Anpassung Batteriemietvertrag

Alles rund um die Batterie und Reichweite des Renault ZOE

Re: Anpassung Batteriemietvertrag

Beitragvon Der Holländer » Fr 30. Jan 2015, 12:37

Bei uns wahr es eine seperate Rechnung dafür bis die Erhöhung statt fand.
Hat 2 Monate gedauert bis sie kam.
Zuletzt geändert von fbitc am So 1. Feb 2015, 16:24, insgesamt 2-mal geändert.
Grund: Vollzitat entfernt
Schreibfehler bitte verzeihen :oops:

84083 km geschafft seit Oktober 2013 mit unserem Q210. SOH 90% war noch immer ;)
Jetzt mit Q90 Life unterwegs und freuen uns über die neue Reichweite. :D
Benutzeravatar
Der Holländer
 
Beiträge: 276
Registriert: Sa 18. Jan 2014, 11:58
Wohnort: Assen, Niederlande

Anzeige

Re: Anpassung Batteriemietvertrag

Beitragvon biker4fun » Fr 30. Jan 2015, 14:09

Hat jemand Erfahrung, ob es andersherum auch geht: also ursprünglich zuviel Kilometer im Batterievertrag angegeben und während der Vertragslaufzeit reduzieren!???
Ich werde nämlich auf meine veranschlagten 15.000 km pro Jahr nicht kommen, sondern es würden 12.500 km ausreichen. Ergo würde ich gerne nach dem ersten Jahr bei der vereinbarten 3-jährigen Laufzeit des Vertrages entsprechend reduzieren (von 86 Euro Miete auf 79 Euro).

Danke!

Gruß
Martin
IONIQ Prem. seit 30.03.17 + BMW i3 94Ah seit 26.03.18; Sono Sion vorbestellt seit 21.05.18, Nr. 4008
Zoe Int. 16.07.14 - 30.03.17 (45.000km), neptun grau met.
Wallb-e to go 22 kw, PV 8,3 kWp + 9,3 kWp + 10.2 BYD B-Box HV Speicher (im Aufbau)
Benutzeravatar
biker4fun
 
Beiträge: 1407
Registriert: Di 3. Jun 2014, 14:27
Wohnort: Eifel, Rheinland-Pfalz

Re: Anpassung Batteriemietvertrag

Beitragvon Jack76 » Fr 30. Jan 2015, 15:25

Ja, Du kannst jederzeit erhöhen bzw. verringern, der Vertrag wie entsprechend angepasst.
Jack76
 
Beiträge: 2426
Registriert: Fr 31. Jan 2014, 23:54
Wohnort: Rheingau-Taunus-Kreis

Re: Anpassung Batteriemietvertrag

Beitragvon mascarpone » So 1. Feb 2015, 12:12

André hat geschrieben:
:applaus: ...habe diese Woche telefonisch die Papierform des Batterievertrages abbestellt. Telefonnummer steht ja oben rechts. Schnell und kompetent. Die Kollegin sagte, ich könne sie ebenso anrufen, um den Batteriemietvertrag anzupassen.
:-| Ich glaube mein Text hier, oder eine entsprechende email, dauert länger als ein Telefonat. ;)


Ihr habt natürlich vollkommen recht, dass ein Telefonat wahrscheinlich nicht länger dauert als eine Mail. Es scheint ja in Sachen Batteriemietvertrag auch gar keine Alternative dazu zu geben. Trotzdem irritiert es mich, wenn solche Services online angeboten werden und dann nicht funktionieren oder wenn ich per Mail eine Antwort erhalte, dass man sich kurzfristig bei mir melden wird, ich dann aber in den nächsten zwei Monaten trotz Nachfrage dazu nichts höre. Ich hatte vorher bereits mit der Hotline telefoniert, dort sagte man mir, ich solle mal eine Woche warten, dann würden die Services wieder funktionieren. Da ich solche Sachen normalerweise abends nach 20 Uhr oder am Wochenende regele, bin ich um jede nicht-telefonische Kommunikation froh. Oder aber über eine Hotline, die auch dann noch verfügbar ist.
Versteht mich nicht falsch. Die Zoe ist ein tolls Auto, die ich derzeit höchstens für einen Tesla hergeben würde. In Sachen Kommunikation sehe ich bei Renault aber noch Luft nach oben. Sei's drum... Danke für eure Tipps!

Viele Grüße,
Uwe
Benutzeravatar
mascarpone
 
Beiträge: 26
Registriert: Mo 15. Sep 2014, 15:28
Wohnort: Wipperfürth

Re: Anpassung Batteriemietvertrag

Beitragvon Elektrolurch » So 1. Feb 2015, 14:26

Mascarpone, ich will dich ja nicht beunruhigen, aber das mit der Kommunikation mit Renault... Nimm es am besten hin wie schlechtes Wetter, nur, dass es einfach nicht vorbei geht. :cry:
ZOE Intens Q210 weiß (F-Import) seit 11.2013
Ratgeber Elektroautos | ZOE-Blog
Ich will das Universum kennenlernen und Schokolade essen.
Benutzeravatar
Elektrolurch
 
Beiträge: 3032
Registriert: Fr 15. Nov 2013, 08:00
Wohnort: Ronnenberg-Benthe (Hannover)

Re: Anpassung Batteriemietvertrag

Beitragvon Jack76 » So 1. Feb 2015, 15:40

Elektrolurch hat geschrieben:
...aber das mit der Kommunikation mit Renault... Nimm es am besten hin wie schlechtes Wetter, nur, dass es einfach nicht vorbei geht. :cry:


You made my day! :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:

Ich glaub langsam, bei der Zoé hat die Hebamme irgendwie die Eltern verwechselt....
Jack76
 
Beiträge: 2426
Registriert: Fr 31. Jan 2014, 23:54
Wohnort: Rheingau-Taunus-Kreis

Re: Anpassung Batteriemietvertrag

Beitragvon André » Mo 2. Feb 2015, 11:24

:applaus: ...sie darf sich solche Zicken leisten.Sie iss ja auch ne verdammt anmutige Französin...
http://www.ews-schoenau.de
Atomstromlos. Klimafreundlich. Bürgereigen. Genossenschaft. Bundesweit!
https://3.tesla.com/model3/design?redirekt=no#battery
Benutzeravatar
André
 
Beiträge: 771
Registriert: So 2. Mär 2014, 00:45

Re: Anpassung Batteriemietvertrag

Beitragvon Franko30 » Mo 29. Jun 2015, 15:14

Hi,

ich habe (dank der Anschaffung eines Tesla Model S ein paar Monate nach dem ZOE Kauf) in den ersten zwei Jahren des Batteriemietvertrags die ursprünglich angedachten 20 Tkm/Jahr deutlich unterschritten (bin nun bei 17xyz km nach fast genau 2 Jahren). Habe nun von meinem Renault Händler eine Numemr der RCI Banque bekommen und dort wegen Änderung angefragt:

Ganz nettes Gespräch, die Dame hat mir gesagt, dass eine Anpassung des Mietvertrags auf die 12500 km/Jahr Mindestleistung erfolgen kann und zwar rückwirkend zum Vertragsbeginn. Die dazu nötigen, zu unterschreibenden Unterlagen sollen mir zugeschickt werden.

Wenn das alles so klappt bin ich schwer beeindruckt! :D

Cheers

Frank
ZOE Intens schwarz seit 24.06.2013, Tesla Model S 85 Signature seit 20.09.2013
Franko30
 
Beiträge: 97
Registriert: Di 12. Mär 2013, 21:33

Re: Anpassung Batteriemietvertrag

Beitragvon Berndte » Mo 29. Jun 2015, 15:55

Gut zu wissen, dass das in beide Richtungen problemlos klappt.... aber wer will das schon ;)
Ok, außer man hat jetzt ein Modell S ... das reicht als Ausrede ;)
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 6077
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 19:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: Anpassung Batteriemietvertrag

Beitragvon leonidos » Di 30. Jun 2015, 16:44

ja, funktioniert wie hier schon beschrieben prima.
Habe von 20T Km auf 15T Km reduziert (neuer Job, nicht mehr so große Entfernung)

Interessant ist dabei, dass der Vertrag immer komplett zurück gerechnet wird.

Hatte Fahrzeug gebraucht gekauft, Erstbesitzer hatte 12,5 TKm Vertrag, den ich beim Kauf auf 20TKm erhöht habe, die Differenz musste für die ersten 6 Monate seit der Erstzulassung des Erstbesitzers nachgezahlt werden.
Jetzt habe ich wieder reduziert auf 15TKm und habe wieder für den kompletten Zeitraum ab Erstzulassung des Erstbesitzers die Differenz zurück erstattet bekommen.
--
Grüße
Leo

ZOE Intens Q210 blau (F-Import) seit 11.2013, 74Tkm, wird an SmartEVSE mit EWS Strom gelanden.
leonidos
 
Beiträge: 567
Registriert: Do 17. Okt 2013, 13:53
Wohnort:

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Batterie, Reichweite

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: e-beetle, Ranzoni und 2 Gäste