ZOE Batterieupgrade startet in Deutschland

Alles rund um die Batterie und Reichweite des Renault ZOE

Re: ZOE Batterieupgrade startet in Deutschland

Beitragvon eDEVIL » Mo 16. Apr 2018, 21:38

Leider nicht so abwägig... :roll:
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

.
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 12108
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Anzeige

Re: ZOE Batterieupgrade startet in Deutschland

Beitragvon Will_Elektroauto » Di 17. Apr 2018, 10:30

-Marc- hat geschrieben:
Wie Ende des Jahres :shock:

:?: :shock: :?:

Gruß Marc


Und dann noch nicht mal dazuschreiben um welches Jahr es sich handelt :lol:
Seit Oktober 2010 7,8kWp auf dem Dach
Seit Somer 2013 Kalkhoff Agattu Muskelhybrid
"poor man´s Tesla", ZOE Intens R240 seit April 2017
Jetzt mit ZoeKupplung#34.
Thermalfahrzeugfreier Haushalt seit 10.08.18 :mrgreen:
Will_Elektroauto
 
Beiträge: 154
Registriert: So 30. Okt 2016, 16:11
Wohnort: 24793 Brammer

Re: ZOE Batterieupgrade startet in Deutschland

Beitragvon Furlinger » Di 24. Apr 2018, 13:25

Irgendwie bin ich ein bisschen froh/erleichtert, wenn man das hier so liest, dass ich das Update nicht habe machen lassen.
(Mein :D hat mir ebenfals davon abgeraten "damals)
Bild
Zoe Intens 11/14, Q210, 43kW Ladeeinheit :thumb:
Elektromeister
EWE-Ladekarte inkl. Roamingpartner
Seit 26.09.17 rein Elektrisch unterwegs
Benutzeravatar
Furlinger
 
Beiträge: 328
Registriert: Fr 13. Okt 2017, 12:24

Re: ZOE Batterieupgrade startet in Deutschland

Beitragvon Twizyflu » Di 24. Apr 2018, 16:15

Rückblickend hätte ich meine Q210 behalten sollen bzw statt Q90 eine kaufen sollen
:/
Ladestationen, Ladekabel, Photovoltaik, Speicher, Mobilität, Miete, Service:
https://www.nic-e.shop

Aktuell: 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
In Kürze: Tesla Model 3 Long Range AWD - Midnight Silver - Aero - Premium Black
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 22912
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: ZOE Batterieupgrade startet in Deutschland

Beitragvon fidelio1985 » Di 24. Apr 2018, 19:26

Hätte Hätte, Fahrradkette.

Vorfreude ist die schönste Freude, und die wurde nun unfreiwillig verlängert :-P

Ich bereue die Entscheidung definitiv nicht, auch wenn's für meinen Geschmack natürlich etwas schneller gehen könnte.
fidelio1985
 
Beiträge: 260
Registriert: Sa 29. Okt 2016, 13:22

Re: ZOE Batterieupgrade startet in Deutschland

Beitragvon Vanellus » Di 24. Apr 2018, 20:25

BigBubby hat geschrieben:
Ich tippe mal darauf, dass LG die Module an jemanden primär ausliefert, der mehr zahlt und Renault das, was sie abbekommen vorerst nutzen, um die Fertigungslinie am Laufen zu halten und danach erst diese Sonderaktion beliefern.

Das ist doch kein Wochenmarkt, wo die Champignons schon alle weg sind, weil ich zu spät komme.
Da gibt es Kaufverträge zwischen Renault und LG oder wem auch immer und Renault bekommt alle bestellten Akkus. Sie bauen sie jetzt nur lieber in die Neuwagen ein, weil die so gut gekauft werden. Das ist eine freie Entscheidung von Renault. Der Bestandskunde soll warten, der Neukunde bringt aktuell mehr Geld in die Kasse. Dann sagt der Bestandskunde: Adieu Renault.
Zoe Zen seit 10.7.2013, perlmuttweiß
Benutzeravatar
Vanellus
 
Beiträge: 1662
Registriert: So 30. Jun 2013, 09:42
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: ZOE Batterieupgrade startet in Deutschland

Beitragvon Marianne » Mi 25. Apr 2018, 07:48

Twizyflu hat geschrieben:
Rückblickend hätte ich meine Q210 behalten sollen bzw statt Q90 eine kaufen sollen
:/


Dann habe ich ja doch alles richtig gemacht! ;)

Hatte ja auch mit der größeren Zoe geliebäugelt, mich dann aber für eine gebrauchte Q 210 entschieden und es bis jetzt nicht bereut.
Die Zoe ist der Elektrik-Trick (Catweazle 1970) der Gegenwart :lol: :lol: :lol:

Zoe Intens Q210; 04/2014
Benutzeravatar
Marianne
 
Beiträge: 54
Registriert: Do 28. Sep 2017, 14:49
Wohnort: Finsterbergen - Thüringen

Re: ZOE Batterieupgrade startet in Deutschland

Beitragvon morgenmicha » Mi 25. Apr 2018, 10:48

Alex1 hat geschrieben:
Und trotzdem wird der Leaf viel besser verkauft als die Zoe.


Wird er doch hier in Europa gar nicht. Da ist die ZOE das Fahrzeug Nr. 1, weltweit dagegen der Leaf, den es ja in viel mehr Märkten als die ZOE gibt...
ZOE R240 neptungrau, BJ 3/16, NLK, go-e Charger m. Adapterset
morgenmicha
 
Beiträge: 120
Registriert: Mo 24. Apr 2017, 10:48
Wohnort: Cottbus

Re: ZOE Batterieupgrade startet in Deutschland

Beitragvon Twizyflu » Mi 25. Apr 2018, 11:00

Es wurden im Jahr 2017 wieviele ZOE verkauft? 30.000+ ?
Der Leaf hat das heuer jetzt schon erreicht.
Die Frage ist also, wie sieht es bei der ZOE aus?

Der ZOE rennt langsam der Markt davon, darum werden sie sie auch nächstes Jahr mit dem neuen Leaf und mit 60 kWh CCS bringen, davon bin ich fest überzeugt.
2019 ist das Jahr der E-Autos -> Model 3, Leaf 60 kWh, IONIQ 39 kWh, KONA 64 kWh (Heuer schon, evtl 80 kWh Version in Planung), Kia Niro EV 64 kWh, Kia Soul EV 64 kWh, VW Neo, Audi und Co usw.
Da wird sich viel tun!

@Marianne

Nun ich hatte ja eine 12/2013 Q210 Intens in perlmutt weiß. Die war sehr gut.
Das meinte ich damit. Ich verkaufte sie zugunsten des Leaf - was auch okay war.
Aber der Q90 war ein Fehlgriff für meine Belange und dadurch wurde viel Geld verbrannt.
Heute würde ich jedem Freund, der nicht die A nach B Reichweite dringend braucht, sondern flexibel sein will, die Q210 empfehlen und Q90 abraten (Ladethematik).
Die Q210 schlägt die Q90 schon nach 1-2 Ladungen ;)
Ladestationen, Ladekabel, Photovoltaik, Speicher, Mobilität, Miete, Service:
https://www.nic-e.shop

Aktuell: 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
In Kürze: Tesla Model 3 Long Range AWD - Midnight Silver - Aero - Premium Black
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 22912
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: ZOE Batterieupgrade startet in Deutschland

Beitragvon AbRiNgOi » Mi 25. Apr 2018, 11:41

Twizyflu hat geschrieben:
Es wurden im Jahr 2017 wieviele ZOE verkauft? 30.000+ ?
Der Leaf hat das heuer jetzt schon erreicht.
Die Frage ist also, wie sieht es bei der ZOE aus?

Der ZOE rennt langsam der Markt davon, darum werden sie sie auch nächstes Jahr mit dem neuen Leaf und mit 60 kWh CCS bringen, davon bin ich fest überzeugt.
2019 ist das Jahr der E-Autos -> Model 3, Leaf 60 kWh, IONIQ 39 kWh, KONA 64 kWh (Heuer schon, evtl 80 kWh Version in Planung), Kia Niro EV 64 kWh, Kia Soul EV 64 kWh, VW Neo, Audi und Co usw.
Da wird sich viel tun!

@Marianne

Nun ich hatte ja eine 12/2013 Q210 Intens in perlmutt weiß. Die war sehr gut.
Das meinte ich damit. Ich verkaufte sie zugunsten des Leaf - was auch okay war.
Aber der Q90 war ein Fehlgriff für meine Belange und dadurch wurde viel Geld verbrannt.
Heute würde ich jedem Freund, der nicht die A nach B Reichweite dringend braucht, sondern flexibel sein will, die Q210 empfehlen und Q90 abraten (Ladethematik).
Die Q210 schlägt die Q90 schon nach 1-2 Ladungen ;)


Nach 2 Ladungen bin ich aber schon 900km weit weg.... Schön wenn dann der Q210 aufholt. Dann hab ich mal nix verloren.

Ich fahre im Juni, wenn's wahr ist mit neuer Batterie, wieder auf meine kroatische Lieblingsinsel Cres. Genau mit einmal Laden, irgendwo an der Kärntner/Slowenischen Grenze.
Auch im Winter bei Minus Graden wäre der Akku nach 300km warm. Aber vielleicht bereue ich den Schritt, ich glaube aber nicht.

Das was die Leute wissen sollte, das was mit der Q90 gar nicht geht ist wenn man keine Ladestelle am Abend zur Verfügung hat und alle paar Tage mal irgendwo schnellladen wollen. Das wird im Winter stark in die Hose gehen. Aber kalt mit vollem Akku wegfahren und nach 300km irgendwo an 43kW zwischen laden geht sicher. Und wer unbedingt will, kann bei 60% SOC abbrechen und wie ein Q210 weiterfahren. Man kann ja wenn man unbedingt will nur 20kWh verwenden und immer schnell laden....

Wird schon passen, aber danke für die Warnung. Durch Dich weiß ich genau was ich krieg, natürlich auch wegen der tollen Ladegrafik in der Wiki, und so konnte ich entscheiden was ich will und was ich brauch. Und ja, ich kann immer wenn ich nach Hause komme nachladen. Kalt wird mein Akku erst wenn der schon voll geladen ist.
ZOE Live 6/2013 * Ladegerät 60.500km * AHK legal Typisiert 18.07.2017 * neuer Motor 71.250km
Vertrag für 40kWh Batterie am 05.03.2018 abgeschlossen.
Aktuell: 84.000 km
Bild
Benutzeravatar
AbRiNgOi
 
Beiträge: 4218
Registriert: Do 27. Jun 2013, 16:43
Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Batterie, Reichweite

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste