Zoe R90 mit großem Akku ist da - Thread statt Blog

Renault ZOE Themen, zu denen es kein eigenes Unterforum gibt

Re: Zoe R90 mit großem Akku ist da - Thread statt Blog

Beitragvon streetfighter » So 5. Feb 2017, 20:45

wp-qwertz hat geschrieben:
streetfighter hat geschrieben:
Das einzig schwierige ist eine wirklich gute Z.E. Werkstatt zu finden.

da empfehle ich dir ja mittlerweile
julian ahlers (werkstattmeister) von: http://www.renault-schellberg.de/go.to/ ... iv=1895577

der bietet dir ggf. an, deinen zoe selbst nach wipperfürth mitzunehmen, wenn du magst. bei mir war das so. ein toller service, den ich lieder für mich/ zoe zu spät endetckt habe :!:

Hmmm, von wem hattest Du nochmal den Tip ??
Benutzeravatar
streetfighter
 
Beiträge: 457
Registriert: Mo 18. Aug 2014, 12:29

Anzeige

Re: Zoe R90 mit großem Akku ist da - Thread statt Blog

Beitragvon xado1 » So 5. Feb 2017, 21:50

Karlsson hat geschrieben:
Da gibts ja einschlägige Adressen.

wo wären die im raum wien?
Lebenskunst ist die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten.
Dieselfrei,d.h. frei ,weil ich wieder einen Diesel fahre
Benutzeravatar
xado1
 
Beiträge: 4012
Registriert: Fr 8. Feb 2013, 20:38
Wohnort: nähe Wien,Österreich

Re: Zoe R90 mit großem Akku ist da - Thread statt Blog

Beitragvon joschka » Mo 6. Feb 2017, 06:34

Karlsson hat geschrieben:
Da gibts ja einschlägige Adressen.


und stuttgart... esslingen... goeppingen...
gruesse aus dem sueden 8-)
joschka

ze40 seit 24.03.17
Benutzeravatar
joschka
 
Beiträge: 292
Registriert: Mo 7. Nov 2016, 06:19
Wohnort: Göppingen

Re: Zoe R90 mit großem Akku ist da - Thread statt Blog

Beitragvon Zoe717 » So 12. Mär 2017, 12:32

Jetzt habe ich den Zoe fast genau 2 Monate. Habe 4.730 km auf dem Tacho und mein separater Stromzähler zählt genau 1.186 kWh. Somit habe ich umgerechnet 25 kWh/100 km an der heimischen Dose zu zahlen.

Unterwegs habe ich davon wenig geladen. War nur einmal kostenpflichtig. Müsste vom Verbrauch her aber alles drauf gerechnet werden. Die letzten 2.500 km hatte ich nicht resettet und einen angezeigten Verbrauch von 21,5 kWh/100 km gehabt. Vor dem resetten damals war es auch nicht anders.

Gestern waren wir in Köln und ich kam mit 1% Restakku nach Hause. Heute morgen nach Aufladung auf volle 100% hatte ich 47 kWh mehr auf dem Zähler - bei einem 41er Akku.

Ich heize immer vor und stehe wöchentlich ca. 6 Stunden irgendwo mit Heizung in der Gegend herum. Auf der Autobahn fahre ich meist auf Anschlag. Das gilt es natürlich zu berücksichtigen.

Warum ich aber mind 25 kWh (ohne öffentliches Laden) verbrauche und der Computer nur 21,5 kWh anzeigt, erschließt sich mir aber noch nicht.
Euere Französinnen in allen Ehren. Meine Historie: der Panda, der Mazda, der Audi & der Golf. Warum sollten Nichtverbrenner nicht auch männlich sein? Mein Mann & ich sind es ja auch. :mrgreen:
Zoe717
 
Beiträge: 253
Registriert: Do 29. Sep 2016, 08:21

Re: Zoe R90 mit großem Akku ist da - Thread statt Blog

Beitragvon Janek09 » So 12. Mär 2017, 12:54

Meiner Meinung nach fließt der Verbauch des Vorheizens nicht mit in den Verbrauch des Bordcomputers mit ein!
Daher könnten sich die Differenzen ergeben, und natürlich aus dem Ladeverlust, welcher nun mal unweigerlich auftritt.

Grüße Janek
Seit 28.2.17 ZOE R90
Benutzeravatar
Janek09
 
Beiträge: 45
Registriert: So 30. Okt 2016, 10:27

Re: Zoe R90 mit großem Akku ist da - Thread statt Blog

Beitragvon Zoe717 » So 12. Mär 2017, 12:58

Janek09 hat geschrieben:
Meiner Meinung nach fließt der Verbauch des Vorheizens nicht mit in den Verbrauch des Bordcomputers mit ein!


Ja das wirds sein.
Euere Französinnen in allen Ehren. Meine Historie: der Panda, der Mazda, der Audi & der Golf. Warum sollten Nichtverbrenner nicht auch männlich sein? Mein Mann & ich sind es ja auch. :mrgreen:
Zoe717
 
Beiträge: 253
Registriert: Do 29. Sep 2016, 08:21

Re: Zoe R90 mit großem Akku ist da - Thread statt Blog

Beitragvon TomTomZoe » So 12. Mär 2017, 21:52

Ich rechne mit etwa 15% Ladeverlusten (Unterschied Stromzähler am Ladeanschluß zu Anzeige Bordcomputer Verbrauch)
Gut eingefahrene Zoe Q210 mit Klima- (0803-0810) und Batterieupdate (0852/0853).
Seit 08/2016 schon 44t ekm (Diesel 07/2017 verkauft).
Ab 01/2018 AMP+-ERA-e 8-)
Bild (ab Ladeanschluß), laut BC 14,8-16,9kWh/100km (Sommer-Winter)
Benutzeravatar
TomTomZoe
 
Beiträge: 1184
Registriert: Do 25. Aug 2016, 12:22

Re: Zoe R90 mit großem Akku ist da - Thread statt Blog

Beitragvon BED » Sa 18. Mär 2017, 13:26

joschka hat geschrieben:
Karlsson hat geschrieben:
Da gibts ja einschlägige Adressen.


und stuttgart... esslingen... goeppingen...


Ich habe beim Neukauf unsere Zoe beste Erfahrungen mit AutoLohre bei Stuttgart gemacht.
Von der Bestellung bis zur Abholung war alles bestens organisiert und der Wagen war bei Übergabe top rausgeputzt und es wurde alles notwendige zum Fahrzeug erklärt. Ich würde jederzeit wieder dort kaufen :D
BED
_____________________________________________________________________________________________
B250e | ZOE R90 | Model3 reserviert am 31.03.16 | EQ-Fan
Benutzeravatar
BED
 
Beiträge: 623
Registriert: So 10. Mai 2015, 00:54

Re: Zoe R90 mit großem Akku ist da - Thread statt Blog

Beitragvon Zoe717 » Sa 19. Aug 2017, 16:09

So, es wird jetzt mal Zeit für ein Update. Als mein Auto genau ein halbes Jahr in meiner Obhut war, standen insgesamt:

12.286 km auf dem Gesamtkilometerzähler drauf.

Dafür zählte mein Stromzähler 2.864 kWh mehr als bei der Installation. (Backup für mich: 30.377 abzgl. 27513)

Macht 23,311 kWh Verbrauch auf 100 km. Kostenpflichtig außer Haus nahezu nix aufgeladen. Kostenfrei geschätzte 50 kWh.

Ich erinnere an meinen forschen Fahrstil und viel Stillstand mit Klimatisierung meines Fahrzeugs. Dies erkennt man auch am hochgeladenen Foto (Durchschnittsgeschwindigkeit)

Ich bin absolut begeistert von meinem Fahrzeug.
Dateianhänge
WP_20170713_18_21_40_Rich.jpg
Euere Französinnen in allen Ehren. Meine Historie: der Panda, der Mazda, der Audi & der Golf. Warum sollten Nichtverbrenner nicht auch männlich sein? Mein Mann & ich sind es ja auch. :mrgreen:
Zoe717
 
Beiträge: 253
Registriert: Do 29. Sep 2016, 08:21

Re: Zoe R90 mit großem Akku ist da - Thread statt Blog

Beitragvon Habteuchbittelieb » Sa 19. Aug 2017, 16:59

TomTomZoe hat geschrieben:
Meine Q210 lade ich zuhause mit 11kW, wenn ich Stromzähler und SOC Anzeige miteinander vergleiche lassen sich 20% Ladeverluste errechnen.

20 Prozent Ladeverlust an 11kW?
Habteuchbittelieb
 
Beiträge: 48
Registriert: Sa 19. Aug 2017, 06:25

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Khan und 8 Gäste