 13. Jun 2016, 13:07

Der SOH-Wert ist KEINE Einbahnstraße, er geht gern (auch mal sprunghaft) herunter, er steigt aber auch wieder an. So hatte ich Ende April einen SOH von 86%, der sich während meiner 4.000 km eTourEurope auf 92% gesteigert hat. Zuletzt war er wieder leicht auf 91% abgesunken.

Es spricht viel dafür, dass der Wert temperaturabhängig ist und auf enttäuschend einfache Weise errechnet wird.
Gruß

tango

________________________________________________________________________________
4/2014 - 12/2014 10.000 km Twizy
12/2014 - ? ZOE Intens black
Der Tag wird kommen mit 100% elektrischem Fuhrpark und es wird nicht mehr lange dauern.
Benutzeravatar
tango
 
Beiträge: 744
Registriert: Mo 10. Mär 2014, 17:37
Wohnort: im heißen Süden

Re: Einfache SOH-Rechnung?

Beitragvon ev4all » Mi 6. Jul 2016, 18:46

Gestern habe ich meine ZOE vom 2. Jahresservice abgeholt und nach der Batteriegesundheit gefragt. Antwort "Alles super, 92%".

Ich wundere mich, denn CanZE zeigte 01/2016 nach Gebrauchtkauf 84% an und aktuell 82%. Alter: 2 Jahre, Laufleistung 15000 km.
≡ | Zoe Q90 (2017-) | Brammo Empulse (2014-) | Zoe Q210 (2016-17) | Nissan Leaf (2013-16) | Flyer X S-Pedelec | 9,5 kWp PV
Benutzeravatar
ev4all
 
Beiträge: 1364
Registriert: So 9. Jun 2013, 11:02
Wohnort: Solling

Re: Einfache SOH-Rechnung?

Beitragvon biker4fun » Mi 6. Jul 2016, 19:42

Ich hatte mit 28.500 km meine 2 Jahresinspektion mit ausgelsenem SOH von 88%. Fand ich damals schon recht wenig.
Der BC-Reset führt bei mir zu einer Anzeige von 116 km. Also auch weniger wie in neuem Zustand.
Heute wollte ich es mal wissen und habe die vollgeladene Batterie komplett leer gefahren. Gesamtverbrauch lt. Anzeige 22 kwh (siehe Bilder), was ja genau der Gesamtkapazität der Zoe-Batterie Q210 entspricht.

Ich frage mich jetzt, was denn nun von den ganzen Werten zu halten ist????
Dateianhänge
20160706_173151.jpg
IONIQ BEV Premium, Blazing Yellow v. Auto-Sangl seit 30.03.17 + BMW i3 94Ah seit 26.03.18; Sono Sion vorbestellt seit 21.05.18
Zoe Int. 16.07.14 - 30.03.17 (45.000km), neptun grau met.
Wallb-e to go 22 kw, PV 8,3 kWp
Benutzeravatar
biker4fun
 
Beiträge: 1395
Registriert: Di 3. Jun 2014, 14:27
Wohnort: Eifel, Rheinland-Pfalz

Re: Einfache SOH-Rechnung?

Beitragvon panoptikum » Do 7. Jul 2016, 08:40

biker4fun hat geschrieben:
Gesamtverbrauch lt. Anzeige 22 kwh

Warum steht bei gesparter Energie 0? Hast Du in 172 km nicht mal 1 kWh rekuperiert?
Renault Zoe Intens (Q210, BJ 03/2013 F-Import)
NRGkick 22kW BT 7,5 m
panoptikum
 
Beiträge: 1317
Registriert: Sa 20. Feb 2016, 13:30
Wohnort: Graz Ost

Re: Einfache SOH-Rechnung?

Beitragvon Turbothomas » Do 7. Jul 2016, 09:54

Bleifuß! :lol:
Ciao
Thomas
- Standard AC43kW-Normalladung für alle!
- 22kW AC als Notfalllader, darunter nicht notfalltauglich!
- Wer DC-Lader (CCS) kauft unterstützt die Abzocke zukünftiger E-Mobilisten
Turbothomas
 
Beiträge: 1668
Registriert: Di 18. Dez 2012, 12:17
Wohnort: Stuttgart

Re: Einfache SOH-Rechnung?

Beitragvon Fotowolf » Do 7. Jul 2016, 10:35

Die Bruttokapazität des Akkus von etwa 25 kWh nimmt langsam ab und nähert sich nach und nach der freigegebenen Kapazität von 22.x kWh. Erst wenn sie dann weiter sinkt, werden wir beim „Leerfahrtest“ eine Reduzierung der entnehmbaren Kapazität sehen (und dann auch an der Reichweite). Irgendwo im Forum gab’s mal eine schöne Grafik dazu aus einem Renault Batterie-Vortrag.
Renault’s SOH Wert ist soweit ich weiß auf die Bruttokapazität bezogen.

Die beiden kWh Anzeigen im Tour Report haben keine Nachkommastellen. Der Tour Report ist ja identisch mit dem dem Trip Computer B auf dem Display hinterm Lenkrad, aber auch dort gibt's leider keine Nachkommastellen.
- Erst wenn die gesparte Energie 1 kWh erreicht, wird 1 angezeigt. Bei 0,9 kWh wird immer noch 0 angezeigt. Es wird also nicht bei 0,5 aufgerundet.
- Auch beim Gesamtverbrauch ist das so. Berechnet man den Gesamtverbrauch aus Durchschnittsverbrauch x Entfernung, ergeben sich 22,2 kWh. Also sogar mehr als 22 kWh.
Da ich weiters annehme, dass beim Testen nicht auf exakt 0% leer gefahren wurde, könnte man noch die wenigen Prozent Rest in kWh umrechenen und zu den 22,2 kWh hinzuzählen. Auf diese Weise bin ich bisher bei meinem Q210 auf etwa 22,5 kWh gekommen.
ZOE Intens Q90 Atacama-Rot seit März 2017 | Leih-Fluence | ZOE Intens Q210 von Jänner 2015 bis 2.12.2016 (33500 km)
Fotowolf
 
Beiträge: 331
Registriert: Do 1. Jan 2015, 21:22
Wohnort: Schörfling, Österreich

Re: Einfache SOH-Rechnung?

Beitragvon biker4fun » Fr 8. Jul 2016, 17:47

Danke für eure Erklärungen!
Bis 0% war nicht leer gefahren, es waren am Schluss noch 3%.
Warum bei gesparter Energie 0 steht, bleibt wohl ein Geheimnis von Renault. Bleifuß ganz bestimmt nicht, wie man an der niedrigen Durchnittsgeschwindigkeit von 51,4 km/h erkennen kann.
IONIQ BEV Premium, Blazing Yellow v. Auto-Sangl seit 30.03.17 + BMW i3 94Ah seit 26.03.18; Sono Sion vorbestellt seit 21.05.18
Zoe Int. 16.07.14 - 30.03.17 (45.000km), neptun grau met.
Wallb-e to go 22 kw, PV 8,3 kWp
Benutzeravatar
biker4fun
 
Beiträge: 1395
Registriert: Di 3. Jun 2014, 14:27
Wohnort: Eifel, Rheinland-Pfalz

Re: Einfache SOH-Rechnung?

Beitragvon dibu » Sa 10. Sep 2016, 12:31

Ich habe den Test heute auch gemacht: also BC genullt und von 100 % auf 2 % leergefahren. Resultat:
20160910_110221_b.jpg

Aus dem Durchschnittsverbrauch und der Entfernung errechnen sich insgesamt 20,4 kWh Verbrauch. Laut Anzeige sind es 20 kWh und 0 kWh Rekuperation (es sind tatsächlich fast Null, denn ich bin fast ausschließlich Autobahn gefahren und habe fast nie rekuperiert). Ich schätze, es waren tatsächlich etwas über 20 kWh, denn kurz vor dem Ziel sprang die Anzeige von 19 auf 20 kWh Gesamtverbrauch.
Es waren noch ca. 2 % Rest im Akku.
Nach Vollladen und Nullen des BC waren 114 km Reichweite angezeigt, das entspricht einem SOH von 87 % (131 km ist der Sollwert bei neuem Akku). Aus dem obigen Test ergeben sich ca. 91 % SOH, eventuell weniger - je nachdem, wieviel Energieinhalt im Akku als Sollwert angenommen wird (genau 22 kWh oder eher 22,5 kWh?).
Die Anzeige nach dem Nullen des BC ist also bei meinem Auto kein Fantasiewert, sondern m.E. durchaus realistisch.
Zoé Zen weiß, seit Juli 2013. Eon-Wallbox 22 kW
Kein Verbrenner im Haushalt
Benutzeravatar
dibu
 
Beiträge: 1004
Registriert: Do 1. Nov 2012, 20:52
Wohnort: Braunschweig, Deutschland

Anzeige

Vorherige

Zurück zu ZOE - Batterie, Reichweite

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste