Batteriemietvertrag neigt sich dem Ende

Alles rund um die Batterie und Reichweite des Renault ZOE

Re: Batteriemietvertrag neigt sich dem Ende

Beitragvon Oeyn@ktiv » Mi 11. Mai 2016, 12:03

Als deutscher Beamter war ich mir eigentlich ziemlich sicher, dass es solche, wie hier beschriebene Verfahrensweisen, außerhalb meiner Behörde gar nicht geben kann. Bin ich jetzt beruhigt, oder verzweifelt, dass uns überall in der Welt der Verwaltungswahn eingeholt hat? Schlimmer geht nimmer :o
1. 31.07.2013: Zoe intens, Black-Pearl-Schwarz, 2. 05.04.2014: Zoe intens, azurblau, 3. 29.12.2017: Smart ed 453 Fortwo bestellt und am 09.08.2018 erhalten / drei PV-Anlagen: 1. aus 2004 = 7,6 kWp, 2. aus 2007 = 7,5 kWp und 3. aus 2012 = 4,4 kWp
Benutzeravatar
Oeyn@ktiv
 
Beiträge: 546
Registriert: So 23. Sep 2012, 14:38
Wohnort: Bad Oeynhausen, wo sonst?

Anzeige

Re: Batteriemietvertrag neigt sich dem Ende

Beitragvon NI-ZE55 » Mi 11. Mai 2016, 12:23

Man darf nicht vergessen, dass die meisten Unterschriften, die im Rahmen eines Fahrzeugkaufs zu leisten sind, auf Vorgaben zum Verbraucherschutz basieren.

Insbesondere bei Finanzdienstleistungen gilt es nicht nur den Vertrag als solches zu bestätigen. Widerrufsrecht und Datenschutz wollen auch berücksichtigt werden. Dabei kommt einiges zusammen.

Dem Autoverkäufer macht das auch keinen Spaß, aber es gibt leider zu viele Anwaltskanzleien, die sich auf Abmahnungen spezialisiert haben. :|
2015er ZEN R210 (MA 8) in Neptun-Grau mit 17-Zöllern und Rückfahrkamera.
Benutzeravatar
NI-ZE55
 
Beiträge: 140
Registriert: Fr 5. Sep 2014, 12:21
Wohnort: Nienburg/Weser

Re: Batteriemietvertrag neigt sich dem Ende

Beitragvon Franko30 » Mi 11. Mai 2016, 12:30

PowerTower hat geschrieben:
DerUhrmacher hat geschrieben:
Gibt es alternative Batterieanbieter? (Microsoft darf user ja auch nicht zwingen seine Zubehör/Software zu nutzen, warum darf das Renault?)

Renault zwingt doch Niemanden, den original Akku zu benutzen. Du kannst den Mietvertrag kündigen, dann wird er ausgebaut. Was du dann montierst bleibt dir überlassen. Bisher ist nur einfach kein Drittanbieter bekannt, der eine Plug&Play Lösung anbietet.

Doch das tun Sie!

Mein Mietvertrag läuft Ende Juni aus. Ich habe mir überlegt die Batterie laut Vertrag ausbauen zu lassen.

Telefonische Auskunft der Renault Bank an meinen Renault Händler war:

Ausbau (also laut Vertrag die "Herausgabe" des Akkus) sei kostenpflichtig für mich und danach würde von Renault in dieses Auto nie mehr ein Akku eingebaut.

Das nenne ich mal ausüben der Macht eines Monopolisten (niemand außer der Renault Bank bietet bisher Batterien für den ZOE an).

Frank
ZOE Intens schwarz seit 24.06.2013, Tesla Model S 85 Signature seit 20.09.2013
Franko30
 
Beiträge: 97
Registriert: Di 12. Mär 2013, 21:33

Re: Batteriemietvertrag neigt sich dem Ende

Beitragvon nodojo » Mi 11. Mai 2016, 13:16

Zeit, dass sich dazu was ändert.
ZOE Intens 06/2013
8,235 KwP PV Anlage mit 8 KW Sonnenbatteriespeicher und 22 KW Typ2 Ladebox.
Benutzeravatar
nodojo
 
Beiträge: 416
Registriert: Do 5. Mär 2015, 09:43
Wohnort: Wesermarsch

Re: Batteriemietvertrag neigt sich dem Ende

Beitragvon Yezariael » Do 12. Mai 2016, 09:17

Das Thema wird sind in Zukunft erledigt haben. In ein oder zwei Jahren, wenn es dann auch "günstige" Autos mit Kaufakku gibt, wird Renault seine Mietpraxis wohl ändern müssen.
Ob man wirklich für den Ausbau zahlen müsste, würde mich sehr interessieren. Zur Not klagt man sich dann durch die Instanzen. Nur dafür braucht mein Zeit, Lust, ein dickes Fell und Geld.
Solange ertragen wir das halt noch alles und harren der Dinge die da kommen.

Und solange es so läuft, halt ich es wie Berndte: Renault nur so lange wie nötig.
Benutzeravatar
Yezariael
 
Beiträge: 59
Registriert: So 12. Okt 2014, 15:10

Re: Batteriemietvertrag neigt sich dem Ende

Beitragvon xado1 » Do 12. Mai 2016, 10:50

mit kaufakku hätte renault sicher 10 mal mehr zoes verkauft
Lebenskunst ist die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten.
Intelligenz ist, wenn man unlogische Sachverhalte logisch einordnen kann
Benutzeravatar
xado1
 
Beiträge: 4111
Registriert: Fr 8. Feb 2013, 21:38
Wohnort: nähe Wien,Österreich

Re: Batteriemietvertrag neigt sich dem Ende

Beitragvon Cavaron » Do 12. Mai 2016, 11:37

xado1 hat geschrieben:
mit kaufakku hätte renault sicher 10 mal mehr zoes verkauft

Glaube ich nicht. In Norwegen und UK gibt es die Zoe optional mit Kaufakku, macht keinen großen Unterschied. Man darf auch nicht vergessen, dass die Zoe mit Kaufakku dann statt 21.000 Euro eben 28.000 Euro gekostet hätte.
Cavaron
 
Beiträge: 1552
Registriert: Mi 4. Jul 2012, 16:45

Re: Batteriemietvertrag neigt sich dem Ende

Beitragvon Robert » Do 12. Mai 2016, 11:37

Die elektromobile Welt sah vor 3 Jahren aber noch ganz anders aus:

Leaf um € 35.000.- oder
ZOE um € 20.000.- plus Miete.

Wenn das TESLA Model 3 endlich auf den Markt kommt wird sowieso nochmal alles neu gewürfelt. Darauf freue ich mich.

Dann wird auch die Verarsch*piep*e diverser Hersteller Verkaufsprobleme bereiten....
Wie viel Spass macht dein Auto ?
Benutzeravatar
Robert
 
Beiträge: 4434
Registriert: Di 17. Apr 2012, 21:01
Wohnort: Fürstenfeld, Österreich

Re: Batteriemietvertrag neigt sich dem Ende

Beitragvon xado1 » Do 12. Mai 2016, 11:55

ich glaube ,das model 3 wird ab 45.000.- zu haben sein,alles darunter ist bei uns nicht realistisch.
da ist schon eine preiskategorie dazwischen.
operl konnte mit dem ampera um 40.000.-euro auch keinen kaufrausch auslösen
Lebenskunst ist die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten.
Intelligenz ist, wenn man unlogische Sachverhalte logisch einordnen kann
Benutzeravatar
xado1
 
Beiträge: 4111
Registriert: Fr 8. Feb 2013, 21:38
Wohnort: nähe Wien,Österreich

Re: Batteriemietvertrag neigt sich dem Ende

Beitragvon Franko30 » Do 12. Mai 2016, 13:41

Ja - aber wenn man schaut wie viele Leute sich anfangs finanziell echt "gestreckt" haben, nur um mit dem Model S der etablierten Autoindustrie quasi den Stinkefinger zu zeigen, so kann man davon ausgehen, dass für 30-40000 weniger als beim Model S dies wesentlich mehr Leute tun können bzw. werden.

Cheers Frank
ZOE Intens schwarz seit 24.06.2013, Tesla Model S 85 Signature seit 20.09.2013
Franko30
 
Beiträge: 97
Registriert: Di 12. Mär 2013, 21:33

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Batterie, Reichweite

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste