Jetzt auch wieder RKDS für Winterreifen

Elektromotor, Steuerung, Getriebe, Reifen des Renault ZOE

Re: Jetzt auch wieder RKDS für Winterreifen

Beitragvon imievberlin » Sa 3. Jan 2015, 11:52

chemit53 hat geschrieben:
Hat man zwei Radsätze ist das Anlernen bei jedem Wechsel fällig, eine gute Einnahmequelle.


Das ist falsch !
Es können zwei Sätze also bis zu 8 Sensoren dem Fahrzeug angelernt werden. Das heißt einmalig 4 Sensoren zusätzlich anlernen und dann ( außer beim defekt ) nie wieder !
Räderwechsel Zuhause ist demnach ohne Probleme möglich.

Ein Ständiger Wechsel der Reifen auf einem Felgensatz ist nicht gerade gut. Allein die Gefahr das die Sensoren bei Unachtsamkeit gern mal kaputt gehen.
i-MiEV Bj. 2011
Benutzeravatar
imievberlin
 
Beiträge: 1873
Registriert: Mo 13. Jan 2014, 17:25
Wohnort: Berlin

Anzeige

Re: Jetzt auch wieder RKDS für Winterreifen

Beitragvon PowerTower » Sa 3. Jan 2015, 12:05

Also theoretisch wieder anlernen, wenn die Sensoren nach 7-10 Jahren wegen leerer Batterie getauscht werden müssen. Ich kann mich noch nicht so recht mit diesen ganzen Bevormundungstechnologien anfreunden, zumal es ja anscheinend zu Fehlalarmen kommt was dazu führt, dass man das System ohnehin nicht ernst nimmt. Es wird endlich Zeit für das Tweel. ;)
Think PIV4 von 10/2012 bis 12/2015
VW e-up! seit 08/2016
Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus
Benutzeravatar
PowerTower
 
Beiträge: 4305
Registriert: So 27. Jan 2013, 22:52
Wohnort: Radebeul

Re: Jetzt auch wieder RKDS für Winterreifen

Beitragvon imievberlin » Sa 3. Jan 2015, 13:48

@PowerTower: genau so sieht es aus. Mein Laguna aus 2007 mit 203000km auf der Uhr Zeit in Sachen Sensoren bis jetzt noch keine Schwäche. Aber es sind ja auch noch 2 Jahre Zeit bis er 10 wird ;)
i-MiEV Bj. 2011
Benutzeravatar
imievberlin
 
Beiträge: 1873
Registriert: Mo 13. Jan 2014, 17:25
Wohnort: Berlin

Re: Jetzt auch wieder RKDS für Winterreifen

Beitragvon brigizi » So 11. Jan 2015, 21:07

chemit53 hat geschrieben:
Also die Sensoren haben knappe € 40 pro Stück + MWSt. gekostet. Nach dem Einbau müssen sie einzeln "angelernt" werden, dh. die Druckwerte werden pro Rad gespeichert, das dauert etwa eine halbe Stunde und wird wohl über das Diagnoseprogramm gesteuert; dafür bekommt man dann im Fall der Fälle auch eine gezielte Warnung wenn ein Leck auftritt. Hat man zwei Radsätze ist das Anlernen bei jedem Wechsel fällig, eine gute Einnahmequelle. Ob das auch von anderen (nicht Röno) Werkstätten durchgeführt werden kann weiß ich gar nicht, muss ich mal fragen.
WR und SR auf derselben Felge zu wechseln ist mir zu unsicher da jedes Mal der Reifen über das Felgenhorn gedehnt werden muss: wie oft machen das die Reifen mit?
Die Michelin Alpin4 (185/65R15 88T) fahren sich gut bei Matsch und Schnee und sind auf trockener Straße recht leise; den aktuell erhöhten Verbrauch führe ich aber vor allem auf Heizung und Licht zurück: meine Frau mag es warm im Auto (und sie fährt "meine" Zoe bei jeder Gelegenheit).
Meine ersten Rutschversuche bei Schnee auf einem großen Parkplatz waren übrigens sehr interessant: super neutrales Verhalten! Selbst mein voriger Mini ("GoCart-Feeling") brach eher aus: man muss schon richtig Schwung haben bis MissZoe aus der Spur gerät.


Was hast du denn für Sensoren drin? Genauer Typ?
Ich habe da mächtige Probleme mit meinen neuen Winterrädern.
Bei ATU und meinem Händler wissen die nicht richtig bescheid.
Aluett 6x16 mit Goodyear UG9 195/55-16
Danke.
Gruß
ZOE Intens 2015 Neptun Grau / e-station EVR3-22KW / 10KWp - Garage
brigizi
 
Beiträge: 7
Registriert: Mo 22. Dez 2014, 23:44
Wohnort: Raum Freiburg i. Brsg.

Re: Jetzt auch wieder RKDS für Winterreifen

Beitragvon chemit53 » So 11. Jan 2015, 22:27

Hallo brigizi, soweit mir bekannt gibt es nur einen für die ZOE zugelassenen Typ: den von Renault. Keiner der Reifenhändler die ich vorher befragt hatte konnte mir einen RDKS eines Drittherstellers anbieten: zumindest bis November gab es einfach keinen. Über dieses Forum fand ich einen Internetanbieter der Winterkompletträder für eine ZOE anbot, allerdings mit Original-Renault-Teilen (Felgen und RDKS); da zu dieser Zeit Sensoren von Renault zurückgerufen wurden wollte ich mir keine Altbestände anhängen, und so bin ich einfach beim Hersteller selbst gelandet. Frag doch mal nach der Rabattaktionen für Neukunden nach.
Zoe Intense Modell 2015 in electric blue (seit 12.11.2014)
Mit mobiler 22kW-crOhm-Box und 5,7kWp Solon-PV zum 1-phasigen Zuladen

LG Christian
Süd-Berlin

"Elektrisch Cruisen is' als wenn'ste schwebst"
Benutzeravatar
chemit53
 
Beiträge: 27
Registriert: Mo 29. Sep 2014, 19:02

Re: Jetzt auch wieder RKDS für Winterreifen

Beitragvon chemit53 » So 11. Jan 2015, 22:32

Hallo imiev, dass 2 RDKS-Sätze angelernt werden können ist ja eine erfreuliche Information. Allerdings: wie bringt man denn der ZOE bei welcher der 8 Sensoren gerade wo angebaut ist? Schließlich soll eine Druck-Fehlermeldung das Rad identifizieren helfen.
Zoe Intense Modell 2015 in electric blue (seit 12.11.2014)
Mit mobiler 22kW-crOhm-Box und 5,7kWp Solon-PV zum 1-phasigen Zuladen

LG Christian
Süd-Berlin

"Elektrisch Cruisen is' als wenn'ste schwebst"
Benutzeravatar
chemit53
 
Beiträge: 27
Registriert: Mo 29. Sep 2014, 19:02

Re: Jetzt auch wieder RKDS für Winterreifen

Beitragvon imievberlin » So 11. Jan 2015, 22:38

chemit53 hat geschrieben:
Hallo imiev, dass 2 RDKS-Sätze angelernt werden können ist ja eine erfreuliche Information. Allerdings: wie bringt man denn der ZOE bei welcher der 8 Sensoren gerade wo angebaut ist? Schließlich soll eine Druck-Fehlermeldung das Rad identifizieren helfen.


Es wird jedes Rad / Sensor an einen festen Platz programmiert. Eine Montage an einem anderen Platz des Fahrzeugs geht nicht mehr. Du müsstest dann wieder zu Renault.
Heißt der Bordrechner kennt pro Position immer zwei Sensoren, einen von den SR und einen von den WR.
i-MiEV Bj. 2011
Benutzeravatar
imievberlin
 
Beiträge: 1873
Registriert: Mo 13. Jan 2014, 17:25
Wohnort: Berlin

Re: Jetzt auch wieder RKDS für Winterreifen

Beitragvon chemit53 » Do 16. Apr 2015, 07:41

imievberlin hat geschrieben:
Heißt der Bordrechner kennt pro Position immer zwei Sensoren, einen von den SR und einen von den WR.


Habe gestern die Winterräder bei Röno gegen die eingelagerten Sommerräder getauscht. Und dabei 1,5 h gewartet. Begründung: das Anlernen dauert so lange.

Mit der Info von imievberlin (Danke dafür!) habe ich widersprochen und auf acht Speicherplätze für 2 Radsätze hingewiesen; nach längerer interner Diskussion wurde mir das bestätigt und der entsprechende Titel von der Rechnung genommen.
Jetzt muss ich beim nächsten Wechsel nur noch darauf bestehen dass die Winterräder auf die Speicher 5-8 gespielt werden und alles ist gut ;)
Zoe Intense Modell 2015 in electric blue (seit 12.11.2014)
Mit mobiler 22kW-crOhm-Box und 5,7kWp Solon-PV zum 1-phasigen Zuladen

LG Christian
Süd-Berlin

"Elektrisch Cruisen is' als wenn'ste schwebst"
Benutzeravatar
chemit53
 
Beiträge: 27
Registriert: Mo 29. Sep 2014, 19:02

Re: Jetzt auch wieder RKDS für Winterreifen

Beitragvon Elektrolurch » Do 16. Apr 2015, 10:25

chemit53 hat geschrieben:
das Anlernen dauert so lange

Des Werkstattpersonals? ;)
ZOE Intens Q210 weiß (F-Import) seit 11.2013
Ratgeber Elektroautos | ZOE-Blog
Benutzeravatar
Elektrolurch
 
Beiträge: 2787
Registriert: Fr 15. Nov 2013, 07:00
Wohnort: Ronnenberg-Benthe (Hannover)

Re: Jetzt auch wieder RKDS für Winterreifen

Beitragvon brigizi » Mo 4. Mai 2015, 21:52

Endlich wieder Räder wechseln ohne in die Werkstatt zu fahren.
Ich habe nun doch eine Lösung für mein ZOE-Räderwechselproblem gefunden. Die im Fahrzeug angezeigten ID-Werte der RDKS-Sensoren der Sommer-Räder habe ich einmalig aufgeschrieben und beim Renault-Händler "Vorndran" die neuen Universal-Sensoren von CUB entsprechend programmieren und in die Winterräder einbauen lassen. Das hat beim Wechsel auf Winterräder wie auch beim Wechsel auf Sommerräder perfekt funktioniert. Kein Werkstattbesuch, keine Wartezeit. Räder wechseln, pumpen fertig. Kann ich empfehlen. Kosten für die Ventile allerdings auch 52Euro/Stck. :D
Und dass der ZOE 2 Sensor-Sätze also 8 Sensoren speichern kann ist mir nicht bekannt, ich glaube auch nicht dass das wirklich geht. Das konnte mir bislang jedenfalls keiner zeigen! :cry:
ZOE Intens 2015 Neptun Grau / e-station EVR3-22KW / 10KWp - Garage
brigizi
 
Beiträge: 7
Registriert: Mo 22. Dez 2014, 23:44
Wohnort: Raum Freiburg i. Brsg.

Anzeige

Vorherige

Zurück zu ZOE - Antrieb, Elektromotor

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: nordeifel-zoe und 1 Gast