Bezugswert für Berechnung Reichweite

Alles rund um die Batterie und Reichweite des Renault ZOE

Bezugswert für Berechnung Reichweite

Beitragvon rknaden » Mi 21. Feb 2018, 21:47

Hallo.
Eine Frage zur Berechnung der Reichweite.
Ich find's blöd, dass meine Zoe die Reichweite anhand des durchschnittlichen Verbrauchs des Tageskilometerspeichers berechnet. Der spiegelt zwar "meine Fahrweise" wider. Aber nur, solange ich den nicht wieder auf 0 stelle. Dann ist "meine Fahrweise" wieder dahin und es wird ein vom Werk definierter Verbrauchswert genommen.
Kann man diesen werksseitigen Verbrauchswert irgendwie ändern?
Oder anders verhindern, dass auf diesen Werkswert "zurückgefallen" wird beim Rücksetzen des Tageskilometerspeichers?
Gruß
Rolf
Zoe seit 02/2018
rknaden
 
Beiträge: 11
Registriert: So 30. Jul 2017, 19:57

Anzeige

Re: Bezugswert für Berechnung Reichweite

Beitragvon Alex1 » Mi 21. Feb 2018, 22:11

Soviel ich weiß nicht. Aber es gibt ja Tages-km "A" und "B". Dazu müsste ich aber genauer in die Betriebsanleitung... :oops:

Ich hab mich dran gewöhnt und rechne halt immer im Kopf um.
Herzliche Grüße
Alex
Zoe 98.000 km
Für die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Rest-CO2 kompensieren: http://www.atmosfair.de Goldstandard
Der neue Trend: Plogging
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 10594
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 17:59
Wohnort: Unterfranken

Re: Bezugswert für Berechnung Reichweite

Beitragvon Karlsson » Mi 21. Feb 2018, 22:27

rknaden hat geschrieben:
Oder anders verhindern, dass auf diesen Werkswert "zurückgefallen" wird beim Rücksetzen des Tageskilometerspeichers?

Siehe Zähler A und B. Den einen setze ich nach jeder Ladung zurück, den anderen vielleicht einmal im Jahr.
Bedenke aber immer, dass sich das stark ändert wenn Du anders fährst. Ich fahre unter der Woche nur in der Stadt, auf Tour ist es dann Autobahn oder Bundestraße. Das ist schon anders.
Rechne sonst auch mit Faktoren. 1% = 1km (Q210) ist ziemlich worst case, passt meist auch im Winter.
Je nach Fahrweise und Wetter nimmst Du dann den Faktor. Zwischen 0,8 auf leicht verschneiter Fahrbahn und 1,6 bei ökonnomischer Fahrt im Sommer. Und immer etwas Reserve lassen und auch an Höhenunterschiede denken.
Zoe Intens Q210 seit 06/15
Ford Focus Titanium Kombi seit 06/18
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 14553
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 13:41

Re: Bezugswert für Berechnung Reichweite

Beitragvon TomTomZoe » So 25. Feb 2018, 00:17

@rknaden
Da gibt es nichts zum einstellen oder konfigurieren.
Lass den Tageszähler einfach weiterlaufen dann zeigt er immer Deine persönliche Restreichweite an, geht nicht anders.
Habe ich 54tkm lang bei Zoe so gemacht.
AMP+-ERA-e seit 02/2018
Bild (gemäß OBD-II LastCharge) 33 tkm
Zoe Q210 08/2016 - 02/2018 mit Klima- (0803-0810) und Batterieupdate (0852/0853)
Bild (ab Ladeanschluß) 54 tkm
(Diesel 07/2017 verkauft)
Benutzeravatar
TomTomZoe
 
Beiträge: 2469
Registriert: Do 25. Aug 2016, 13:22

Re: Bezugswert für Berechnung Reichweite

Beitragvon Mike » So 25. Feb 2018, 11:03

Ist doch gut so.
Die Reichweitenberechnung ist auf deinen persöhnlichen Verbrauch angepasst. Einfach Tageskilometer B nicht Resetten und wenn sich deine Verbrauchsdaten ändern, reagiert die Reichweitenberechnung auch einigermaßen zeitnah darauf.
Den Tageskilometer A setzen wir nach jeder Vollladung zurück, quasi als zusätzliche Kontrolle. Im Winter rechnen wir mit 120km und im Sommer 150km Reichweite. Das passt zu unserer Fahrweise recht gut.
seit 2016 ZOE Intens (Q210 Bj.08.2014)
2013 bis 2016 Botschafter Leaf
TM3 und Sion vorbestellt
Benutzeravatar
Mike
 
Beiträge: 2461
Registriert: Fr 21. Jun 2013, 12:08
Wohnort: D-Hessen

Re: Bezugswert für Berechnung Reichweite

Beitragvon rknaden » So 25. Feb 2018, 19:28

Danke euch für die Tipps.
Zoe seit 02/2018
rknaden
 
Beiträge: 11
Registriert: So 30. Jul 2017, 19:57

Re: Bezugswert für Berechnung Reichweite

Beitragvon Karlsson » So 25. Feb 2018, 23:19

Mike hat geschrieben:
en Tageskilometer A setzen wir nach jeder Vollladung zurück, quasi als zusätzliche Kontrolle.

Genau, da sehe ich halt immer, wie viel ich mit der Ladung schon gefahren bin und rechne dann diese Zahl mit der Restreichweite zusammen und sehe, wo das so hin läuft. Mit der Zeit kennt man seine Werte dann etwas genauer.
Zoe Intens Q210 seit 06/15
Ford Focus Titanium Kombi seit 06/18
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 14553
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 13:41

Anzeige


Zurück zu ZOE - Batterie, Reichweite

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste