ZOE Batterieupgrade startet in Deutschland

Alles rund um die Batterie und Reichweite des Renault ZOE

Re: ZOE Batterieupgrade startet in Deutschland

Beitragvon -Marc- » Fr 16. Feb 2018, 22:18

Davon bin ich auch ausgegangen

Gruß Marc
Benutzeravatar
-Marc-
 
Beiträge: 2421
Registriert: So 12. Jan 2014, 22:34
Wohnort: 34225 Baunatal , DE

Anzeige

Re: ZOE Batterieupgrade startet in Deutschland

Beitragvon Es-el » Sa 17. Feb 2018, 00:31

Jeder der den Akku angefordert hat bekommt einen, bis das Kontingent erschöpft ist. Wenn er zu spät dran war ist das nicht die Schuld von Renault.


Was schreibst Du denn wiederholt für ein Zeug: @ Rudi L

Die können im Moment in D nicht liefern, auch nicht für die, die zu den "190 Glücklichen" gehören (ich habe Nr. 30 nebenbei).
Das habe ich doch in meinem vorgestrigen Post mit Bezug auf eine Mail von Renault an die Händler klar geschrieben. Menno!
Es-el
 
Beiträge: 54
Registriert: Di 25. Feb 2014, 23:45

Re: ZOE Batterieupgrade startet in Deutschland

Beitragvon Ratte » Sa 17. Feb 2018, 03:58

Nobody is perfect! Das nicht alle sofort zum Zug kommen, liegt vielleicht auch daran, daß nicht immer alles glatt läuft.
Bei uns hatte der erste gelieferte Akku einen Transportschaden, somit mußte ein neuer bestellt werden. Also schonmal 190 -1
Trotzdem bin ich mit der Abwicklung insgesamt sehr zufrieden: von der Ankündigung der Bestellmöglichkeit bis zum Einbau
~6Wochen, passt. Seit zwei Wochen doppelter Aktionsradius, genial!
Nicht vergessen: Der Versicherung die geändertn Fahrzeugdaten und Kosten für den Umbau mitteilen, damit man im Schadensfall nicht darauf sitzen bleibt, uns wurde die Deckelung ohne Beitragserhöhung zugesichert.
Zoe Q210 2013 mit 41 kWh Upgrade :) und Sitzheizung
Zoe R240 2015 mit Haken und Sitzheizung
Benutzeravatar
Ratte
 
Beiträge: 103
Registriert: Sa 5. Apr 2014, 11:07

Re: ZOE Batterieupgrade startet in Deutschland

Beitragvon TomTomZoe » Sa 17. Feb 2018, 14:24

Lord Blitz hat geschrieben:
Schaut einmal was CanZE nach meinem Batterie-Upgrade (Q210) sagt. Haben die meine Software gar nicht aktualisiert?

@Lord Blitz
Wie ich hier schon an Dich antwortete, der 41kWh Akku braucht kein BMS Softwareupdate, er hat eine komplett andere BMS Software als der 22kWh Akku!
AMP+-ERA-e seit 02/2018
Bild (gemäß OBD-II LastCharge) 44 tkm
Zoe Q210 08/2016 - 02/2018 mit Klima- (0803-0810) und Batterieupdate (0852/0853)
Bild (ab Ladeanschluß) 54 tkm
(Diesel 07/2017 verkauft)
Benutzeravatar
TomTomZoe
 
Beiträge: 2619
Registriert: Do 25. Aug 2016, 12:22

Re: ZOE Batterieupgrade startet in Deutschland

Beitragvon Reisender » Sa 17. Feb 2018, 23:42

So es ist vollbracht. Der Akkutausch sollte erst 3 Tage dauern, dann gab es nur für 2 Tage einen Ersatzwagen. Habe die Zoe mit 41kWh Akku auch zurückbekommen, aber ohne TÜV-Gutachten (das macht nicht jeder TÜV-Prüfer, der Termin wurde gesondert angesetzt). Die Reichweitenanzeige prahlte mit 300 km. Da es -4 Grad Außentemperatur war, bin ich mit voller Heizleistung gefahren. Es war kuschelig warm. Nach ca. 65 km hatte ich dann noch 200 km Restreichweite. Den nächsten Tag ging es ohne weiteres Laden, cool. Leider ging die Wärmepumpe nicht mehr, Mist, Heizleistung nur noch 1 kW. Am Übernächsten Tag kam die nächste Überraschung. Die Zoe lud nur noch mit 6 kWh. Außerdem startete das Laden sofort, auch bei eingeschalteter Zeitsteuerung. Was war hier los?
Es war "nur" ein Fehler beim Softwareupdate. Ein Update wurde vergessen. Zum nachgeholten TÜV-Termin wurde alles anstandslos gerichtet. Die Zoe prahlte nun mit 345 km Restreichweite, obwohl die Reichweite auf dem Renaultserver mit 275 ausgewiesen wurde. Macht sich da der Mechaniker einen Spaß daraus die Anzeige zu manipulieren? ;)
Egal, es ist einfach super, nicht jeden Tag laden zu müssen. Muss mich nur noch an die neuen Reichweiten entsprechend der Prozentzahl des Akkus gewöhnen. Also bei 25% Akku nicht gleich anstöpseln.
Bei der Planung längerer Fahrten war ich noch ein wenig irritiert. Bisher brauchte ich nur eine Stunde Ladeweile einplanen, nun sind es zwei. Mal sehen, wie ich 2 Stunden ausfülle. Jedoch, ich weiss, das ist ein Luxusproblem. :mrgreen:
Reisender
 
Beiträge: 3
Registriert: Di 16. Aug 2016, 12:49

Re: ZOE Batterieupgrade startet in Deutschland

Beitragvon Zorro » So 18. Feb 2018, 00:45

Reisender hat geschrieben:
So es ist vollbracht.


Herzlichen Glückwunsch!

Reisender hat geschrieben:
Habe die Zoe mit 41kWh Akku auch zurückbekommen, aber ohne TÜV-Gutachten (das macht nicht jeder TÜV-Prüfer, der Termin wurde gesondert angesetzt).


Dass es nicht jeder TÜV-Gutachter machen darf, musste ich auch erfahren. Aber ohne "Sonderbescheinigung" hätte ich meine ZOE nicht bewegen dürfen - sagte mein freundlicher Meister. Ich fahre immer noch mit dieses Sonderpapieren. Mein Schein ist immer noch noch nicht wieder beim Autohaus eingetroffen.

Reisender hat geschrieben:
... , es ist einfach super, nicht jeden Tag laden zu müssen. Muss mich nur noch an die neuen Reichweiten entsprechend der Prozentzahl des Akkus gewöhnen. Also bei 25% Akku nicht gleich anstöpseln.


Geht mir auch so!

Reisender hat geschrieben:
Bisher brauchte ich nur eine Stunde Ladeweile einplanen, nun sind es zwei.


Aber dafür weniger Ladeweilen. :mrgreen:
seit 2015/05 Renault ZOE Intens Q210 (Black Pearl)
seit 2018/02 Akku Upgrade auf 41kWh
Zorro
 
Beiträge: 35
Registriert: Mo 10. Okt 2016, 18:25

Re: ZOE Batterieupgrade startet in Deutschland

Beitragvon TomTomZoe » So 18. Feb 2018, 08:03

Reisender hat geschrieben:
Bisher brauchte ich nur eine Stunde Ladeweile einplanen, nun sind es zwei.

Man muß ja den Akku nicht unbedingt jedesmal ganz voll laden, wenn man unterwegs drauf wartet. Halbvoll reicht ja abundzu auch, der Rest dann übernacht.
AMP+-ERA-e seit 02/2018
Bild (gemäß OBD-II LastCharge) 44 tkm
Zoe Q210 08/2016 - 02/2018 mit Klima- (0803-0810) und Batterieupdate (0852/0853)
Bild (ab Ladeanschluß) 54 tkm
(Diesel 07/2017 verkauft)
Benutzeravatar
TomTomZoe
 
Beiträge: 2619
Registriert: Do 25. Aug 2016, 12:22

Re: ZOE Batterieupgrade startet in Deutschland

Beitragvon Leftaf » So 18. Feb 2018, 12:01

fidelio1985 hat geschrieben:
Aber das Kontingent betrug doch 190 Einheiten. Da sollten doch die 190 Erstbesteller entsprechend einen Akku kriegen, BEVOR das Kontingent erschöpft ist!
Aber das sind 190 für 12monate das kann ggf dauern.

Gesendet von meinem ONEPLUS A3003 mit Tapatalk
Renault ZOE Intens
Bild
Benutzeravatar
Leftaf
 
Beiträge: 644
Registriert: Do 23. Mai 2013, 15:56
Wohnort: Hamburg

Re: ZOE Batterieupgrade startet in Deutschland

Beitragvon Elektro-Bob » So 18. Feb 2018, 17:05

wo kommen die 12 Monate her ?
Renault ZOE intens R210, EZ 05/15, ZE40 Akku
Benutzeravatar
Elektro-Bob
 
Beiträge: 460
Registriert: Do 19. Nov 2015, 20:32
Wohnort: Winsen / Luhe

Re: ZOE Batterieupgrade startet in Deutschland

Beitragvon Zorro » So 18. Feb 2018, 19:59

TomTomZoe hat geschrieben:
Man muß ja den Akku nicht unbedingt jedesmal ganz voll laden, wenn man unterwegs drauf wartet. Halbvoll reicht ja abundzu auch, der Rest dann übernacht.


Im originalbeitrag ging es um die


Reisender hat geschrieben:
... Planung längerer Fahrten


Das hatte ich in meinem Zitat abgeschnitten. Da nütze einem dann über Nacht meist nicht viel. Aber ein Freund ist mit einer Q210 schon vor Jahren von Frankfurt bis Alicante für 0€ Stromkosten gefahren. Es wurden damals aber mindestens zwei Übernachtungen.
seit 2015/05 Renault ZOE Intens Q210 (Black Pearl)
seit 2018/02 Akku Upgrade auf 41kWh
Zorro
 
Beiträge: 35
Registriert: Mo 10. Okt 2016, 18:25

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Batterie, Reichweite

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: ZOEJojo und 6 Gäste