ZOE kaufen?

Renault ZOE Themen, zu denen es kein eigenes Unterforum gibt

ZOE kaufen?

Beitragvon Flomarie82 » Di 28. Mär 2017, 19:09

Hallo liebe Elektroautofahrer,

wir möchten uns kurz vorstellen, wir sind eine Familie aus der nähe von Mainz und wollen uns eine ZOE kaufen, dazu hätten wir ein paar Fragen an die vielen erfahrenen Nutzer hier im Forum.

Es ist ein ZOE 2015 aber noch 210 Modell welches wir uns kaufen möchten. Uns stellt sich die Frage ob es funktioniert für uns. Die ZOE soll als Pendlerfahrzeug täglich 85km Autobahn zurücklegen und erst wieder zu Hause geladen werden, das es möglich ist vermuten wir. Wie müsste man das Fahrverhalten auf der Autobahn anpassen das es ohne Probleme zu erreichen ist?

Für ein paar Infos rund um die ZOE wären wir euch sehr dankbar.

Viele Grüße

Flomarie
Benutzeravatar
Flomarie82
 
Beiträge: 6
Registriert: Di 28. Mär 2017, 18:59
Wohnort: Mainz

Anzeige

Re: ZOE kaufen?

Beitragvon richx » Di 28. Mär 2017, 19:28

85 sollten kein Problem sein, wenn man nicht so schnell fährt. Insbesondere im Sommer. Wie wollt ihr denn nachts laden? Mit Schuko Steckdose?
richx
 
Beiträge: 26
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 18:21

Re: ZOE kaufen?

Beitragvon Flomarie82 » Di 28. Mär 2017, 19:39

ok was bedeutet nicht so schnell fahren? 90kmh 100kmh 110kmh, was verbraucht der ZOE wirklich bei den Geschwindigkeiten?

Wir haben eine CEE 32A Steckdose zu Hause und uns bei Leschner & Bettermann die Ladebox B3200R bestellt, wir hoffen das es so ganz gut klappt mit dem Laden zu Hause. Ansonsten ist eine Ladestation 500m entfernt.
Benutzeravatar
Flomarie82
 
Beiträge: 6
Registriert: Di 28. Mär 2017, 18:59
Wohnort: Mainz

Re: ZOE kaufen?

Beitragvon TomTomZoe » Di 28. Mär 2017, 20:02

@Flomarie82
Herzlich Willkommen im Forum.
Ich habe eine ähnliche Situation wie Du: Ich habe eine Q210, fahre täglich 83km einfache Pendelstrecke, davon sind 69km Autobahnanteil mit 110km/h, die restlichen 14km sind schnelle Stadtfahrt mit 70km/h, lade beim Arbeitgeber an einer 11kW Wallbox und zuhause mit meiner Bettermann B3200 Wallbox an 11kW. Ich fahre vollgeladen los und komme nach diesen 83km derzeit mit etwa 40%, im tiefsten Winter mit etwa 25% an.

Funktioniert einwandfrei :)
Gut eingefahrene Zoe Q210 mit Klima- (0803-0810) und Batterieupdate (0852/0853).
Seit 08/2016 schon 44t ekm (Diesel 07/2017 verkauft).
Ab 01/2018 AMP+-ERA-e 8-)
Bild (ab Ladeanschluß), laut BC 14,8-16,9kWh/100km (Sommer-Winter)
Benutzeravatar
TomTomZoe
 
Beiträge: 1178
Registriert: Do 25. Aug 2016, 12:22

Re: ZOE kaufen?

Beitragvon Flomarie82 » Di 28. Mär 2017, 20:21

die 40% und die 25% sind angekommen auf der Arbeitsstelle nach 83km? Das würde ja super klappen, ist das im Winter mit Einschränkungen, z.b. ohne Heizung Radio oder dergleichen?

Wie zufrieden bist du mit der Bettermann B3200 Box?
Benutzeravatar
Flomarie82
 
Beiträge: 6
Registriert: Di 28. Mär 2017, 18:59
Wohnort: Mainz

Re: ZOE kaufen?

Beitragvon TomTomZoe » Di 28. Mär 2017, 20:40

Korrekt.
Als ob Radio, Scheibenwischer und Licht nennenswert Strom verbrauchen würden ;)
Relevant ist nur der Strombedarf für die Heizung im Winter bzw. Klimaanlage im Hochsommer: Vorheizen zuhause aus dem Ladekabel, ins Auto einsteigen bei molligen 20°C, Radio an, Licht an, Heizung auf 23°C Automatik und geniesen.
Diesen tiefsten Winter habe ich auf den 83km einfache Strecke (1:05h Fahrzeit) maximal 1.5kW Strom für die Heizung bei vortemperiertem Auto benötigt.

Die B3200 ist einwandfrei, ich habe die Version bei der ich den Ladestrom variabel mit Drehpoti individuell einstellen kann. Zusätzlich ist der FI Type A-EV eingebaut. Hängt zuhause an einem Wandhaken vom Bauhaus an der CEE-DOse, nur in 1% der Fälle muß ich sie mal mitnehmen. Bevor wir in der Arbeit in der Tiefgarage die festen Wallboxen hatten, mußte ich das tagtäglich machen.
Gut eingefahrene Zoe Q210 mit Klima- (0803-0810) und Batterieupdate (0852/0853).
Seit 08/2016 schon 44t ekm (Diesel 07/2017 verkauft).
Ab 01/2018 AMP+-ERA-e 8-)
Bild (ab Ladeanschluß), laut BC 14,8-16,9kWh/100km (Sommer-Winter)
Benutzeravatar
TomTomZoe
 
Beiträge: 1178
Registriert: Do 25. Aug 2016, 12:22

Re: ZOE kaufen?

Beitragvon Flomarie82 » Di 28. Mär 2017, 20:54

Das hört sich doch vielversprechend an, da können wir ja ganz zuversichtlich sein und uns die ZOE kaufen.

Die B3200 haben wir auch mit Poti zum einstellen des Ladestrom bestellt und dem passendem Fi. Darf man Fragen was sie gekostet hat?
Benutzeravatar
Flomarie82
 
Beiträge: 6
Registriert: Di 28. Mär 2017, 18:59
Wohnort: Mainz

Re: ZOE kaufen?

Beitragvon TomTomZoe » Di 28. Mär 2017, 20:55

Ich habe die Bettermann Box vom Fahrzeug Vorbesitzer übernommen, der hatte rund 1000€ bezahlt. :shock:
Gut eingefahrene Zoe Q210 mit Klima- (0803-0810) und Batterieupdate (0852/0853).
Seit 08/2016 schon 44t ekm (Diesel 07/2017 verkauft).
Ab 01/2018 AMP+-ERA-e 8-)
Bild (ab Ladeanschluß), laut BC 14,8-16,9kWh/100km (Sommer-Winter)
Benutzeravatar
TomTomZoe
 
Beiträge: 1178
Registriert: Do 25. Aug 2016, 12:22

Re: ZOE kaufen?

Beitragvon Zoelibat » Di 28. Mär 2017, 21:39

Mit der Bettermann hast du eine gute Box, die hatte ich auch. CEE32 in Verbindung mit der Bettermann ist perfekt für zuhause.
250-Euro Gutschein für Renault-Neukäufer und Vorführwagen-Käufer!
Näheres hier: https://www.goingelectric.de/forum/renault-zoe-allgemeines/renault-aktion-bring-your-friends-t4960-140.html#p610816
Benutzeravatar
Zoelibat
 
Beiträge: 3353
Registriert: Mi 27. Aug 2014, 22:03
Wohnort: Zoe (Rückbank)

Re: ZOE kaufen?

Beitragvon Alex1 » Di 28. Mär 2017, 22:08

Flomarie82 hat geschrieben:
Hallo liebe Elektroautofahrer,

wir möchten uns kurz vorstellen, wir sind eine Familie aus der nähe von Mainz und wollen uns eine ZOE kaufen, dazu hätten wir ein paar Fragen an die vielen erfahrenen Nutzer hier im Forum.

Es ist ein ZOE 2015 aber noch 210 Modell welches wir uns kaufen möchten. Uns stellt sich die Frage ob es funktioniert für uns. Die ZOE soll als Pendlerfahrzeug täglich 85km Autobahn zurücklegen und erst wieder zu Hause geladen werden, das es möglich ist vermuten wir. Wie müsste man das Fahrverhalten auf der Autobahn anpassen das es ohne Probleme zu erreichen ist?

Für ein paar Infos rund um die ZOE wären wir euch sehr dankbar.

Viele Grüße

Flomarie
Herzlich willkommen im Club :mrgreen: Und immer die unvermeidlichen Restelektronen im Akku :D

85 km hin und zurück geht immer, auch im Winter. Nur nicht mit 130 km/h :lol:
85 km eine Strecke ohne Lademöglichkeit gehen nur im Sommer mit spartanischer Fahrweise :mrgreen:
Herzliche Grüße
Alex
Neue Zoe R90 Intens 15" 06/17
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 8070
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
Wohnort: Unterfranken

Anzeige

Nächste

Zurück zu ZOE - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: TeslaMS und 15 Gäste