Batterie Update BMS SOH

Alles rund um die Batterie und Reichweite des Renault ZOE

Re: Batterie Update BMS SOH

Beitragvon Mittelhesse » Do 2. Feb 2017, 13:39

Danke Robert, so ist es viel besser ;)
LG Stefan

Renault ZOE Q210 intens schwarz seit Juni 2015. Upgrade auf Z.E. 40 Batterie am 07.03.18 bei 114.019km.

Model 3 reserviert am 02.04.16
Benutzeravatar
Mittelhesse
 
Beiträge: 1120
Registriert: So 21. Jun 2015, 11:14
Wohnort: Biskirchen

Anzeige

Re: Batterie Update BMS SOH

Beitragvon TomTomZoe » Do 2. Feb 2017, 13:56

Mike hat geschrieben:
Bei dem Update wird einiges resettet. Mit ein paar weniger Kilometer Reichweite bei den jetzigen Temperaturen und dementsprechenden Verbrauch, musst du schon rechnen.

Korrekt, es wurde mindestens der Tageskilometerzähler zurückgesetzt, darum springt die Reichweitenanzeige nach Vollladung wieder auf einen schönen (in meinem Fahrprofil-Fall höheren) Renault Wunschwert. :D

Nach zwei drei Ladungen hat sie sich nahezu wieder meinem Fahrprofil angepaßt.
Derzeit hab ich bei vergleichbaren Temperaturen etwa 15-20% mehr Reichweite wie vorher, das entspricht in etwa dem mit CanZE angezeigten Zuwachs an verfügbarer Kapazität.
AMP+-ERA-e seit 02/2018
Bild (gemäß OBD-II LastCharge) 44 tkm
Zoe Q210 08/2016 - 02/2018 mit Klima- (0803-0810) und Batterieupdate (0852/0853)
Bild (ab Ladeanschluß) 54 tkm
(Diesel 07/2017 verkauft)
Benutzeravatar
TomTomZoe
 
Beiträge: 2619
Registriert: Do 25. Aug 2016, 12:22

Re: Batterie Update BMS SOH

Beitragvon Batterie Tom » Do 2. Feb 2017, 14:10

Robert hat geschrieben:
Ich habe es geändert. Falls es Vorschläge für eine bessere Überschrift gibt. Nur her damit !


:danke: Robert. Perfekt!
Beste Grüße Tom

1.ZOE neu INTENS Q210 weiß seit 06/2013. 2.ZOE gebraucht 02/14 INTENS Q210 grau seit 03/2016. 3.ZOE neu Q90 grau neu seit 06/2018 - ges. 85.000 Kilometer mit ZOE gefahren - 18 kWp PV Anlage am Haus - www.elektromobil-gf.at
Benutzeravatar
Batterie Tom
 
Beiträge: 947
Registriert: Di 9. Okt 2012, 21:18
Wohnort: Wien

Re: Batterie Update BMS SOH

Beitragvon Papanoster » Do 2. Feb 2017, 14:20

TomTomZoe hat geschrieben:
Nach zwei drei Ladungen hat sie sich nahezu wieder meinem Fahrprofil angepaßt.
Derzeit hab ich bei vergleichbaren Temperaturen etwa 15-20% mehr Reichweite wie vorher, ...


Kannst du das bitte mal in km angeben, damit ich mir mal ein Bild machen kann, was das im Winter heisst?
Zur Erklärung, habe selber noch keine Zoe und lese aber hier fleißig mit. In der zweiten Jahreshälfte werde ich dann auch stromend unterwegs sein. :D
Bild
Zoe Intens Q210 von 12/2014 seit 06/2017 mit wachsender Begeisterung
Benutzeravatar
Papanoster
 
Beiträge: 48
Registriert: Mo 9. Jan 2017, 21:53

Re: Batterie Update BMS SOH

Beitragvon Blue shadow » Do 2. Feb 2017, 14:41

Ich verstehe nicht warum renault dafür geld haben möchte...bms und batterie sind doch gar nicht euer eigentum
Das sollte mit der miete schon drin sein. Ohne update hätten sie den akkutauschen müssen. Gab es einen offieziellen Rückruf?

Steigt die Reichweite virtuell oder real....eigentlich müsste akku leergefahren werden mit und ohne update..
ExKonsul leaf blau winterpack ca 44000 km Spannung und Spass mit Akku und....brusa booster in arbeit...in warteschleife auf upgrade 60 kwh in der Unendlichkeit....akkurex in Plannung muxsan.com...waiting for ewölfchen
Benutzeravatar
Blue shadow
 
Beiträge: 6147
Registriert: Mi 28. Okt 2015, 09:47
Wohnort: Im wald von waldbröl

Re: Batterie Update BMS SOH

Beitragvon Mike » Do 2. Feb 2017, 15:56

Danke Robert, allerdings wurde leider nicht alles übertragen. Erste Beiträge gab es bereits ab 12. Januar ... ;)

Blue shadow hat geschrieben:
Steigt die Reichweite virtuell oder real....eigentlich müsste akku leergefahren werden mit und ohne update..

Der Reichweitenzuwachs ist real vorhanden!

Wir hatten direkt nach dem Update, bei Minus Temp., gute 20 km mehr Reichweite. Bei milderen Temperaturen sind es bereits gute 30 km (real gefahren). Allerdings war unsere ZOE mit nur noch 72% SOH und 16,1 kWh nutzbare Kapazität wohl auch eine der negativen Spitzenreiter. Nach dem Update ist der SOH bei 98% und die verfügbare Energie bei 22,7 kWh (+ 0,6 kWh Energy to full).

Mittlerweile hat meine Werkstatt bestätigt, das nach ihren Infos die Berechnung im BMS fehlerhaft war. Dadurch wurde immer weniger Kapazität zum nutzen frei gegeben. Ein reines Software Problem - die Akkus selbst sind in Ordnung.

Ich denke, ZOEs, deren SOH unter 85% liegt und die für die letzten paar Prozente beim laden mehrere Stunden brauchen, sollten nach dem Update fragen. Nach meiner bisherig gemachten Erfahrung, betrifft es anscheinend nur Q210er. Oder gibt es auch bereits R240er mit diesen Symptomen?
seit 2016 ZOE Intens (Q210 Bj.08.2014)
2013 bis 2016 Botschafter Leaf
TM3 und Sion vorbestellt
Benutzeravatar
Mike
 
Beiträge: 2466
Registriert: Fr 21. Jun 2013, 11:08
Wohnort: D-Hessen

Re: Batterie Update BMS SOH

Beitragvon ammersee-wolf » Do 2. Feb 2017, 16:42

Bin noch am Leerfahren.
Gestern Abend hatte ich den Wagen beim :) abgeholt.

Zu Hause dann an den Ziegel gehängt und auf 100% geladen. Heute knapp 100km gefahren. 16kWh entnommen und noch eine angezeigte Reichweite von 40km. Ich werde ihn heute noch leer fahren und dann an 22kW bis 99% aufladen. Ich bin gespannt, wieviel ich heute entnehmen kann und dann bei einigermaßen warmem Akku wieder reingeladen wird.

Es ist jetzt schon besser als vor dem Update. Bei der Reichweite aber nicht direkt vergleichbar, da es wieder wärmer geworden ist.
Ich tippe auch auf fast 30% Zuwachs bei der nutzbaren Energie. Also neuwertiger Zustand.

Ich melde mich wieder, wenn ich von der Ladesäule zurück bin.

Jeder ZE Techniker sollte das Update hinbekommen. Wenn nicht: "Nachschulung!" Und Renault sollte das schnellstens kommunizieren, sonst laufen die ZOE-Fahrer der ersten Stunde scharenweise zum Ioniq.

LG
Frank
07 15 ZOE Q210 Intens
+06 17 ZOE LIFE ZE 40
+09.15 Tesla MS 70D
+02.2016 Outlander PHEV TOP, Model 2015
+04 2016 Opel Ampera (gebr.), <--- den hat ein Mitarbeiter übernommen
+13.12.18 Hyundai Kona Premium 64 kWh
Benutzeravatar
ammersee-wolf
 
Beiträge: 834
Registriert: Fr 17. Jan 2014, 17:29

Re: Batterie Update BMS SOH

Beitragvon Blue shadow » Do 2. Feb 2017, 17:15

Das ist ja ein wahrer jungbrunnen....vielleicht steckt die fehlerhafte software auch in unseren leaf
ExKonsul leaf blau winterpack ca 44000 km Spannung und Spass mit Akku und....brusa booster in arbeit...in warteschleife auf upgrade 60 kwh in der Unendlichkeit....akkurex in Plannung muxsan.com...waiting for ewölfchen
Benutzeravatar
Blue shadow
 
Beiträge: 6147
Registriert: Mi 28. Okt 2015, 09:47
Wohnort: Im wald von waldbröl

Re: Batterie Update BMS SOH

Beitragvon ammersee-wolf » Do 2. Feb 2017, 19:34

Wagen lädt jetzt.
Tour Report sagt, dass ich 22 kWh entnommen habe.
CanZE meinte, es wären noch 0,3 kWh verfügbar gewesen . Da die 22 schon vor ein paar Kilometern erschienen, wären wohl 23 kWh nutzbar gewesen.
Als der Wagen gestern Nachmittag geladen wurde lag die Lufttemperatur bei etwa 3 Grad. Akku hatte gestern um 20:00 Uhr 7 Grad.
Beim Ladestart vor 15 min hatte der Akku 14 Grad.
Bin gespannt.

LG
Frank

Gesendet von meinem GT-N8020 mit Tapatalk
07 15 ZOE Q210 Intens
+06 17 ZOE LIFE ZE 40
+09.15 Tesla MS 70D
+02.2016 Outlander PHEV TOP, Model 2015
+04 2016 Opel Ampera (gebr.), <--- den hat ein Mitarbeiter übernommen
+13.12.18 Hyundai Kona Premium 64 kWh
Benutzeravatar
ammersee-wolf
 
Beiträge: 834
Registriert: Fr 17. Jan 2014, 17:29

Re: Batterie Update BMS SOH

Beitragvon ammersee-wolf » Do 2. Feb 2017, 20:44

So, 1h20min später. 99%

CanZE sagt:
21,5 kWh geladen
1,5 kWh noch bis voll
Temperatur Batterie jetzt bei 21 Grad
Ich bin zufrieden mit dem Update.
Jetzt fix heim. Ich hatte keine Heizung an, um das Ergebnis nicht zu beinflussen. "Sau kalt jetzt!"
Range nach Reset 130km.

Frank

Wo kommen nun die frischen kWh her?
Ich denke, die alte Software hatte einen (Rechen-)Fehler.
Reserven wurden keine freigegeben. Wenn das so wäre, müsste Renault für jeden ZOE, der das Update bekommt, vorher ausrechnen, wie viel der Reserve freigegeben wird, damit er wieder annähernd 100% SoH hat. Das ist viel zu aufwendig.
Und damit dürfte auch nachgewiesen sein, dass der Zustand der Batterie
a) nicht gemessen wird, sondern einfach nur berechnet.
b) die Batterie sehr lange hält. (ich hab 60.000 auf der Uhr)

Noch ein paar Gedanken.
Würde Renault das Update nicht machen, müsste die Renault-Bank mir eine "neue" Batterie spendieren. Diese würde die Bank bei Renault kaufen. Renault bekäme die alte Batterie im Austausch zurück. Dann könnte Renault im Haus das Update aufspielen und hätte ohne viel Arbeit eine fast neue Batterie, die dann wieder an die Bank zum Neupreis verkauft werden könnte.
Ganz schön schlau die Leute. :mrgreen:
Gesendet von meinem GT-N8020 mit Tapatalk
07 15 ZOE Q210 Intens
+06 17 ZOE LIFE ZE 40
+09.15 Tesla MS 70D
+02.2016 Outlander PHEV TOP, Model 2015
+04 2016 Opel Ampera (gebr.), <--- den hat ein Mitarbeiter übernommen
+13.12.18 Hyundai Kona Premium 64 kWh
Benutzeravatar
ammersee-wolf
 
Beiträge: 834
Registriert: Fr 17. Jan 2014, 17:29

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Batterie, Reichweite

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste