Durchschnittlicher Gesamtverbrauch

Alles rund um die Batterie und Reichweite des Renault ZOE

Re: Durchschnittlicher Gesamtverbrauch

Beitragvon Black_Pearl_2016 » Mo 6. Mär 2017, 19:25

Hi zusammen,

bin ich der einzige, bei dem kein Wert kommt ??? :cry:

CanZE_Laden_Energy_consumed.jpg

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Zoe Intens R240 (25.08.2016) 25.000km/Jahr - CanZE (V1.22) mit KW902 ELM327 (27.01.2017)
Benutzeravatar
Black_Pearl_2016
 
Beiträge: 123
Registriert: Sa 4. Jun 2016, 16:01
Wohnort: im Kraichgauer Hügelland

Anzeige

Re: Durchschnittlicher Gesamtverbrauch

Beitragvon TomTomZoe » Mo 6. Mär 2017, 22:12

Beim R240 geht das derzeit nicht: Klick
Mögliche Ladeleistung 51 kW :o, welche AC43 Ladesäule ist denn das?
AMP+-ERA-e seit 02/2018
Bild (gemäß OBD-II LastCharge) 32 tkm
Zoe Q210 08/2016 - 02/2018 mit Klima- (0803-0810) und Batterieupdate (0852/0853)
Bild (ab Ladeanschluß) 54 tkm
(Diesel 07/2017 verkauft)
Benutzeravatar
TomTomZoe
 
Beiträge: 2465
Registriert: Do 25. Aug 2016, 13:22

Re: Durchschnittlicher Gesamtverbrauch

Beitragvon Black_Pearl_2016 » Di 7. Mär 2017, 09:19

TomTomZoe hat geschrieben:
Beim R240 geht das derzeit nicht: Klick


Danke ! Aber unterstützen tut dort auch keiner, damit der Fehler behoben wird :(

TomTomZoe hat geschrieben:
Mögliche Ladeleistung 51 kW :o, welche AC43 Ladesäule ist denn das?


Hast Du evtl. übersehen:
Anschlußstatus: Nicht verbunden

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Zoe Intens R240 (25.08.2016) 25.000km/Jahr - CanZE (V1.22) mit KW902 ELM327 (27.01.2017)
Benutzeravatar
Black_Pearl_2016
 
Beiträge: 123
Registriert: Sa 4. Jun 2016, 16:01
Wohnort: im Kraichgauer Hügelland

Re: Durchschnittlicher Gesamtverbrauch

Beitragvon DarkGrey » Fr 17. Mär 2017, 14:37

>>Hi zusammen,
>>bin ich der einzige, bei dem kein Wert kommt ??? :cry:

Bei meiner Zoe ZE40, R90 + canZE V1.24 Feb. 2017, Android bleibt das Feld ebenfalls leer.
Wenn ich den github canZE issue 434 richtig lese, ist das Feld in der nächsten Version nicht mehr dabei.
Schade.

LG.
Benutzeravatar
DarkGrey
 
Beiträge: 1
Registriert: Di 28. Feb 2017, 17:01

Re: Durchschnittlicher Gesamtverbrauch

Beitragvon Gest » Fr 17. Mär 2017, 21:34

Hallo miteinander,

als Thread-Starter freuen mich die vielen Rückmeldungen - vielen Dank.

Leider ist das Ergebnis und das schöne Feature etwas getrübt durch die Probleme:
- 9999.0 kWh -Wert
- kein Wert bei den Nicht-Q210-Besitzern

In beiden Fällen würde mich interessieren was wohl iCarsoft i907 (EVC / Datensatz 155) anzeigen würde ? Hat einer der Betroffenen das Gerät - bei Bedarf würde ich Meines auch mal ausleihen.
Ob es zum Einfrieren mit 9999.0 kWh bei Überschreitung der 10000kWh-Grenze kommt werde ich allerdings bald selbst feststellen können, da ich nur noch 150 kWh davor stehe. Ich werde das mit iCarSoft und CanZe beobachten.

Viele Grüße
GEST
Gest
 
Beiträge: 51
Registriert: Mi 12. Dez 2012, 01:29
Wohnort: Wilhermsdorf

Re: Durchschnittlicher Gesamtverbrauch

Beitragvon Twizyflu » Mo 20. Mär 2017, 09:22

Naja mein CanZE + funktionierender OBD 2 Dongle ELM327 (leaf geht perfekt), zeigt garnix an :( der bricht immer ab
Ladestationen (mobil/stationär) & Ladekabel: https://www.nic-e.shop

Aktuelles E-Fahrzeug: seit 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Soon: Hyundai KONA Elektro 64 kWh Premium by Sangl
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 22195
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 22:11

Re: Durchschnittlicher Gesamtverbrauch

Beitragvon Jack76 » Mo 20. Mär 2017, 13:06

Twizyflu hat geschrieben:
Naja mein CanZE + funktionierender OBD 2 Dongle ELM327 (leaf geht perfekt), zeigt garnix an :( der bricht immer ab


Unterschiedliche Hersteller nutzen unterschiedliche Protokolle auf der Diagnose-Schnittstelle und nicht alle werden von allen verkauften ELM327-Klonen auch unterstützt. Und ja Nissan & Renault bilden zwar eine Firmenallianz, dass schliesst aber nicht unbedingt die verwendeten Protokolle auf den Diagnoseschnittstellen mit ein... ;-)
Jack76
 
Beiträge: 2426
Registriert: Fr 31. Jan 2014, 23:54
Wohnort: Rheingau-Taunus-Kreis

Re: Durchschnittlicher Gesamtverbrauch

Beitragvon Twizyflu » Mo 20. Mär 2017, 13:14

Mein Kollege hat den gleichen Kranich ELM 327 KW 902 nur in schwarz.
Er hat ihn aber 1,5 Jahre nach mir gekauft.
Evtl hat er nicht Version 1.5 wie ich.
Und deshalb gehts nicht?
Vielleicht liegt es aber auch an meinem Smartphone?
Egal. Brauchs eh nicht mehr.
Ladestationen (mobil/stationär) & Ladekabel: https://www.nic-e.shop

Aktuelles E-Fahrzeug: seit 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Soon: Hyundai KONA Elektro 64 kWh Premium by Sangl
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 22195
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 22:11

Re: Durchschnittlicher Gesamtverbrauch

Beitragvon Jack76 » Mo 20. Mär 2017, 13:40

Twizyflu hat geschrieben:
Mein Kollege hat den gleichen Kranich ELM 327 KW 902 nur in schwarz.
Er hat ihn aber 1,5 Jahre nach mir gekauft.
Evtl hat er nicht Version 1.5 wie ich.
Und deshalb gehts nicht?
Vielleicht liegt es aber auch an meinem Smartphone?
Egal. Brauchs eh nicht mehr.


Bei den Dongles ist das teilweise schon Glücksache, und Du darfst nicht vergessen, da wird von den ganzen China-Anbietern nur der Original ELM327 ( https://en.wikipedia.org/wiki/ELM327 ) geklont, und einige lassen dann auch gerne mal "unwichtigere" Protokolle weg, bzw. implementieren diese nicht vollständig (https://www.scantool.net/forum/index.php?topic=2379.0 ). Und manche solltest Du sogar besser direkt in der Mülltonne entsorgen und nicht mit den wertvollen Komponenten Deines PKW verbinden. Auch der Original ELM 327 unterstützt nicht alle Protokolle auf dem Markt, Exoten & neuere Protokolle gibt es dann auch noch ( https://www.elmelectronics.com/products/ics/obd/ ).

Das Smartphone selbst macht eigentlich am wenigsten, es stellt einfach nur ne simple serielle Verbindung via BT (Android) bereit, mehr nicht.
Jack76
 
Beiträge: 2426
Registriert: Fr 31. Jan 2014, 23:54
Wohnort: Rheingau-Taunus-Kreis

Re: Durchschnittlicher Gesamtverbrauch

Beitragvon Twizyflu » Mo 20. Mär 2017, 14:42

Ja, ich weiß da ist viel im Umlauf.
Der ELM327 von mir korrespondiert perfekt mit dem Leaf. Alles geht.
Beim ZOE, will er nicht er bricht immer wieder die Verbindung ab.
Ab und zu kriegt er ein paar Daten, es leuchtet BLuetooth auf (am Dongle) und erlischt dann und die Sache beginnt von vorne.
Irgendwas mag er nicht.
Ist aber auch wirklich egal wie gesagt. Brauche das Ding nicht mehr.
War nur beim Leaf wichtig, da der mit seinen Segmenten und der Reichweitenanzeige, gefährlicher ist.

Prozentuale Anzeige hatten die Japan Leafs ja nicht.
Ladestationen (mobil/stationär) & Ladekabel: https://www.nic-e.shop

Aktuelles E-Fahrzeug: seit 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Soon: Hyundai KONA Elektro 64 kWh Premium by Sangl
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 22195
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 22:11

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Batterie, Reichweite

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste