ZOE Grandtour mit 52 kwh Akku 43KW AC und 100KW

Renault ZOE Themen, zu denen es kein eigenes Unterforum gibt

Wieviel darf ein ZOE Grandtour 52 kwh Kaufakku 43KW AC 100KW DC CCS ... kosten?

<30K EUR
43
41%
30-35K EUR
34
32%
35-40K EUR
17
16%
40-45K EUR
7
7%
>45K EUR
4
4%
 
Abstimmungen insgesamt : 105

ZOE Grandtour mit 52 kwh Akku 43KW AC und 100KW

Beitragvon eDEVIL » Fr 4. Sep 2015, 22:38

ZOE Grandtour mit 52 kwh Kaufakku 43KW AC und 100KW DC CCS LAdung, Full-LED Licht, Abstandregeltempomat, geteilt klappbare Rücksitzbank, Akkutempereirung (wärmen und Kühlen auch während der Fahrt) und Sitzheizung

Wieviel dürfte der Kosten, damit ihr einen kaufen würdet?

Tapa-User bitte direkt posten. Auswahlmöglichkeiten:

Wieviel darf ein ZOE Grandtour 52 kwh Kaufakku 43KW AC 100KW DC CCS ... kosten?

<30K EUR
30-35K EUR
35-40K EUR
40-45K EUR
>45K EUR
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11183
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Anzeige

Re: ZOE Grandtour mit 52 kwh Akku 43KW AC und 100KW

Beitragvon mlie » Fr 4. Sep 2015, 23:36

Die DC-Ladung kostet max 300€ an Material extra, Renault kann 43kW dank eigener Patente auch für 30€ anbieten.
Akku ist das teuere, aber mehr als 30k€ darf ein RENAULT nicht kosten.

Wenn es nur Akkumiete gibt, müsste das Fahrzueg unter 2.000€ kosten, damit ich es überhaupt kaufe. Ich sage nur: Vertragsanpassung in den letzten Tagen und dann haben die nichtmal eine emailadresse, sondern muss ineffizient irgendwo anrufen.
110Mm elektrisch ab 11/2012.

Bevor man den 200. Tröt zu einem längst ausdiskutierten Sachverhalt aufmacht, IMMER erstmal die Suche benutzen. Es gibt in diesem Forum KEIN Elektroautothema, welches nicht schon längst abschliessend diskutiert wurde!
Benutzeravatar
mlie
 
Beiträge: 3219
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 09:43
Wohnort: Nordkreis Celle

Re: ZOE Grandtour mit 52 kwh Akku 43KW AC und 100KW

Beitragvon Ernesto » Sa 5. Sep 2015, 05:50

Was ist ein Grandtour? Ich nehme an ein Kombi?
Nachdem ich gestern den Golf GTE probefahren durfte hat sich meine Meinung noch mehr bestätigt. Ja ist kein reiner Stromer ist mir schon klar, dann kann man halt den E-Golf als Vergleich nehmen. Bei der Verarbeitung im Innenraum zwischen Renault und VW liegen Welten! Ich habe mich im Golf so richtig wohl gefühlt und das ist mir persönlich der Aufpreis dann wert! Renault wird mich mit dem Zoe nicht mehr überzeugen können!
Gruß Tino
- Hyundai Ioniq Electric Premium weiß @Sangl since 02. Juni 2017
- Hyundai Kona Electric Reservierung since 03.September 2017 @Sangl Nr.33
- PV-Anlage 7,95kWp
Benutzeravatar
Ernesto
 
Beiträge: 1047
Registriert: Sa 25. Jul 2015, 14:26
Wohnort: Thüringen

Re: ZOE Grandtour mit 52 kwh Akku 43KW AC und 100KW

Beitragvon Master One » Sa 5. Sep 2015, 07:33

Was ist das denn für eine Fiktion? So ein Wagen wird doch niemals kommen. Die ZOE ist als Kleinwagen / Stadtfahrzeug konzipiert, wundert ja schon, dass es bei der Größe überhaupt für einen 5-Sitzer gereicht hat. Selbst wenn Renault mit einem solchen EV (dann aber nicht ZOE, sondern einem anderen Modell) kommen würde, wäre das Jahre entfernt. Zum jetzigen Zeitpunkt wäre es mit den genannten Fahrzeugdaten wohl eher über 50k angesiedelt, in ein paar Jahren dann <25k. Sieht aber ehrlich gesagt für Renault relativ realitätsfern aus.
Benutzeravatar
Master One
 
Beiträge: 674
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 19:44
Wohnort: Linz, Österreich

Re: ZOE Grandtour mit 52 kwh Akku 43KW AC und 100KW

Beitragvon Herr Fröhlich » Sa 5. Sep 2015, 08:22

Was für eine Umfrage. Komme mir vor als ob ich als Hungernder über den Preis von Currywurst/Pommes abstimmen soll.
Nichts gegen die Idee, aber eure Phantasie ist weit aus besser als die Realität.
Viele Themen hier im Forum drehen sich im Kreis, sind phantasievolle Fiktion.
Ich erfreue mich an einer bezahlbaren ZOE und versuche gerade meinen Nachbarn zu überzeugen.
Solange Renault nicht ihre "Restbestände" ZOE erfolgreich verkauft hat, gibt's auch nix neues.
Immerhin bekam ich Post von den Franzosen: Rabat bis Ende Dezember und ebenso erlassene Batteriemiete.
Begeistern wir Freunde!!!!!
Dateianhänge
image.jpg
Benutzeravatar
Herr Fröhlich
 
Beiträge: 827
Registriert: Mo 11. Mai 2015, 20:07
Wohnort: Troisdorf

Re: ZOE Grandtour mit 52 kwh Akku 43KW AC und 100KW

Beitragvon eDEVIL » Sa 5. Sep 2015, 08:37

Ernesto hat geschrieben:
Was ist ein Grandtour? Ich nehme an ein Kombi?

Jep. Klar ist der eGold hochwertiger, aber wer schon mal alternativlos an ner defekten DC-Säule gestrandet ist, sitzt lieber etwas unbequemer und läd entspannt an 22KW AC, wenn eine 43KW-Säule mal nicht funktioniert.
Bis auf das altbackene Tacho-"Display", fehlenden Drehstromlader und zu kleinen Akku hat mir der eGolf sehr gut gefallen.

Master One hat geschrieben:
Zum jetzigen Zeitpunkt wäre es mit den genannten Fahrzeugdaten wohl eher über 50k angesiedelt, in ein paar Jahren dann <25k. Sieht aber ehrlich gesagt für Renault relativ realitätsfern aus.


Der Clio Grandtourist ganz normal im Prgramm und darauf Basiert ZOE nun mal. Hätte was einen mit der Abwrackprämie gekauft, aber mit passender ausstattung hat der dann soviel gekostet, das das bischen Abwrackprämie die durch den Run überhöhten Preise nicht kompensiert hätte.

rechnen wir mal:

17K ZOE intens
1K (Der Aufpreis für den Clio Grandtour beträgt 900,– Euro. Siehe Preisliste Clio)
10K Kaufakku 52 kwh (192 EUR/kwh)
1K Sitzheizung, AR-Tempomat, geteilt klapptbar, CCS
1K LED Licht

= 30 K EUR


Zum Thema Fiktion. Würde Renault das Ziel haben mal aus dem "Tal" zu kommen und das Teil auf richtige Stückzahlen Kalkulieren, wären da auch 25K Einstiegspreis inkl. Akku für ein Einstiegsmodul denkbar.
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11183
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: ZOE Grandtour mit 52 kwh Akku 43KW AC und 100KW

Beitragvon Ernesto » Sa 5. Sep 2015, 08:57

Ich würde jedoch den GTE vorziehen, weil 150km im E-Golf sind mir einfach nicht weit genug. Leider! Habe auch zum Verkäufer gemeint, stellt nen Golf hin der 300km fährt im Winter und ich kaufe ihn! Ja ich weis meinte er nur :-)
Allerdings Preise von 40.000 - 50.000 für nen Golf sollte reichlich überlegt sein.
Aber nun Back to Topic! Der Zoe hat ja nicht mal eine Fahrersitzhöhenverstellung und das ist für mich ein absolutes NoGo, der Verkäufer meinte nur, ach was das kann man doch axeptieren, andere Vorteile überwiegen ...
Gruß Tino
- Hyundai Ioniq Electric Premium weiß @Sangl since 02. Juni 2017
- Hyundai Kona Electric Reservierung since 03.September 2017 @Sangl Nr.33
- PV-Anlage 7,95kWp
Benutzeravatar
Ernesto
 
Beiträge: 1047
Registriert: Sa 25. Jul 2015, 14:26
Wohnort: Thüringen

Re: ZOE Grandtour mit 52 kwh Akku 43KW AC und 100KW

Beitragvon eDEVIL » Sa 5. Sep 2015, 09:00

Und 30K EUR ZOE 52kwh ZOE vs. GTE für mehr Geld? :twisted:

J,a normal finde ich eine optimal einstellabren Fahrseitz auch als sehr wichtig, aber zufällig sitze ich auf dem ZOE Sitz sehr gut.
Im Leaf habe ich nicht besser gesessen, obwohl der schon besser gepolstert ist und man mehr einstellen kann.
Display paßt auch grad so bei Lenkrad auf ganz oben, aber es paßt.
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11183
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: ZOE Grandtour mit 52 kwh Akku 43KW AC und 100KW

Beitragvon André » Sa 5. Sep 2015, 14:12

Mal ganz nüchtern betrachtet bleibt doch gegenwärtig unterm "Strich" übrig:
- wie lange brauch ich zum Volltanken und wo steht die nächste passende, funktionierende (!) Ladesäule, 24/7, bzw. Alternativen,
- ...träume ich gern lange beim Aufladen (vom fahren) oder bin ich schon wieder on tour?
Mag ich gern stundenlang meinem E-Auto beim tanken zusehn, ob und wie es in der Sonne glänzt?
Dann: frage ich bei der Kaufentscheidung nicht nach, ob schon und wenn ja, heute und nicht erst vielleicht irgendwann, passende Ladeinfrastruktur bereit steht.
Ist emobility in meinen Alltag integriert, sollte es auch dem Begriff FAHR-zeug gerecht werden.
Alles andere ist Zeitverschwendung. :lol: Basta!
www.ews-schoenau.de
Atomstromlos. Klimafreundlich. Bürgereigen. Genossenschaft. Bundesweit!
Benutzeravatar
André
 
Beiträge: 715
Registriert: Sa 1. Mär 2014, 23:45

Re: ZOE Grandtour mit 52 kwh Akku 43KW AC und 100KW

Beitragvon lamouette » Sa 5. Sep 2015, 14:51

52 kwh Akku + 43KW AC und + 100KW DC Laden ist doch pure Träumerei (=Heisseluftthread)
Den Herstellern ist auch klar, dass so eine Akku-Ladegerät-Kombi in diversen Karrossievarianten (Kombi/Cabrio/Sportwagen/SUV/Transporter...) attraktiv wäre. Und trotzdem bieten die klassischen Autohersteller so etwas nicht an.
Die Frage ist "Warum nicht?"
Die Antworten wurden schon reichlich gegeben:
- Der funktionierende Verbrennerverkauf soll nicht beschädigt werden.
- Es gibt vermutlich z.Z. nicht genug hochwertige und preisgünstige Akkus zu kaufen

@edevil: Wie kommst Du auf 192€/kWh?
Denkst Du ein großer KFZ-Hersteller könnte 2016 für ein elektrisches Massenmodell 100000 Akkus a 50kWh (=5GWh) in gleichbleibender Qualität von einem Hersteller beziehen? Zu einem Einkaufspreis, dass er im Verkauf bei 192€/kWh landet?
Ich glaub, da müssen wir uns noch viele Jahre gedulden.
lamouette
 
Beiträge: 160
Registriert: Sa 10. Mai 2014, 11:58
Wohnort: Bensheim

Anzeige

Nächste

Zurück zu ZOE - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste