192,6 km bei 98% Akkuverbrauch

Alles rund um die Batterie und Reichweite des Renault ZOE

Re: 192,6 km bei 98% Akkuverbrauch

Beitragvon Twizyflu » So 7. Sep 2014, 20:53

Na da haben sich zwei gefunden :P
.... jaja so ist das... wo die Zoe hinfällt... eh hinfährt
(das war jetzt die einzige Ausnahme, dass ich DIE schreibe. Für mich ist es und bleibt es DER ZOE!).
Meiner heißt Thunderbolt!
Ladestationen (mobil/stationär) & Ladekabel: https://www.nic-e.shop

Aktuelles E-Fahrzeug: seit 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Soon: Hyundai KONA Elektro 64 kWh Premium by Sangl
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 22194
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 22:11

Anzeige

Re: 192,6 km bei 98% Akkuverbrauch

Beitragvon inlovewithzoe » So 7. Sep 2014, 21:06

Twizyflu hat geschrieben:
Na da haben sich zwei gefunden :P
.... jaja so ist das... wo die Zoe hinfällt... eh hinfährt
(das war jetzt die einzige Ausnahme, dass ich DIE schreibe. Für mich ist es und bleibt es DER ZOE!).
Meiner heißt Thunderbolt!

na also " der Zoe", das hört sich ja schon komisch an, aber "Thunderbolt", der ist eindeutig männlich, grins
Zoe Zen weiß:)
Dreamteam seit 6.5.2014:-)
mobile chrombox und pv=> superkombi:)
Durchschnittsverbrauch 12,6 kWh auf 100km im Sommer, jetzt 17,5 kWh :-CCCCC
inlovewithzoe
 
Beiträge: 117
Registriert: So 6. Jul 2014, 12:04
Wohnort: großkrotzenburg

Re: 192,6 km bei 98% Akkuverbrauch

Beitragvon Alex1 » So 7. Sep 2014, 21:07

Ich muss mir einfach einen Hut besorgen!

Dann könnt ich ihn jetzt ziehn... :lol: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Was ist Dein Geheimnis :?: Wahrscheinlich schonmal 40 kg weniger Lebendgewicht... :oops:

Im Ernst: Landstraße Tempo 70 :?: BAB immer hinter einem Möbellaster :?: Immer nur max. 20 kW beim Beschleunigen :?: Ohrenstöpsel gegen die Hupen von hinten :?:
Herzliche Grüße
Alex
Zoe 98.000 km
Für die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Rest-CO2 kompensieren: http://www.atmosfair.de Goldstandard
Der neue Trend: Plogging
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 10559
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 17:59
Wohnort: Unterfranken

Re: 192,6 km bei 98% Akkuverbrauch

Beitragvon Twizyflu » So 7. Sep 2014, 21:20

inlovewithzoe hat geschrieben:
Twizyflu hat geschrieben:
Na da haben sich zwei gefunden :P
.... jaja so ist das... wo die Zoe hinfällt... eh hinfährt
(das war jetzt die einzige Ausnahme, dass ich DIE schreibe. Für mich ist es und bleibt es DER ZOE!).
Meiner heißt Thunderbolt!

na also " der Zoe", das hört sich ja schon komisch an, aber "Thunderbolt", der ist eindeutig männlich, grins


Der Renault...
Es heißt ja auch immer: Testen Sie den neuen Renault ZOE
Der neue Renault ZOE - jetzt bei Ihrem Renault Partner

:P
Aber ja ich weiß, dass ZOE ein weiblicher Vorname sein kann und dass es Vita, Leben, bedeutet usw.

Aber das gehört hier nicht hin, dafür gibts eh einen eigenen Thread :)
Ladestationen (mobil/stationär) & Ladekabel: https://www.nic-e.shop

Aktuelles E-Fahrzeug: seit 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Soon: Hyundai KONA Elektro 64 kWh Premium by Sangl
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 22194
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 22:11

Re: 192,6 km bei 98% Akkuverbrauch

Beitragvon inlovewithzoe » So 7. Sep 2014, 21:40

Alex1 hat geschrieben:
Ich muss mir einfach einen Hut besorgen!

Dann könnt ich ihn jetzt ziehn... :lol: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Was ist Dein Geheimnis :?: Wahrscheinlich schonmal 40 kg weniger Lebendgewicht... :oops:

Im Ernst: Landstraße Tempo 70 :?: BAB immer hinter einem Möbellaster :?: Immer nur max. 20 kW beim Beschleunigen :?: Ohrenstöpsel gegen die Hupen von hinten :?:


hahahahaa neeee echt jetzt, ich bin besonders darauf bedacht NICHT als " Bremser" aufzufallen, denn Elektroautos müssen positiv auffallen und nicht negativ!!!!!
ICh fahr ganz normal, superschnell anfahren fand ich schon immer blöd!!! stimmt, ich versuche unter 20 KW zu bleiben, meist bleib ich sogar unter 15 kw.Ist im normalen Berufsverkehr aber auch problemlos möglich. Meine Hauptstrecken sind aber auch so ziemlich alle platt, gaaanz wenige Hügelchen.
Als ich heute morgen auf die Autobahn gefahren bin musste ich , klar , auf dem Beschleunigungsstreifen drüber gehen ( über 25 kw). Wegen mir mußte niemand auf die linke Spur wechseln und mich überholen. Als ich die 100km/h erreicht hatte lief das ohne Probleme mit 12 -14 kw bis zur übernächsten AUSfahrt und da die Autobahn dann eine erhebliche Schleife fährt und die B8 zweimal "überfährt" nehm ich die kürzere Strecke. Da muss ich durch die Tempo 30 Zone und da bleib ich immer unter 5kw, aber das schafft jeder hier!!!!! Die Schnellstrasse nach Aschaffenburg ist im Moment Baustelle und auf Tempo 60 reduziert, da kommt mensch auch nicht über 10 kw. Ich fahre besonders vorrausschauend, zB wenn bereits ein Auto vor mir an der roten Ampel steht während ich auf die Ampel zufahre geh ich vom Gas und lass mich ausrollen, DAS hab ich mit meinen Verbrenner auch nicht anders gemacht. Auf Strecken auf denen nur kurz ( 500 Meter) 100 km/h erlaubt sind und anschliessend wieder auf 70 reduziert wird fahr ich erst gar nicht auf 100, lohnt sich nicht, dann fahr ich auf 85 km/h. Auch das hab ich früher nicht anders gemacht. Ganz ehrlich=> da verstehe ich Verkehrsplaner nicht. Da könnte es um einiges entspannter auf den Straßen sein UND Benzin gespart werden. Mit meinem Mercedes 240 hab ich auch nen Durchschnitt von 6,5 bis höchsten 8 Liter geschafft. Erst seid dem wir die
200 000km erreicht haben braucht er mehr, aber immer noch unter 10 liter.
Übrigens soooo leicht bin ich nicht ;)
Zuletzt geändert von inlovewithzoe am So 7. Sep 2014, 21:59, insgesamt 1-mal geändert.
Zoe Zen weiß:)
Dreamteam seit 6.5.2014:-)
mobile chrombox und pv=> superkombi:)
Durchschnittsverbrauch 12,6 kWh auf 100km im Sommer, jetzt 17,5 kWh :-CCCCC
inlovewithzoe
 
Beiträge: 117
Registriert: So 6. Jul 2014, 12:04
Wohnort: großkrotzenburg

Re: 192,6 km bei 98% Akkuverbrauch

Beitragvon inlovewithzoe » So 7. Sep 2014, 21:44

Twizyflu hat geschrieben:
inlovewithzoe hat geschrieben:
Twizyflu hat geschrieben:
Na da haben sich zwei gefunden :P
.... jaja so ist das... wo die Zoe hinfällt... eh hinfährt
(das war jetzt die einzige Ausnahme, dass ich DIE schreibe. Für mich ist es und bleibt es DER ZOE!).
Meiner heißt Thunderbolt!

na also " der Zoe", das hört sich ja schon komisch an, aber "Thunderbolt", der ist eindeutig männlich, grins


Der Renault...
Es heißt ja auch immer: Testen Sie den neuen Renault ZOE
Der neue Renault ZOE - jetzt bei Ihrem Renault Partner

:P
Aber ja ich weiß, dass ZOE ein weiblicher Vorname sein kann und dass es Vita, Leben, bedeutet usw.

Aber das gehört hier nicht hin, dafür gibts eh einen eigenen Thread :)


ich geb mich " geschlagen" aber => es bleibt für mich "MEINE" Zoe, ;)
:mrgreen: Frauen können da ja auch unbelehrbar sein, grins :mrgreen:
Zoe Zen weiß:)
Dreamteam seit 6.5.2014:-)
mobile chrombox und pv=> superkombi:)
Durchschnittsverbrauch 12,6 kWh auf 100km im Sommer, jetzt 17,5 kWh :-CCCCC
inlovewithzoe
 
Beiträge: 117
Registriert: So 6. Jul 2014, 12:04
Wohnort: großkrotzenburg

Re: 192,6 km bei 98% Akkuverbrauch

Beitragvon Alex1 » So 7. Sep 2014, 22:04

@ inlovewithzoe » So 7. Sep 2014, 21:40: Nicht übel! Eigentlich mache ich das genauso. Ich red mich mal damit raus, dass wir mehr Berge/Hügel haben.

Die Öko-Prozente hängen anscheinend viel vom Rekuperieren ab. Außer natürlich von Geschwindigkeit und "Gas" Geben. Und am Berg hast Du dann einfach keine Wahl. Ich glaube, hier waren schon Leute mit 12 kWh/100 km und 100%, bin mir aber nicht sicher. Das Entscheidend sind aber immer Verbrauch und Reichweite.
Herzliche Grüße
Alex
Zoe 98.000 km
Für die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Rest-CO2 kompensieren: http://www.atmosfair.de Goldstandard
Der neue Trend: Plogging
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 10559
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 17:59
Wohnort: Unterfranken

Re: 192,6 km bei 98% Akkuverbrauch

Beitragvon inlovewithzoe » So 7. Sep 2014, 22:17

@Alex1: ich sag mal so => den SChnitt und die Punkte schaff ich auf meiner " Hausstrecke", die fahr ich fast im Schlaf. Als wir bis Wien gefahren sind und den Großglockner hoch haben wir es auf 86 Pünktchen geschafft und unser Schnitt ist auf 13, 8 ( so um den Dreh) geklettert.
Den Großglickner runter haben die Bremsen geglüht!!!! da war anschliessend KEIN guter Wert ablesbar, grins.
Ist alles Streckenabhängig, auf jeden Fall.
Deshalb freu ich mich einfach das ich hier die besten Vorraussetzungen habe um die 200er MArke zu knacken ohne als Staudurchsage bei Hr 3 zu landen, lachlachlach=> kopfkino
Zoe Zen weiß:)
Dreamteam seit 6.5.2014:-)
mobile chrombox und pv=> superkombi:)
Durchschnittsverbrauch 12,6 kWh auf 100km im Sommer, jetzt 17,5 kWh :-CCCCC
inlovewithzoe
 
Beiträge: 117
Registriert: So 6. Jul 2014, 12:04
Wohnort: großkrotzenburg

Re: 192,6 km bei 98% Akkuverbrauch

Beitragvon eDEVIL » So 7. Sep 2014, 23:07

Bremsen? Was war das doch gleich? :lol:
Die Reku vom Zoe sollte doch das genügen, wenn man frühzeitig anfängt zu rekuperieren.
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

.
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 12097
Registriert: Di 2. Jul 2013, 09:10

Re: 192,6 km bei 98% Akkuverbrauch

Beitragvon Twizyflu » So 7. Sep 2014, 23:50

eDEVIL hat geschrieben:
Bremsen? Was war das doch gleich? :lol:
Die Reku vom Zoe sollte doch das genügen, wenn man frühzeitig anfängt zu rekuperieren.


Kommt halt drauf an wo man fährt.
Irgendwann drosselt auch die Reku und dann kanns sein, dass das Gefälle dennoch zu steil ist und man schneller wird, er aber nix mehr rekuperiert bzw. wenig / zu wenig, damit man langsamer würde.

Tjo!
Ladestationen (mobil/stationär) & Ladekabel: https://www.nic-e.shop

Aktuelles E-Fahrzeug: seit 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Soon: Hyundai KONA Elektro 64 kWh Premium by Sangl
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 22194
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 22:11

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Batterie, Reichweite

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste