ZOE Batterieupgrade startet in Deutschland

Alles rund um die Batterie und Reichweite des Renault ZOE

Re: ZOE Batterieupgrade startet in Deutschland

Beitragvon UliZE40 » So 11. Mär 2018, 11:58

Nicht ganz. Wenn der 40er Akku ganz voll ist geht auch die Reku-Leistung zurück. Offensichtlich spielt für die Reku beim 40er Akku aber nur die maximale Spannung eine Rolle. Der Max-Charge-Wert des BMS wird wohl für diesen eher pulsartigen Betrieb nicht (mehr) berücksichtigt. Bei längerer Reku-Verwendung z. B. lange und steile Bergabfahrt (und wenn dann die Spannung das erlaubte Maximum erreicht hat) geht die Reku-Leistung dann aber auch quasi bis auf 0 zurück.
UliZE40
 
Beiträge: 856
Registriert: Mi 16. Nov 2016, 21:14

Anzeige

Re: ZOE Batterieupgrade startet in Deutschland

Beitragvon Twizyflu » So 11. Mär 2018, 12:16

Da wäre eben endlich ein einstellbares Ladelimit fein
Ladeinfrastruktur & Ladekabel: https://www.nic-e.shop
Nachhaltige Accessoires aus Holz: https://www.holzreich.shop

Aktuelles E-Fahrzeug: seit 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Ordered: Hyundai KONA Elektro 64 kWh Premium by Sangl
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 21107
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 22:11

Re: ZOE Batterieupgrade startet in Deutschland

Beitragvon Mittelhesse » So 11. Mär 2018, 12:21

Twizyflu hat geschrieben:
Da wäre eben endlich ein einstellbares Ladelimit fein


würde ich sofort nehmen :mrgreen:
LG Stefan

Renault ZOE Q210 intens schwarz seit Juni 2015. Upgrade auf Z.E. 40 Batterie am 07.03.18 bei 114.019km.

Model 3 reserviert am 02.04.16
Benutzeravatar
Mittelhesse
 
Beiträge: 1075
Registriert: So 21. Jun 2015, 12:14
Wohnort: Biskirchen

Re: ZOE Batterieupgrade startet in Deutschland

Beitragvon UliZE40 » So 11. Mär 2018, 12:21

Kann man über nrgkick & Co. anhand der Energiemenge einstellen oder via API oder Ladesteuerung jederzeit bauen wenn man es brauchen würde.
UliZE40
 
Beiträge: 856
Registriert: Mi 16. Nov 2016, 21:14

Re: ZOE Batterieupgrade startet in Deutschland

Beitragvon Nasenmann » So 11. Mär 2018, 12:24

UliZE40 hat geschrieben:
Kann man über nrgkick & Co. anhand der Energiemenge einstellen oder via API oder Ladesteuerung jederzeit bauen wenn man es brauchen würde.


Klar, denn es hat ja auch jeder nen NRG-Kick und Co. :roll:
Ioniq Style in weiß seit 31.03.2018
Benutzeravatar
Nasenmann
 
Beiträge: 590
Registriert: Do 23. Mai 2013, 11:06

Re: ZOE Batterieupgrade startet in Deutschland

Beitragvon UliZE40 » So 11. Mär 2018, 12:25

Es gibt ja noch mindestens zwei andere Optionen... :roll:
UliZE40
 
Beiträge: 856
Registriert: Mi 16. Nov 2016, 21:14

Re: ZOE Batterieupgrade startet in Deutschland

Beitragvon Mittelhesse » So 11. Mär 2018, 12:55

Es fehlt definitiv die Möglichkeit die Ladeleistung und den Ladeendstand im Auto einzustellen.
Mit NRGKick und Co. ist das möglich, an einer Ladesäule oder Wallbox geht es aber nicht mit Bordmitteln.
LG Stefan

Renault ZOE Q210 intens schwarz seit Juni 2015. Upgrade auf Z.E. 40 Batterie am 07.03.18 bei 114.019km.

Model 3 reserviert am 02.04.16
Benutzeravatar
Mittelhesse
 
Beiträge: 1075
Registriert: So 21. Jun 2015, 12:14
Wohnort: Biskirchen

Re: ZOE Batterieupgrade startet in Deutschland

Beitragvon Blue shadow » So 11. Mär 2018, 13:07

Ich war beim amperaE von der option: „ich lade auf dem berg“ echt überrascht.
ExKonsul leaf blau winterpack ca 39000 km Spannung und Spass mit Akku und Golfball punktierter Oberfläche zur cw reduzierung....brusa booster in arbeit...in warteschleife auf upgrade 60 kwh in 24 monaten....waiting for ewölfchen
Benutzeravatar
Blue shadow
 
Beiträge: 4849
Registriert: Mi 28. Okt 2015, 10:47
Wohnort: Im wald von waldbröl

Re: ZOE Batterieupgrade startet in Deutschland

Beitragvon HeinHH » So 11. Mär 2018, 23:24

umberto hat geschrieben:
Helft mir mal: warum sollte der große Akku sich langsamer erwärmen als der kleine?

Die Spannungslage und Leistung ist die gleiche. Und wenn er soviel weniger Innenwiderstand hätte (der ja Hauptgrund für die Erwärmung ist), sollte er sich auch schneller laden lassen, ohne abzukochen.

Oder?

So ist es auch. Die einzigen relevanten Parameter sind die Akkuheizung (hat der Q210 nicht), der Innenwiderstand (da sind hier die Glaskugelexperten gefragt), die entnommene Leistung (gleich) und die zu erwärmende Masse (beim Q90 größer).

Bye Thomas
Benutzeravatar
HeinHH
 
Beiträge: 477
Registriert: Di 14. Feb 2017, 11:48
Wohnort: Hamburg

Re: ZOE Batterieupgrade startet in Deutschland

Beitragvon HeinHH » So 11. Mär 2018, 23:25

Twizyflu hat geschrieben:
Da wäre eben endlich ein einstellbares Ladelimit fein

Das wäre wirklich super!

Bye Thomas
Benutzeravatar
HeinHH
 
Beiträge: 477
Registriert: Di 14. Feb 2017, 11:48
Wohnort: Hamburg

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Batterie, Reichweite

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: sline und 6 Gäste