Auslaufende Batteriemiete

Alles rund um die Batterie und Reichweite des Renault ZOE

Auslaufende Batteriemiete

Beitragvon Pbiro » Mi 28. Dez 2016, 16:21

Weiss jemand hier darüber bescheid, was passiert wenn ein 3jähriger Batteriemietvertrag im Herbst ausläuft und ich die alte Batterie behalten möchte? Meinen täglichen Reichweitenberdarf von <50 km kann ich weiterhin mit der alten Batterie abdecken und muss nicht für 3'500 upgraden. Würde dann die Miete (95 CHF/mtl) günstiger werden, oder ist das nur Wunschdenken von mir?
Pbiro
 
Beiträge: 16
Registriert: Fr 10. Apr 2015, 13:51

Anzeige

Re: Auslaufende Batteriemiete

Beitragvon TeeKay » Mi 28. Dez 2016, 17:40

Das ist Wunschdenken. Die Batteriemiete ist bei beiden Batterien gleich. Die Mehrkosten der großen Batterie werden über die 2800 Euro Aufpreis beim Kauf gedeckt.

Einen Upgradezwang gibt es nicht. Dein Vertrag verlängert sich meines Wissens nach zu alten Konditionen um jeweils ein Jahr.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 12347
Registriert: Di 15. Okt 2013, 11:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Auslaufende Batteriemiete

Beitragvon BED » Mi 28. Dez 2016, 18:27

Das ist falsch!
Die kleine Batterie kostet 10 Euro weniger im Monat.
BED
_____________________________________________________________________________________________
B250e
Benutzeravatar
BED
 
Beiträge: 766
Registriert: So 10. Mai 2015, 01:54

Re: Auslaufende Batteriemiete

Beitragvon Twizyflu » Mi 28. Dez 2016, 18:31

Ja kostet weniger :)
Flat gibt es nun auch für die alte Batterie also die 22er
Ob man umsteigen kann -> kA
Ladeinfrastruktur & Ladekabel: https://www.nic-e.shop
NRGkick Sommeraktion auf alle Varianten! Spare mehr als 165 Euro!

Aktuelles E-Fahrzeug: seit 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Soon: Hyundai KONA Elektro 64 kWh Premium by Sangl
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 21925
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 22:11

Re: Auslaufende Batteriemiete

Beitragvon JoDa » Do 29. Dez 2016, 10:46

Hallo Pbiro,

mein Vertrag läuft auch nächsten Herbst aus.
Bin sehr zuversichtlich, dass es bis dahin die Möglichkeit geben wird auf den größeren Akku zu Wechseln.
(Angekündigt wird der Tausch ja schon ab Frühjahr/Sommer 2017 um 3500€.)
So wie du komme ich auch mit der Reichweite des 22kWh-Akkus aus, und werde daher auch nicht wechseln.
Die neuen Mietpreise für den 22kWh-Akku kannst du seit Oktober 2016 auf der Homepage von Renault nachsehen.
Weis nicht ob sich bei dir in der Schweiz was geändert hat, bei mir in Österreich ist für den 22kWh-Akku die Miete gleich geblieben.
Renault ZOE Intense - Neptun grau - seit 9/2014
Elektroautos heute schon eine Alternative?
CO2 Emissionen von PKWs
Benutzeravatar
JoDa
 
Beiträge: 698
Registriert: So 6. Jul 2014, 23:16
Wohnort: A3162 Rainfeld, Niederösterreich

Re: Auslaufende Batteriemiete

Beitragvon Pbiro » Do 29. Dez 2016, 11:05

JoDa hat geschrieben:
Hallo Pbiro,

mein Vertrag läuft auch nächsten Herbst aus.
Bin sehr zuversichtlich, dass es bis dahin die Möglichkeit geben wird auf den größeren Akku zu Wechseln.
(Angekündigt wird der Tausch ja schon ab Frühjahr/Sommer 2017 um 3500€.)
So wie du komme ich auch mit der Reichweite des 22kWh-Akkus aus, und werde daher auch nicht wechseln.
Die neuen Mietpreise für den 22kWh-Akku kannst du seit Oktober 2016 auf der Homepage von Renault nachsehen.
Weis nicht ob sich bei dir in der Schweiz was geändert hat, bei mir in Österreich ist für den 22kWh-Akku die Miete gleich geblieben.


Allen Antwortenden möchte ich meinen Dank aussprechen. Auf der CH-Webseite von Renault konnte ich keinen Hinweis über das voraussichtliche Prozedere bei Vertragsverlängerung finden, aber das kann auch daran liegen, dass sie diese Info in den Abgründen der Unterseiten so gut versteckt haben. Ich denke aber, dass sie sich bei mir schon melden werden wenn der Vertragsablauf näher rückt. Euern Antworten nach ist zu erwarten, dass es entweder ein wenig günstiger wird als bis jetzt, oder der Vertrag zum gleichen Preis verlängert wird. Dann bleibt mir nur noch herauszufinden, was ich für meinen dann 4-jährigen ZOE bekommen würde, wenn ich in 2018 auf den Tesla 3 umsteige (was immer wahrscheinlicher wird).
Pbiro
 
Beiträge: 16
Registriert: Fr 10. Apr 2015, 13:51

Re: Auslaufende Batteriemiete

Beitragvon TeeKay » Do 29. Dez 2016, 18:52

BED hat geschrieben:
Das ist falsch!
Die kleine Batterie kostet 10 Euro weniger im Monat.

Aber nur weniger als die 40er Batterie, nicht weniger als bisher. 15.000km wurden sogar teurer.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 12347
Registriert: Di 15. Okt 2013, 11:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Auslaufende Batteriemiete

Beitragvon secuder » Fr 30. Dez 2016, 14:59

Hallo @Pbiro

ich würde mich an Deiner Stelle bei der Renault Bank melden. In meinem Vertrag steht im Kleingedruckten, dass der Vertrag sich nicht automatisch verlängert, sondern es einer Übereinkunft bedarf. Ich denke nicht, dass die Welt untergeht oder man was umsonst bekommt, wenn man das unterlässt, aber es schadet wahrscheinlich auch nicht.

Kann natürlich sein, dass in Deinem Vertrag was anderes steht.

grüsse
secuder
Benutzeravatar
secuder
 
Beiträge: 470
Registriert: Di 29. Dez 2015, 21:59

Anzeige


Zurück zu ZOE - Batterie, Reichweite

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste