Schalt-Experimente während der Fahrt

Elektromotor, Steuerung, Getriebe, Reifen des Renault ZOE

Re: Schalt-Experimente während der Fahrt

Beitragvon Karlsson » Sa 28. Nov 2015, 12:56

sven hat geschrieben:
Ich meine, zwischen D und N kann man hin und her wechseln, ohne die Taste am Wahlhebel zu betätigen. Um in R zu kommen, muss man dagegen die Taste betätigen. Ich mach das auch so, dass ich die Taste nur dann drücke, wenn ich in P oder R will.

So ist es. Oder einfach per Strompedal die Reku auf Null halten.
N lege ich nicht für 50m ein.
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12811
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Anzeige

Re: Schalt-Experimente während der Fahrt

Beitragvon Twizyflu » Sa 28. Nov 2015, 15:30

Natürlich ist es besser mit dem Strompedal zu segeln, aber ich war da auch immer faul und hab immer wenn es keine Reku gab oder es keinen Sinn machte, mit dem Hebel auf N geschaltet. Das geht einfach und unkompliziert. Selbst beim Leaf muss man da den Knubbel länger nach links halten.
Shop https://www.nic-e.shop | YouTube-Kanal https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18768
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: Schalt-Experimente während der Fahrt

Beitragvon Karlsson » Sa 28. Nov 2015, 18:43

Je nach Wahrnehmung. Ich lege ja aus Faulheit nicht D ein, wenn es nur um eine kurze Strecke geht.
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12811
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: Schalt-Experimente während der Fahrt

Beitragvon Volker.Berlin » So 29. Nov 2015, 12:01

Nur der Vollständigkeit halber: Wenn man beim Tesla versucht, eine Fahrstufe einzulegen, die nicht zu Geschwindigkeit und Richtung passt, piept er unwillig, ansonsten passiert nichts weiter. Angeblich soll längeres gedrückt halten auf P eine Notbremsung auslösen, aber das habe ich noch nicht probiert.

Besonderheit bei Tesla: P ist über zwei zusätzliche kleine Bremsbacken auf den hinteren Scheibenbremsen realisiert, nicht über irgendwelche Keile im Getriebe.
Benutzeravatar
Volker.Berlin
 
Beiträge: 2137
Registriert: Mi 6. Feb 2013, 18:13

Re: Schalt-Experimente während der Fahrt

Beitragvon Stefan_M » So 29. Nov 2015, 12:23

... ich habs beim MS schon probiert. Er macht keine Vollbremsung, sondern eher eine "dosierte Notbremsung".
Auch über die Parkbremse im Display geht es gleichermaßen, allerdings kann mit dem Strompedal "dagegenhalten".
elektromobil seit 04/12, 22kw Typ2 24/7 Ladepunkt, E-Autovermietung seit 04/16 - www.Strominator.de, www.CYX-mobile.de mit ff. Fahrzeugen: Tesla Model S & X, IONIQ, eGolf, Leaf, e-NV200, Smart, ZOE, Kangoo, BMW i3 & i3s, Ampera-e...
Benutzeravatar
Stefan_M
 
Beiträge: 478
Registriert: Mi 1. Jan 2014, 09:39
Wohnort: 04207 Leipzig

Re: Schalt-Experimente während der Fahrt

Beitragvon Volker.Berlin » So 29. Nov 2015, 12:30

Das spricht dafür, dass er tatsächlich nur die beiden dedizierten kleinen Bremsklötze an der Hinterachse aktiviert -- die können natürlich keine brachiale Wirkung entfalten. Sorry für OT. Hier soll es ja eigentlich um die Zoe gehen!
Benutzeravatar
Volker.Berlin
 
Beiträge: 2137
Registriert: Mi 6. Feb 2013, 18:13

Re: Schalt-Experimente während der Fahrt

Beitragvon Twizyflu » So 29. Nov 2015, 18:21

Die Feststellbremse halt hinten :)
Shop https://www.nic-e.shop | YouTube-Kanal https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18768
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: Schalt-Experimente während der Fahrt

Beitragvon Volker.Berlin » Mo 30. Nov 2015, 14:17

Twizyflu hat geschrieben:
Die Feststellbremse halt hinten :)

Vor allem ist es eine Friktionsbremse und kein Keil im Getriebe.
Benutzeravatar
Volker.Berlin
 
Beiträge: 2137
Registriert: Mi 6. Feb 2013, 18:13

Re: Schalt-Experimente während der Fahrt

Beitragvon Jack76 » Mo 30. Nov 2015, 15:38

Volker.Berlin hat geschrieben:
Twizyflu hat geschrieben:
Die Feststellbremse halt hinten :)

Vor allem ist es eine Friktionsbremse und kein Keil im Getriebe.


Naja, die klassische Feststellbremse (Handbremse) gibt's ja auch. Die Sperre im Getriebe ist vermutlich eher dem Vergleich mit der klassischen Automatik geschuldet, notwendig ist das Ding wirklich nicht, manche Zöpfe halten sich halt ewig.... :lol:

Grüße
Jack
Jack76
 
Beiträge: 2388
Registriert: Fr 31. Jan 2014, 22:54
Wohnort: Rheingau-Taunus-Kreis

Re: Schalt-Experimente während der Fahrt

Beitragvon harlem24 » Mo 30. Nov 2015, 16:00

Hm, meines Wissen kriechen alle aktuellen E-Autos, mit Ausnahme des i3 und des Model S.
Von daher ist die Blockierung in der Automatik schon angebracht...
Mir ist, allerdings noch beim Stinker, das Auto losgerollt, weil ich vergessen hatte aus D rauszugehen.
So schnell bin ich noch nie wieder in ein Auto eingestiegen...;)
Gruß

CHris

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut doch mal im http://forum.digitalfotonetz.de vorbei.
harlem24
 
Beiträge: 2892
Registriert: Di 22. Sep 2015, 12:41

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Antrieb, Elektromotor

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast