Zoe und Leaf überteuert?

Renault ZOE Themen, zu denen es kein eigenes Unterforum gibt

Zoe und Leaf überteuert?

Beitragvon Enagon » So 28. Mai 2017, 16:42

Sind Zoe und Leaf überteuert?
Wie komme ich darauf? Der Zoe/Leaf kostet 22.000 € ohne Akku! Das heißt Gehäuse, Motor, Ausstattung fertig...
Wie seht ihr das?
Verbrenner sind keine Option, ich wähle weise das e-auto, auch du kannst das schon :D
Verbrenner kommen bei mir niemals ins Haus, da kommt hinten einfach zu viel raus, das Elektroauto ist emissionsarm und bald werde ich damit sogar spar(e)n!
Enagon
 
Beiträge: 134
Registriert: So 21. Mai 2017, 12:00

Anzeige

Re: Zoe und Leaf überteuert?

Beitragvon Pol-Pott » So 28. Mai 2017, 16:50

...eine Eintagsfliege... überteuert als was...als ein TucTuc ?
Pol-Pott
 
Beiträge: 339
Registriert: Mo 1. Feb 2016, 18:40

Re: Zoe und Leaf überteuert?

Beitragvon Helfried » So 28. Mai 2017, 16:56

Der Zoe ist schon überteuert, den Leaf kenne ich nicht so. Ohne Akku fährt der Zoe nämlich kaum.
Helfried
 
Beiträge: 5044
Registriert: So 7. Aug 2016, 17:26

Re: Zoe und Leaf überteuert?

Beitragvon harlem24 » So 28. Mai 2017, 17:05

Mittlerweile bekommt man Leaf 30kWh für unter 23k€ inkl. Batterie als Jahreswagen mit unter 5000km.
Finde ich jetzt nicht zu teuer.
Gruß

CHris

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut doch mal im http://forum.digitalfotonetz.de vorbei.
harlem24
 
Beiträge: 2870
Registriert: Di 22. Sep 2015, 12:41

Re: Zoe und Leaf überteuert?

Beitragvon wolly » So 28. Mai 2017, 18:38

;) sorry, diese Frage könnte man beliebig auf viele E-Autos und auch auf manche Verbrenner ausdehnen.
Was macht einen Tesla, Golf GTE oder den kommenden Ampera oder ein 911er so "wertvoll" ? :)
Zuletzt geändert von wolly am Mo 29. Mai 2017, 20:53, insgesamt 1-mal geändert.
"Stromerle" EZ 19.05.17
Benutzeravatar
wolly
 
Beiträge: 6
Registriert: Mo 24. Apr 2017, 17:36

Re: Zoe und Leaf überteuert?

Beitragvon BED » So 28. Mai 2017, 18:43

Enagon hat geschrieben:
Sind Zoe und Leaf überteuert?

Bzgl Zoe: nein 8-)
BED
_____________________________________________________________________________________________
B250e | ZOE R90 | Model3 reserviert am 31.03.16 | EQ-Fan
Benutzeravatar
BED
 
Beiträge: 624
Registriert: So 10. Mai 2015, 00:54

Re: Zoe und Leaf überteuert?

Beitragvon A2-EV » So 28. Mai 2017, 23:18

Beide Fahrzeuge sind nicht überteuert. Das liegt an den höheren Entwicklungskosten und den geringen Stückzahlen.

Aber in wenigen Jahren werden diese Fahrzeuge realistische Preise haben, wenn die verbauten Komponenten über mehrere Modelle zu Millionen Stückzahlen verbaut werden, so wie es bei den Verbrennen der Fall ist.

Zum Teil ist es sogar noch so, dass die Hersteller kaum etwas bis nichts an den EVs verdienen.
Benutzeravatar
A2-EV
 
Beiträge: 25
Registriert: So 31. Mai 2015, 15:55

Re: Zoe und Leaf überteuert?

Beitragvon Cavaron » Mo 29. Mai 2017, 09:27

Ich glaube schon, dass die Hersteller bei der neuen Technik anfangs (also in den ersten Jahren) höhere Kosten haben und die teilweise an den Kunden weitergeben, teilweise aber auch selbst draufzahlen. Das lässt sich nur mit hohen Stückzahlen in den Griff bekommen.

Ansonsten gilt wie immer bei neuer Technik: Gebraucht kaufen schützt vor Wertverlust.
Cavaron
 
Beiträge: 1535
Registriert: Mi 4. Jul 2012, 15:45
Wohnort: Franken

Re: Zoe und Leaf überteuert?

Beitragvon SL4E » Mo 29. Mai 2017, 09:38

Ist ein Iphone 7 für >800€ oder ein Galaxy S8 überteuert? Wenn ja warum kaufen es die Leute wie blöd, wenn es auch ein Galaxy A5 oder A3 tuen würde. Das gleiche gilt bei Autos. Wem die Zoe zu teuer ist, kann sich noch einen Drilling kaufen.
Lieber jetzt elektrisch fahren, als noch länger warten!
SL4E
 
Beiträge: 2031
Registriert: Do 3. Mär 2016, 12:51

Re: Zoe und Leaf überteuert?

Beitragvon Nichtraucher » Mo 29. Mai 2017, 09:40

Zoe ist meines Erachtens stark überteuert, Leaf mittel überteuert (immer vom Listenpreis aus betrachtet).
Beide Autos sind schon relativ lange auf dem Markt und außer einem größeren Akku (und Wärmepumpe beim Leaf) gab es keine nennenswerten Verbesserungen im Laufe der Jahre.
Der Ioniq bietet für das gleiche Geld wie ein Zoe (mit Kaufbatterie) deutlich mehr und aktuellere Technik für's Geld als der Zoe.
Der Zoe ist allerdings immer noch erste Wahl für viele, die durch die DC Ladewüste fahren müssen. Da ist das eine oder andere Ausstattungsdetail oder eine mehr oder weniger bessere Verarbeitung dann nicht mehr so kaufentscheidend.
Muss halt jeder selbst entscheiden.
Ist doch aber ganz normal, dass nach ein paar Jahren die Karten neu gemischt werden.
Botschafter Leaf Pearl Weiß mit Winter und Solar
Sion bestellt
Nichtraucher
 
Beiträge: 908
Registriert: Do 15. Aug 2013, 05:27
Wohnort: Heppenheim (Bergstrasse)

Anzeige

Nächste

Zurück zu ZOE - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: mger und 3 Gäste